plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Forum für sexuelle Liebhaber von Reitstiefel-Fetisch und Sex in Reitklamotten
 
Dieses Forum soll als ein Austauschort für Kontekte, Bilder, Videos oder Geschichten für alle Männer (und gern auch Frauen) diesen, die eine starke sexuelle Leidenschaft oder einen Fetisch für Frauen haben die Stiefel, insbesondere Reitstiefel tragen und/oder in Reiteroutfits ihren Reithobby nachgehen.

 Neu hier 18.01.2018 (11:21 Uhr) Blackboot
Hallo Zusammen,

ich bin (zum Glück) gerade auf dieses Forum gestoßen ;-)

Ich teile die Vorliebe für Reitstiefel, allerdings stehe ich als Mann auf Männer in ihnen.
Das habe ich hier bisher so zwar noch nicht gelesen, da es aber um den Fetisch im allgemeinen geht beteilige ich mich gerne an diesem Forum (ich glaube, was die Wirkung von RST auf uns angeht ist das identisch ;-)).

Für mich haben Reitstiefel mit Ihrem hohen Schaft, dem satten Klang auf dem Boden etc. vor allem einen sehr stark dominanten Aspekt.
Natürlich mag ich auch andere Arten von Stiefeln, aber Reitstiefel haben etwas nahezu archetypisches für diesen Fetisch.

Ich würde meine Vorlieben auch gerne mit einem Mann weiter ausleben, es ist aber mindestens ebenso schwer, so jemanden zu finden (wobei es mir in der tat um den Fetisch und nicht um Sex geht. Derjenige muss also nicht selbst auf Männer stehen.)

Wenn sich jemand darüber austauschen mag würde ich mich darüber freuen.

LG
Chris
 Re: Neu hier 23.01.2018 (15:57 Uhr) Eberhacht
Hallo Chris,

nach langer Abwesenheit und in der Hoffung, dass in dieses Forum seitdem etwas mehr "Leben" gekommen ist, habe ich mich hier mal wieder eingeloggt und habe Deinen aktuellen Beitrag gelesen.
Ich selber kann mich für Frauen in Reitstiefeln und -bekleidung begeistern. Was mich dabei allerdings überhaupt nicht reizt sind SM-Praktiken, die oftmals mit diesem Fetisch verbunden sind. Ich möchte dabei nicht falsch verstanden werden. Ich habe vollen Respekt für Menschen mit die dieser Neigung. Es ist eben nur nichts, was mich dabei reizt.

Mir geht dabei so ähnlich wie Dir, Chris. Es ist der Fetisch und weniger der Sex. Obwohl ich mir vorstellen könnte, das mal mit meiner Freundin auszuprobieren. Ich arbeite jedenfalls daran ;)

Ich würde es auch klasse finden, sich hier auszutauschen und mit einander ins Gespräch zu kommen. Egal ob hetero oder homo :)

LG
Eberhacht
 Re: Neu hier 24.01.2018 (14:03 Uhr) Blackboot
Hallo Eberhacht,

ich freue mich über Deine (und damit die erste) Antwort.

Ich trenne das für mich in verschiedene Ebenen.
Zum einen den reinen Fetisch.
Mich macht allein schon der Anblick der hohen Schäfte oder der satten Klang von LRS auf einem harten Boden sehr an.
Bei Reitstiefel mag ich vor allem, wenn Sie wirklich real geritten werden, also auch gut getragen aussehen und nach Leder und Stall duften.
Den Fetisch ausleben heißt für mich, das Leder küssen oder lecken zu dürfen, darüber zu streichen, den Duft zu genießen, vielleicht auch mal nach dem Tragen die Nase in den Schaft zu stecken ;-)
Das wäre sogar unabhängig, ob die Stiefel von einem Reiter oder einer Reiterin getragen werden.

Zum zweiten habe ich eine eher devote Ader und mag es auch, das auszuleben (dabei stehen keine SM-Praktiken im Vordergrund, es geht mir mehr darum, ein bischen die Kontrolle abzugeben.)
Ich habe auch mit etwas härteren Spielarten keine Probleme, allerdings sollte der Fetisch schon im Mittelpunkt stehen und nicht zur schmückendes Beiwerk sein.
Auch das könnte ich mir mit einer dominanten Frau ebenfalls gut vorstellen, aber ich glaube das wünschen sich hier Viele ;-) Aber falls hier eine Frau Lust hat, mit Ihren Stiefel spielen zu lassen ohne Gefahr zu laufen, dass der Andere mehr will ginge dass für mich in Ordnung.

Die dritte Eben wäre dann alles, was mit Sex zu tun hat. Da muss es dann schon ein Mann sein ;-)

Ich kann die drei Ebenen aber gut trennen.
Lustigerweise habe ich den vergangenen Jahren den ein oder anderen (eher dominante) Hetero-Mann kennen gelernt, der auf Stiefel steht und das dann auch mit mir ausleben wollte. Da gab es auch nie Probleme. Hat halt gut gepasst.
Aber es ist schon schwierig jemanden passenden zu finden.
 Re: Neu hier 24.01.2018 (20:29 Uhr) Eberhacht
Hallo Chris,

danke für Deine Antwort, die ich sehr interessiert gelesen habe. Deine Einteilung in Ebenen kann ich sehr gut nachvollziehen. Obwohl so strukturiert habe ich über das ganze Thema noch nicht nachgedacht, da ich mich viel mehr emotional damit auseinandersetze.

Was z.B. Geruch, Berühren des Objekts der Begierde betrifft, stimme ich Dir vollkommen zu. Ebenso was den Anblick betrifft. Wobei das für mich beim Sex mit dazugehört. Ob es sich dabei um Gummi- oder Lederreitstiefel handeln muss, ist sekundär. Allein der Glanz oder z.B die Falten, die sich bilden, wenn die Trägerin/ der Träger sich in der Hocke befindet! Nicht zu vergessen, wenn noch Reithosen mit Besatz ins Spiel kommen. Ich kann mir für eine Frau kaum etwas anderes vorstellen, was so figurbetont ist und gleichzeitig ihr so schmeichelt!

Ich finde grundsätzlich diese gewisse unbewusste dominante Austrahlung einer Frau in Gummistiefeln, Stiefeln, Reitstiefeln, Reitbekleidung unwahrscheinlich prickelnd. Wahrscheinlich ist das auch ein Grund, warum viele Männer auf diesen Anblick so stehen.

Beim Sex würde ich mich nicht als NUR devot oder NUR dominant sehen. Mir gefällt dabei, wenn diese Grenzen "verwischen". Quasi ein "so wohl als auch" und nicht "entweder oder". Dabei bedeutet dominant für mich nicht Erniedrigung des anderen, die ich für mich ablehne.

Ohne mich großartig auszukennen, hätte ich nicht gedacht, dass es für Dich so schwer ist jemanden mit den gleichen Vorlieben zu finden. Auch wenn es vielleicht eine dumme Frage ist, aber hat das etwas mit Toleranz unter den Homo-Männern zu tun? Zugegeben, mich hat es auch sehr Überwindung gekostet, mich meiner Freundin zu offenbaren. Zumal ich nicht wusste, wie sie darauf reagiert. Sie ist zumindest dem Thema Reitstiefel und Sex aufgeschlossen und lehnt es nicht grundsätzlich ab. Wie ich/ wir das ganze umsetzen, wird sich noch zeigen.

Bin schon auf Deine Antwort gespannt ;)
 Re: Neu hier 04.03.2018 (19:24 Uhr) Blackboot
Hallo Eberhacht,

na klar setze ich mich auch nicht klar strukturiert damit auseinander wenn ich die Stiefel quasi vor der Nase habe ;-) Natürlich spielt sich das alles auf der emotionalen/erotischen Ebene ab, aber für mich muss das Spiel mit dem Fetisch nicht zwangsläufig mit "klassischen" sexuellen Handlungen verbunden sein.

Was das Thema Dominanz angeht so ist das eine ziemliche Bandbreite. Das muss nicht zwangsläufig in dom/sub Spielen enden sondern beginnt schon bei der Verteilung von Aufmerksamkeit. Ich selbst mag es eben, mich zurückzunehmen, auf den anderen Einzustellen, aber eben auch mich ggf. führen zu lassen und das auch offensiv zu zeigen. Das hat aber in jedem Fall immer etwas mit gegenseitiger Wertschätzung zu tun.

Nein, Toleranz passt hier nicht, eher statistische Verteilung ;-) Auf Stiefel allgemein stehen schon viele, aber speziell der RST als Fetisch ist schon seltener und dann muss das eben auch räumlich passen. Außerdem wäre es mir schon wichtig, dass der Fetisch auch im Mittelpunkt steht und nicht nur "schmückendes Beiwerk" ist was nach zehn Minuten vorbei ist.

Ich wünsche Dir/Euch jedenfalls, dass ihr da eine ebene findet, die Euch Spaß macht.
 Re: Neu hier 23.02.2018 (12:06 Uhr) Reitstiefel06
Kann dich gut verstehen, als Kerl macht es auch richtig Spaß, selber in Reitstiefeln zu sein. Auch wenn man auf der Straße auffällt, mit hohen, glänzenden Stiefelschäften angestiefelt zu kommen. Und der leider seltene Anblick eines Kerls in Reitstiefeln, das macht schon was her. Das Gefühl, in solche Stiefel zu steigen, diese zu spüren ist eben einmalig.
 Re: Neu hier 04.03.2018 (19:26 Uhr) Blackboot
Ja, im Alltag ist das selten. Da ich leider auch kein Reiter bin gibt es selten die Gelegenheit RST am Mann zu bewundern (außer, ich besuche gezielt mal ein Turnier). Da ich auch andere Stiefel mag trage ich im Alltag oft Bikerboots oder Engineers. Allein dass sorgt im Zeitalter der Sneakers schon mal für Blicke ;-) Und würde ich Dich in Deinen glänzenden Stiefeln auf der Straße sehen, würde ich auch mehr als nur einen Blick wagen ;-)
 Re: Neu hier 15.05.2018 (15:04 Uhr) Fabian
Hallo Chris,
kann die da auch gut verstehen. Finde Reitstiel an Männer auch sehr "heiß". Privat trage ich aber auch mehr Bikerboots und Engineers.
Aber hast recht als Mann fällt man damit schonmal auf was mich aber auch nicht wirklich stört.

Gruß Fabian
 Re: Neu hier 14.08.2018 (17:52 Uhr) andrebell1970
Hallo Chris,
Hallo Eberhacht,

ich habe mit großem Interesse den Schrieftwechsel zwischen euch Gelesen und hoch erfreut entlich mal Leute zu sehen die fast den Gleichen Fetisch wie ich haben, was nicht gerade leicht ist.
Bei mir sind es nicht nur die Stiefel sondern auch die Reithose dazu. Ich habe eigendlich nur den Reiterinen hinterher geschaut. Bis ich beim Einkaufen einmal einen Mann in Reithose und Stiefel gesehen habe, und ich sagen muss das das gut aussah. Ich habe öffters hin geschaut, ja und es hat die gleichen Gefühle aus gelöst wie bei einer Reiterin.
Ich bin heute auf der suche nach einem passendem Forum hir hängen geblieben und hoffe mal hir den Anschluss zu finden um über das Thema mal in aller Ruhe zu Schreiben und auch Später zu Reden.

Grüße Andreas
 Re: Neu hier 12.04.2018 (23:47 Uhr) Jens
Hallo Chris,

als Mann stehe ich auch auf die geilen LRS. Habe selber auch welche und trage diese in Verbindung mit einer Ganzbesatzreithose. Würde mich gern direkt mit einem Mann austauschen.
 Reitstiefelfetisch 19.07.2015 (12:32 Uhr) chris82
Hi,

also ich finde das Tragen von Reitklamotten sehr geil und schaue sie mir auch gerne bei anderen an... Bisher bleibts aber bei Bildern und Videos, real hatte ich zumindest was Frauen anbetrifft noch keine Gelegenheit, mal was in Reitstiefeln zu machen. Wenn ich eine Sie draußen reiten sehe und die Schenkel stecken in einer engen Reithose und glänzend schwarzen Reitstiefeln, bekomme ich schon oft nen ziemlichen Ständer... Wie sind da Deine Erfahrungen, kannst Du den Fetisch regelmäßig ausleben?

LG Chris
 Re: Reitstiefelfetisch 19.07.2015 (14:49 Uhr) Reitstiefelfan
Ja, geht mir genauso - vor allem bei schlanken Mädels in schwarzen Reitstiefeln bekomm ich sofort n Rohr. Man hat auch irgendwie das Gefühl das wär pervers - aber erfahrungsgemäß geht das fast allen Männern wohl so. Insbesondere den Nicht-Reitern. Aber bei vielen der Männer die reiten habe ich schon Erfahren, dass der sexuelle Reiz der reitenden Frauen zumindest ein Grund ist um auch reiten zu gehen.
Ich selbst reite nicht, hatte aber immer schon Bezug zu einem Reiterhof. Bin da früher als Jugendlicher schon immer mal hin um mir die Stiefel anzugucken und dran zu riechen. Später wars dann auch geil den Mädels dabei zuzusehen wie sie ihr Becken schwingen. Habe aber auch nie was mit einer gehabt. Nur einmal hat sie ihre Stiefel dagelassen. Habe sie mir genommen, lang dran geschnüffelt und zum Schluß auch einmal dabei gewichst und meine Ladung draufgespritzt. Keine Ahnung ob sie am nächsten Tag was davon gemerkt hat - geputzt hab ich sie ja nicht. Aber es war ein endgeiles Gefühl mal in Gedanken "ihr Hengst" gewesen zu sein...
Jetzt, wo ich eine Freundin habe, sollte es ja eigentlich kein Problem sein. Die mag zwar das Reiten an sich, betreibt es selbst aber nicht aktiv. Da ist es schwer diesen Fetisch wirklich auszuleben. Habe ihr also deswegen mal irgendwann ein paar Reitstiefel gekauft - was sag ich - 10 Stück bestellt zum anprobieren, welcher passt. Keiner passte wirklich gut. Nun sind es etwa große goworden, damit sie irgendwie mit der Wade hineinpasst, denn die geil aussehenden Dinger sind leider an der Wade fast immer viel zu eng und haben keinen ausreichenden Gummi/Reisverschluss, was das ganze sehr verkompliziert.
Außerdem fühlen sich manche Frauen offenbar damit komisch, wenn sie die (wohlgemerkt neuen) Dinger im Bett tragen. Die meisten können den Fetisch nach meiner Erfahrung leider auch nicht wirklich nachvollziehen. Da die Dinger aber extra groß gekauft wurden, komme ich sogar hinein - und ich finde es selbst auch mal saugeil den engen Schaft am Bein zu spüren.
Wenn Sie sie nicht trägt, zieh ich sie mir ab und zu beim Vögeln an - das gibt mir dann irgendwo auch nen Kick. Allerdings merkt sie schon, wie sehr Mann abgeht wenn die Dinger im Spiel sind. Also haben wir uns erst mal geeinigt, ihr im Gegensatz dazu mal kniehohe schwarze Plateaustiefel als Reitstiefel-Ersatz zu besorgen. Die zieht sie auch gern zum Fick an ;-) Aber der Fetisch auf schwarze Reitstiefel bleibt bei mir natürlich trotzdem. Darum schau ich geilen Reiterinnen auch heute immernoch gern hinterher.

Stehst du auch auch sowas?
Was hast du denn schonmal geiles mit den Reitstiefeln gemacht?
 Re: Reitstiefelfetisch 26.07.2015 (09:47 Uhr) chris82
Hi,

bisher hab ich die Sachen meistens alleine getragen, ich hab ne komplette Turnierkleidung, die ich schon beim Anziehen sehr geil finde. Von einem Bekannten, der selber reitet weiß ich ebenfalls, dass es viele Männer gibt, die die Sachen sehr erotisch finden und das auch ein Grund fürs Reiten ist. Und er sogar während eines Ausritts mal einen relativ langen Orgasmus im Sattel hatte (und wohlgemerkt ohne Hand anzulegen), weil ihn der Anblick der Reiterin vor ihr mit glänzenden schwarzen Stiefeln und enger weißer Reithose so geil machte. Abgesehen vom nassen Fleck, den man verbergen muss, ein sehr schönes Erlebnis! Die Kleidung ist einfach unglaublich elegant und gleichzeitig körperbetont und auch das breitbeinige Sitzen fördert halt gewisse Erregungen... ;) Keine Ahnung, wie das bei reitenden Frauen ist, jedoch hab ich über die Zeit den Eindruck bekommen, dass es zwar viele gibt, die die Kleidung auch "schick" finden, aber von einer Fetischneigung meilenweit entfernt sind und das auch bei Männern nicht so ganz nachvollziehen können oder es als belästigend empfinden, falls es mal zur Sprache kommt... Aber vielleicht gibts doch mal Ausnahmen... ;) Wenn man keinem damit schadet, ist es auf jeden Fall ein sehr erotischer Fetisch mit dem man so viel machen könnte... ;)

LG Christoph
 Re: Reitstiefelfetisch 26.07.2015 (13:46 Uhr) Reitstiefelfan
Sind es bei dir nur die Klamotten oder hast du auch nen Stiefel-Fetish?
 Re: Reitstiefelfetisch 26.07.2015 (20:03 Uhr) chris82
Also bei mir sind es die Klamotten insgesamt... Die Stiefel schon vorrangig, aber auch die Reithose und ggf. ne Turnierjacke sowie Reithelm, Gerte, Handschuhe usw.... Nur Stiefel alleine auf nackter Haut gibt mir nicht so den Kick.

Wie ist es bei Dir? Auch die Reitsachen insgesamt?

LG
 Re: Reitstiefelfetisch 27.07.2015 (08:18 Uhr) Reitstiefelfan
Ich glaube bei mir sinds hauptsächlich die Stiefel. Hauptsache schwarz und mit langem Schaft - ob Gummi oder Leder ist mir egal.
Ohne Reitstiefel würde mich der Dress vermutlich nicht anmachen. Aber wenn, dann verstärkt er das Ganze sicherlich.
Aber ich geh auch nicht nur bei Reitstiefeln steil ;-) Ich finde generell, dass Frauen durch kein Accessoir so reizvoll werden wie durch geile schwarze Langschaftstiefel mit Absatz...
 Re: Reitstiefelfetisch 20.09.2015 (15:03 Uhr) PoloGuy
Hi,

ich bin M, 44, aus Bayern und neu hier.

Dass es dieses Forum gibt, finde ich absolut geil.

Mädels und Frauen in schwarz-glänzenden Reitstiefeln und figurbetonten Reithosen mit Vollbesatz machen mich tierisch an! Da tut sich bei mir gewaltig was in der Hose!

Durch die Reithosen kommen die Popos der Damen natürlich auch super zur Geltung. Da möchte ich am liebsten mit der Hand drüber fahren und nicht mehr damit aufhören.

Ganz wichtig beim Reitoutfit: "Oben drüber" ein Poloshirt. Macht mir total Spass, ein Mädel aufzuknöpfen und seinen Busen zu streicheln!

Reitsiefelfan hat das so wunderschön beschrieben: "Später wars dann auch geil den Mädels dabei zuzusehen wie sie ihr Becken schwingen." JAAA, genau DAS macht mich geil!

Ich bin selbst Reiter, und dieses Gefühl, meine eigenen Reitklamotten anzuziehen und zu tragen, geht mir total durch und durch. Es ist so dieses starke Gefühl, ein Kerl zu sein, vital, dominant, mit Arsch in der (Reit-)Hose.

chris82 hat geschieben: "Von einem Bekannten, der selber reitet weiß ich ebenfalls, dass es viele Männer gibt, die die Sachen sehr erotisch finden und das auch ein Grund fürs Reiten ist. Und er sogar während eines Ausritts mal einen relativ langen Orgasmus im Sattel hatte (und wohlgemerkt ohne Hand anzulegen), weil ihn der Anblick der Reiterin vor ihr mit glänzenden schwarzen Stiefeln und enger weißer Reithose so geil machte. Abgesehen vom nassen Fleck, den man verbergen muss, ein sehr schönes Erlebnis! Die Kleidung ist einfach unglaublich elegant und gleichzeitig körperbetont und auch das breitbeinige Sitzen fördert halt gewisse Erregungen... ;)" Genau das habe ich selbst auch schon erlebt, einschliesslich dem nassen Fleck ;-)

Hatte/hat von Euch jemand ein Mädel aus dem Reitermilieu als Freundin?

LG
PoloGuy
 Re: Reitstiefelfetisch 25.09.2015 (19:15 Uhr) Eberhacht
Hallo PoloGuy und alle anderen Reitstiefelbegeisterten,

bisher noch nicht, aber es wäre durchaus eine geile Vorstellung meine Freundin in Reitklamotten zu sehen! Aber wie ich Reitstiefelfan schon
geschrieben habe, fällt es mir ungeheuer schwer, dieses Thema anzusprechen, weil es DAS Geheimnis ist, von dem bisher niemand weiß.
Die Vorstellung für diesen Fetisch ausgelacht zu werden oder auf Unverständnis zu treffen, wäre für mich unvorstellbar.
Daher habe ich diese Vorliebe nur im Geheimen bzw. in meiner Fantasie ausgelebt. PoloGuy, ich bin vollkommen Deiner Meinung.
Eine Reiterin in schwarzen, glänzenden Reitstiefeln, dazu Reithosen mit Vollbesatz ist einfach der Hammer! Unbewusst hat mich dieser Anblick
schon in meiner Kindheit/ Jugend geprägt und diese Bilder bekomme ich nicht mehr aus dem Kopf.
Gerade in den letzten Monaten ist der Wunsch, meinen Fetisch endlich mal auszuleben, immer stärker geworden. Leider hat mich meistens
immer der Mut verlassen, meiner Freundin dieses "Geheimnis" anzuvertrauen :(
Vielleicht klappt´s irgendwann einmal!?
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und freue mich schon auf weitere Beiträge. :)
Zuletzt war es ja ziemlich ruhig hier (leider)

Viele Grüße
Eberhacht
 Re: Reitstiefelfetisch 31.07.2015 (16:52 Uhr) Eberhacht
Hallo alle zusammen,

klasse, dass es so ein Forum gibt. Bin schon lange auf der Suche, wo es wirklich nur im diesen Fetisch geht und nicht gleich um SM, Ponyplay usw. Nichts gegen diese Menschen, die diese Vorlieben haben.
Es ist nur nicht meine und ich möchte mich lieber über den Fetisch Reitstifel und Reitbekleidung mit Gleichgesinnten austauschen.

Also bisher war ein Ausleben dieses Fetisch nur in meiner Fantasie oder beim Betrachten von Fotos, Videos etc. möglich. In letzter Zeit merke ich allerdings, wie diese Wunschgedanke immer stärker wird.
Mit meiner Freundin lebe ich eine sehr tolerante Beziehung, in der es kaum Geheimnisse vor dem anderen gibt. Allerdings habe ich bis heute nicht den Mut gefunden, ihr von meiner Vorliebe zu erzählen.
Irgendwo steckt eine gewisse Scham in, mir als nicht normal zu gelten und natürlich auch die Angst vor Ablehnung.

Die Faszination von Stiefeln im Allgemeinen und Reitstiefeln, Gummistiefel, Reitbekleidung im Besonderen habe ich schon früh als Kind für mich entdeckt.
Ob Leder oder Gummi war/ ist egal. Allein das Berühren des Materials war für mich eine starke Erfahrung, die bis heute erhalten geblieben ist.

Anfangs lag der Fokus dabei weniger im sexuellen Reiz, sondern eher in einer gewissen Bewunderung der Mädchen/ Frauen, die Reitstiefel und Reitbekleidung trugen.
Sie strahlen dabei eine Stärke aus, die ich sehr attraktiv finde. Vor allem Reithosen mit Lederbesatz entfalten, von hinten betrachtet, ihren kompletten Reiz.
Vielleicht kann der eine oder andere, das nachvollziehen?

Manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Frauen genau wissen, wie sie in einem solchen Outfit auf Männer wirken!

Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende,
Eberhacht

 Re: Reitstiefelfetisch 03.08.2015 (06:49 Uhr) Reitstiefelfan
Hallo Eberhacht,

Danke für deinen Beitrag!
Ich kann dir da in allen Punkten nur zustimmen. Frauen wissen sehr wohl um ihre Wirkung darin. Allerdings vermute ich, dass sie diese Wirkung nicht aufs sexuelle Übertragen, da reiten auf Pferden und Sex mit Männer für sie inkompatibel zu sein scheinen. Da muss man glaube ich geschickt vorgehen um den Blick weg vom tierischen Sport über die edle Dominanz bis zum wilden Sex hinzubekommen.

Aber ich glaube in einer gefestigten Beziehung -insbesondere wenn ihr euer Sexleben auch thematisieren könnt- sollte das kein Problem sein diesen Fetisch zur Sprache zur bringen. Am Ende macht das, was dich anmacht ja auch sie scharf. Ich verstehe aber die "Hürde" sowas anzusprechen.

Bei mir haben dezente Hinweise geholfen: Mal ein Kommentar beim Reiten im Fernsehen "du könntest ja auch mal wieder Stiefel tragen". Oder wenn man beim Spazieren gehen nen Reiter trifft zu ihr sagen "so ein Outfit sieht schon auch geil aus, findest du nicht?". Sofern Sie keine richtige Abneigung dagegen hat, kommt Sie dann schon irgendwann von ganz von alleine drauf. Oder schenk ihr mal einfach so ein Paar Stiefel in ihrer Größe und frag Sie, wie Sie sie findet. Online zum Test via Amazon ist ja kein Problem mit der Retoure, falls Sie nicht gefallen. Es sollten vielleicht gerade am Anfang scon gute/elegante sein, damit Sie sich nicht wie ein Stallbursche auf dem Misthaufen fühlt ;-) Vielleicht auch mal mit einer Anspielung in Richtung Gerte und/oder Lederstiefel mit Blick auf SM-Tendenzen spielen? Denn dominantes kommt i.d.R. bei vielen Frauen insgeheim auch ganz gut an und die Marschrichtung stimmt dann schon mal...

GG
 Reitstiefelfetisch 01.03.2016 (23:47 Uhr) RidingbootsCommander
Hej,
mein Name ist RidingbootsCommander. Ja ich weiß der Name ist vielleicht ein bisschen komisch, aber mir fiel nichts besseres ein.

Ich sehe, das Forum hier ist nicht mehr so aktiv. Dennoch verusche ich hier eine Antwort zu finden!

Erstmals...Ich finde es ja echt sehr geil das es dieses Forum gibt und bin auch froh nicht der einzige zu sein der mit diesem Fetisch lebt.

Nun, ich bin hier um euch zu fragen ob ihr denn schon euren Frauen/Freundinnen über den Fetish erzählt habt bzw. wie ihr es ihr übermittelt habt. Ich hab da relativ Probeleme dabei weil meine Freundin das ja vielleicht falsch verstehen könnte oder sonstiges...Jedenfalls bin ich wirklich sehr angetan von schwarzen, glänzenden, engen und Flachen Reitstiefel. Dennoch fühle ich mich auch sehr von anderen Flachen Schuhen die meine Freundin trägt angetan. Ich finde es ja sehr geil wenn wir z.b sitzen und sie ihre Füße quer über meine legt und dabei.mich anfängt zu küssen. Das Problem bei der Sache ist das ich ihr schon 2-3 mal an den Schuhen gefasst habe während das passierte! Sie intressierte das wahrscheinlich nicht weil sie auch nicht aufhörte bzw
nachfragte, dennoch würde ich ihr es gerne sagen sodass vielleicht mal etwas mehr passieren könnte. ;)

Ich hoffe ihr versteht mein Problem und ich brauche dabei eute hilfe!


 Re: Reitstiefelfetisch 16.05.2016 (12:03 Uhr) Reitstiefelfan
Hi Commander,
meiner Erfahrung nach können Frauen diesen Fetisch bei Männer nicht so ganz nachvollziehen, aber sehr wohl akzeptieren. Man könnte sagen, alles was Mann geil macht macht auch Frau geil. Meine Freundin weiß, dass ich drauf stehe - sie findet es auch weder komisch noch blöd. Sie zeiht die Dinger aber nur an, wenn sie sich drin sexy fühlt. Reitstiefel finden Frauen leider nicht sexy und bringen es immer mit Dreck/Pferden/Mist in Verbindung. Darum stehen die Gummireitstiefel auch meist ungenutzt rum. Die Langschaft-Plateusteifel hingegen kommen schon öfter zum Einsatz - besonders wenn Frau es mal richtig bekommen will, denn sie merkte schnell, dass wenn sie die Dinger trägt ich abgeh wie ne Rakete. Sowas lernen die sehr schnell^^
Ich würde sie spüren lassen wie geil du wirst wenn sie die Dinger anhat. Anfassen hilt, geiler Sex (vor allem für Sie) konditioniert auch SEHR effektiv! ;-)
Solang sie dich liebt können Frauen überaus tolerant sein - ist meine Erfahrung...
LG und viel Glück
 Re: Reitstiefelfetisch 07.06.2016 (16:36 Uhr) Eberhacht
Hallo RidingbootsCommander,
habe gerade mal wieder nachgesehen, ob es hier neues Leben gibt und bin sehr erfreut, dass es hier wieder ein wenig Bewegung gibt.
Ich kann Dir meine Erfahrungen in der Beziehung zu meiner Freundin schildern. Diese Vorliebe vor Stiefel, vor allem Gummireitstiefel trage ich schon seit der Pubertät mit mir herum ohne auch nur irgendjemaden davon zu erzählen. Die Scham war bzw. ist sehr groß dabei.
Ich bin jetzt 6 Jahre mit meiner Freundin zusammen. Wir führen eine verständnisvolle Beziehung mit viel Toleranz und bisher fiel es es mir auch nicht schwer über meine Wünsche in unserem Sexleben zu sprechen. Schöne Unterwäsche, Sexstellungen usw. waren keine unangenehmen Themen für mich. Bis eben auf das Thema Reitstiefel, Reitsachen etc. Die Angst ausgelacht oder nicht für normal erklärt zu werden steckt dabei sehr tief. Wie gesagt, das Thema Reitstiefel beschäftigt mich fast mein ganzes Leben.
In diesem 6 Jahren habe ich mehrfach den Versuch unternommen, dieses Thema anzuschneiden, aber immer hat mich kurz vorher der Mut verlassen. Das ich eine Voliebe für Stiefel weiß sie, zumal sie auch selber gern Stiefel trägt. Vor ca. 2 Monaten habe ich mir endlich ein Herz gefasst und ihr mein "größtes Geheimnis" anvertraut, Sex während sie Reitstiefel trägt. Die Reaktion war nicht annähernd so wie erwartet. Sie meinte nur zu mir, dass sie es ausprobieren und grundsätzlich nichts dagegegen einzuwenden hätte. Sie wartet jetzt gespannt darauf, wie es weiter geht.
Ich glaube, ich brauche nicht zuerwähnen, wie glücklich und erleichtert ich war. Diese jahrelange Geheimhaltung hat mich doch sehr belastet.
Mein nächster Schritt wird sein, ihr ein paar Gummireitstiefel zu bestellen, da ich absolut nicht den Mut hätte, mit ihr einen Reitsportladen zu betreten.
Ich hoffe, ich konnte Dir mit meinen Zeilen etwas Mut machen und würde mich über eine Reaktion freuen:)

Viele Grüße
Eberhacht
 Re: Reitstiefelfetisch 19.06.2016 (17:43 Uhr) N
Hallo vielleicht hat ja jemand Lust per WhatsApp über das Thema zuschreiben
0152/03095092 lg
 Re: Reitstiefelfetisch 23.11.2016 (05:51 Uhr) Josie25091993
Hallo :)
Ich bin grade auf diese Seite gestoßen und bin ehrlich gesagt froh , Menschen gefunden zu haben , denen es genauso geht wie meinem Freund.

Zur Erklärung :ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und bin durch Zufall darauf gestoßen , dass er eben genau diesen Fetisch hat. Für mich ist es zwar nicht nachvollziehbar , aber ok. Wir haben schon oft darüber gesprochen und wenn er das so empfindet dann ist das für mich erstmal nichts schlimmes auch wenn ihm das , und das verstehe ich immer nicht ganz peinlich ist.

Ich habe so unglaublich viele Frahwn und weiß garnicht wo ich anfangen soll ...
Das Problem , was ich habe ist eben dieses , dass er sich die Anregung immer in direkter Nähe holt , sprich bei Bildern auf Facebook von Freundinnen von mir , denn die meisten von denen reiten - ebenso wie ich .

Und das ist eben mein Problem , ich reite - täglich und dachte erst das wäre ja super , dann hätte er jetzt genau das was er will , eine Frau in reitsachen - jeden Tag. Aber anstelle dessen , dass er sich freut holt er sich nach wie vor die Bilder von meinen Freundinnen obwohl er natürlich weiß dass mich das stört. Manchmal ist es sogar schon so dass ich garnicht mehr wirklich mit den Mädels reden kann weil ich immer nur meinen Freund vor Augen habe , der sich auf ihre Bilder einen runter holt ... das bringt mich zur Verzweiflung. Es gibt nichts was ich ihm abschlagen würde und das weiß er auch.

Jetzt ist meine Frage : könnt ihr das nachvollziehen? Warum befriedigt er sich lieber selbst auf Bilder , wenn er auch seine Freundin in reitsachen haben kann ? Warum nimmt er sich nicht das was er will wenn es direkt vor seiner Nase steht ?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen
 Re: Reitstiefelfetisch 25.11.2016 (16:10 Uhr) chris82
Hallo Josie :),

ich möchte mal versuchen, aus der männlichen Sicht eine Erklärung zu finden... Der Fetisch hat ja sehr viel mit Spannung und sexuellem Kick zu tun, was vielleicht für Deinen Freund in der Beziehung so nicht auszuleben ist, auch wenn das für Dich auf jeden Fall nicht sehr erfüllend ist. Da kann ich Dich schon gut verstehen. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es gerade die (relativ) unbekannten Frauen sind, die ihn in der Fantasie reizen und er sich deswegen immer zu den Bildern einen runterholt. Im Normalfall sollte man ja davon ausgehen, dass der Sex in der Realität erfüllender ist... Aber in diesem Fall scheint ihm da mit Dir wohl etwas zu fehlen oder es nicht prickelnd genug für ihn zu sein, vielleicht auch weil ihm dafür in der Beziehung zu viel Nähe vorhanden ist, die den sexuellen Reiz dämpft. Oder er merkt, dass Du für den Fetisch nicht so viel übrig hast und er verliert dadurch die Lust. Ich persönlich könnte mir für mich eher vorstellen, das mit einer einzigen Freundin auszuleben, auch wenn mir dazu momentan die Gelegenheit leider fehlt... ;) Fände es eben total interessant, wenn beide den Fetisch mögen und man da Stück für Stück neue gemeinsame Erlebenisse hat. Für mich wertet der Fetisch den anderen auf und macht ihn sexuell unglaublich interessant und faszinierend... Das bedeutet nicht, dass die Person dadurch in den Hintergrund rückt oder weniger wert wäre und es nur die Reitstiefel oder die Reithose es sind, die ich in dem Moment geil finde, es ist eben die Kombination aus beidem... Der Mensch, der dahintersteckt und gleichzeitig die geilen Klamotten trägt... ;)
Was aber auf jeden Fall sinnvoll wäre: Dass Du das Problem ansprichst und mit ihm darüber redest und Ihr versucht, eine Lösung zu finden. Kommt aber auch immer drauf an, wie Du das Sexleben ansonsten empfindest, ob da generell nicht mehr so viel läuft oder es ansonsten (außerhalb vom Fetisch) super klappt. Vielleicht kannst Du dem Fetisch ja auch etwas abgewinnen und es macht Dir Spaß, mal die Klamotten schon anzuziehen und ihn damit zu überraschen... ;)
LG Chris
 Re: Reitstiefelfetisch 30.11.2016 (06:07 Uhr) Josie25091993
Hallo :)
Danke für deine Antwort , nein leider kann ich das so nicht bestätigen . Ich selber fühle mich wohl mit dem Fetisch , kann es zumindest nach voll ziehen und ziehe mich auch gerne dementsprechend an - wie gesagt es gibt keinen Wunsch den ich ihm abschlage. Trotzdem habe ich das gefühlter nutzt jede Gelegenheit , um sich selbst zu beschäftigen.
Gesprochen haben wir schon oft darüber auch wenn er sagt das ist alles nicht so wie ich das denke , merke ich ja was los ist ... das scheint wohl ein anderes Problem zu sein ...
 Re: Reitstiefelfetisch 22.02.2017 (01:48 Uhr) PoloGuy
Liebe Josie,

mich würde interessieren, wie sich die Situation mit Deinem Freund entwickelt hat. Magst Du darüber schreiben?

Von mir noch ein Gedanke, was ihn dazu gebracht haben könnte, auf FB-Fotos Deiner Reiter-Freundinnen zu wichsen: Reitstiefel und Reitklamotten bei einer Frau erzeugen vielfach eine starke Wirkung von Dominanz. Als Mann findet man ein Mädel, das reitet und solche Accessoires anhat, einerseits süss, wird andererseits aber auch geil bei der Vorstellung, von diesem Mädel beherrscht zu werden. Das wird dann zu so einem Spiel aus Anziehung und Wegstossen. Viele der Mädels in den Reitstellen wissen sehr genau um ihre sexueller Wirkung und sind extrem selbstbewusst. Mit ihrem Outfit, ihrer sexy Figur und ihren Reitkünsten wecken sie bei Männern extremes Verlangen. Oft ist das ein Austesten der eigenen Attraktivität, sie bleiben aber auf Distanz und damit ein erotischer Wunschtraum. Vielleicht ist es diese Unerreichbarkeit, auf die Dein Freund steht und die ihn herausfordert.
 Re: Reitstiefelfetisch 23.11.2016 (07:52 Uhr) Josie25091993
Hallo :)
Ich bin grade auf diese Seite gestoßen und bin ehrlich gesagt froh , Menschen gefunden zu haben , denen es genauso geht wie meinem Freund.

Zur Erklärung :ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen und bin durch Zufall darauf gestoßen , dass er eben genau diesen Fetisch hat. Für mich ist es zwar nicht nachvollziehbar , aber ok. Wir haben schon oft darüber gesprochen und wenn er das so empfindet dann ist das für mich erstmal nichts schlimmes auch wenn ihm das , und das verstehe ich immer nicht ganz peinlich ist.

Ich habe so unglaublich viele Frahwn und weiß garnicht wo ich anfangen soll ...
Das Problem , was ich habe ist eben dieses , dass er sich die Anregung immer in direkter Nähe holt , sprich bei Bildern auf Facebook von Freundinnen von mir , denn die meisten von denen reiten - ebenso wie ich .

Und das ist eben mein Problem , ich reite - täglich und dachte erst das wäre ja super , dann hätte er jetzt genau das was er will , eine Frau in reitsachen - jeden Tag. Aber anstelle dessen , dass er sich freut holt er sich nach wie vor die Bilder von meinen Freundinnen obwohl er natürlich weiß dass mich das stört. Manchmal ist es sogar schon so dass ich garnicht mehr wirklich mit den Mädels reden kann weil ich immer nur meinen Freund vor Augen habe , der sich auf ihre Bilder einen runter holt ... das bringt mich zur Verzweiflung. Es gibt nichts was ich ihm abschlagen würde und das weiß er auch.

Jetzt ist meine Frage : könnt ihr das nachvollziehen? Warum befriedigt er sich lieber selbst auf Bilder , wenn er auch seine Freundin in reitsachen haben kann ? Warum nimmt er sich nicht das was er will wenn es direkt vor seiner Nase steht ?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen
 Re: Reitstiefelfetisch 22.12.2016 (19:55 Uhr) Marc
Ich habe den Fetisch schon lange. Reite deshalb auch schon 20 Jahre selber. Meine Frau ist selber Bereiterin und kann meinen Reiterfetisch zum Glück ausleben. Wir tragen fast täglich Reitstiefel. Hat aber damit zu tun weil wir selber ein Pferd haben und jeden Tag im Reitstall sind. Wir hatten dort auch schon mehrere male Sex im Stall als niemand da war. War immer ein super Erlebnis und kann ich nur empfehlen. Ich stehe auch darauf wenn die Reitklamotten nach Stall duften. Das macht mich noch mehr an wenn ich an den Reitstiefeln, Reitjacke etc dufte und mir der gute Pferdegeruch in die Nase steigt...das macht mich noch mehr an.
 Re: Reitstiefelfetisch 25.12.2016 (11:41 Uhr) chris82
Hi Marc,

da hast Du ja echt Glück, dass Du das so ausleben kannst, ist wohl wirklich nicht die Regel. Also hast Du im Prinzip alle Möglichkeiten, die mit dem Fetisch verbunden sind... ;) Wobei es sicher auch daran liegt, dass Du selber reitest und (vielleicht auf diese Weise?) die entsprechende Partnerin kennen gelernt hast. Der Pferdegeruch kann auch sehr anregend sein, kann das gut nachvollziehen... Die Sache mit dem Sex im Reitstall habe ich auch schon von anderer Seite gehört, es gibt viele (auch Frauen), die nach dem Reiten extrem geil sind, auch wenn dann nicht unbedingt alles in Reitklamotten stattfindet. Dann würdest Du sicher sagen, dass es besser wäre, über das Reiten jemanden für den Fetisch zu finden, auch wenn das natürlich keine Garantie ist... ;) Schon das Ansprechen des Themas ist ja meist nicht einfach und führt schnell zu ablehnenden Reaktionen. Ist sicher ein Thema, mit dem man besser nicht gleich ins Haus fällt... und einfach später dann schauen.

LG Chris
 Re: Reitstiefelfetisch 22.02.2017 (02:07 Uhr) PoloGuy
Hallo Marc,

viele hier im Forum (ich inclusive) beneiden Dich um Dein reiterisch-lustvolles Miteinander mit Deiner Frau.

Vielleicht auch ein Anstoß für andere Forumsteilnehmer, über ihre eigenen Erfahrungen mit dem Reitstiefel-Fetisch innerhalb ihrer Beziehung zu schreiben? Könnte nämlich mal wieder etwas mehr Leben hier in der Bude sein.

LG
Polo-Guy
 Re: Reitstiefelfetisch 05.03.2017 (13:07 Uhr) Cavallo
Hallo,

bin gerade zufällig auf dieses Forum gestoßen und freue mich das ich nicht ( wie bisher gedacht ) alleine mit dieser Art Fetisch bin...

Warum ich Frauen in Vollbesatzreithosen und Lederreitstiefel so unglaublich sexy und erregend finde weiß ich selbst nicht.
Sobald ich eine schöne Frau zB beim einkaufen oder an der Tanke sehe komme ich mit meinen Augen nicht mehr davon los. Auch hinterher beschäftigt mich der Anblick meist noch stundenlang.

Ich stelle mir oft vor wie es sei eine Freundin zu haben die reitet. So könnte ich meinen Fetisch evtl etwas ausleben. So wie es momentan ist bin ich damit irgendwie gefangen. Gerne möchte ich es auf sexueller Basis etwas ausleben, nur weiß ich nicht wie....:(

Gibt es im Internet irgendwelche Seiten die den Reitstiefel bzw Reithosenfetisch zeigen? Oder wie geht ihr damit um?

MfG Cavallo


 Re: Reitstiefelfetisch 05.03.2017 (23:25 Uhr) chris82
Hey,

ja mit dieser Vorliebe für Frauen in Vollbesatzreithosen und Lederreitstiefeln bist Du tatsächlich nicht alleine... ;) Mir geht das auch so, dass ich da kaum den Blick abwenden kann und ziemlich schnell erregt bin.

Besonders intensiv ist die Erfahrung draußen in der Natur, wenn mir eine Reiterin in der entsprechenden Kleidung und am besten noch mit Reithelm und Handschuhen entgegenkommt. Mag auch besonders den Anblick der Reithose und der Reitstiefel von hinten, wenn sie an mir vorbei ist... ein sehr geiler und schöner Anblick. :)

Mir geht es ähnlich, dass ich den Fetisch im Moment nicht wirklich ausleben kann, es gibt schon entsprechende Seiten wie www.reitstiefelforum.de, aber da ist (zumindest momentan) nicht besonders viel los. Und ansonsten mal über die anderen Datingportale versuchen, aber nur auf sexueller Basis allein ohne entsprechende Beziehung ist das schon nicht so einfach. Da muss erstmal jemand da sein, der dazu spontan auch bereit ist... ;) Und wenn man direkt mit dem Fetisch anfängt, könnte das evtl. auch schnell Funkstille bedeuten.

Wie alt bist Du denn und wo kommst Du her?

Gruß

Chris
 Re: Reitstiefelfetisch 26.03.2017 (15:44 Uhr) Cavallo
Hallo,

ja es ist wirklich nicht einfach... Man weiß nie wie die Frauen darauf reagieren und überhaupt eine darauf anzusprechen ist echt hart. Und vor allen sind wahrscheinlich keine Frauen bzw Reiterinnen in solchen Foren unterwegs.

ich komme aus der nähe von Hamburg...
 Re: Reitstiefelfetisch 07.04.2017 (08:35 Uhr) Fuckup
Das Geiles ist wenn man eine freundin hat selbst reitet und dementsprechend die engen reithosen und die sexy Lederstiefel hat
 Reitstiefelfetisch 24.07.2017 (20:51 Uhr) Mrs Candid
Endlich habe ich ein paar Männer / Jungs gefunden die auf so etwas stehen. Ewig danach gesucht!

Oh... tut mir leid...
Mein Name ist Steffanie B. und ich liebe es Sneaker, Socken und vorallem ( und am wichtigsten ) Reitstiefel zu tragen! Dabei bevorzuge ich Gummi- bzw. Lederreitstiefel.
Meist trage ich die Stiefel Barfuß zusammen mit Leggins da ich keine Reiterhose besitze.
Wie trägt ihr die am liebsten?

Hoffe ich bekomme eine Antwort auf meine Nachricht und wir können ein bisschen plaudern. (:
 Re: Reitstiefelfetisch 26.07.2017 (21:07 Uhr) chris82
Hi Steffanie,

das hört sich ja mal gut an, ich trage am liebsten Lederreitstiefel zusammen mit einer weißen, dunkelblauen oder auch roten Reithose, wobei ich die weiße doch eigentlich am meisten mag... ;)
Manchmal ziehe ich auch noch ne Turnierjacke an oder Reithandschuhe, die machen mich total an.
Leggins kann man natürlich auch nehmen, aber die echten Reithosen haben ja meist noch einen Besatz am Hintern, den ich auch ziemlich erregend finde.

Trägst Du die Sachen regelmäßig? :)

Gruß
Chris
 Re: Reitstiefelfetisch 22.12.2017 (22:44 Uhr) Ridingboots
Hallo Freunde der Reitstiefel,
Durch zufall habbe ich dieses Forum gefunden. Auch ich bin einer von euch, der Reitstiefel bei Frauen kaum widerstehen kann.

Ich besitze selber keine Klamotten und Reitstiefel, dafür liebe ich es an Frauen umso mehr.
Meine Ex-Freundin war eine Reiterin und hatte es mit dem Fetish auch in vollen Zügen genossen. Leider lebten wir uns außeinander und eine Fernbeziehung hat die Beziehung kaputt gemacht.

Eine neue Freundin in der Hinsicht zu finden ist verdammt schwer, besonders wenn man saisonal viel arbeiten muss. Einige finden das ok und würden es nur wegen der Liebe machen aber mehr ist da nicht. Mit dem Hintergedanken macht es dann keinen Spaß Sex zu haben.

Nicht nur Reitstiefel, sondern auch Timberland Schuhe und Gothic Stiefel erregen meine Sinne. Wie ist das bei euch?

Hey Steffi,
wäre es ok wenn man dich beim plaudern etwas näher kennen lernen kann? Ich will nicht gleich mit dir ins Bett oder so aber mit einer Frau darüber reden, die das auch mag bzw. gerne Stiefel trägt, würde mich sehr gerne freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Ridingboots
 Lederstiefel? 18.04.2017 (17:49 Uhr) Stöckel
Hallo Leute! Ich möchte ein wenig weiter greifen, da mir seit frühester Kindheit Reitstiefel aber auch Damenstiefel gefallen und ich auf Grund einiger Erlebnisse eine sexuelle Vorliebe für Stiefel, in Kombination mit engen Hosen entwickelt habe.

Eines der interessantesten Erlebnis hatte ich Ende der 1990er Jahre, als ich. nicht weit von meinem Wohnort entfernt, das Vereinsfest eines Reitclubs besuchte, ich spazierte in Richtung einer Koppel, um mir die prächtigen Pferde aus der Nähe anzusehen, als ich auf eine Lady traf, die den Zugang zum Stall säuberte. Sie trug ein schäbiges Poloshirt, Jodhpurs und schwarze, lange Schlauchstiefel mit hohen Absätzen, an denen ordentlich Dreck klebte. Ich habe mit dem Reitsport überhaupt nichts am Hut und so suchte ich das Gespräch, fragte, was es mit den Absätzen auf sich hatte. Bereitwillig teilte die Hübsche mit, dass sie die Absätze beim Reiten nicht hindern würden und dass dies seit einigen Jahren ihr Markenzeichen sei. Nur beim Turnierreiten trage sie dann doch klassische Reitstiefel.

lG Stöckel
 vid-posts 19.07.2015 (20:36 Uhr) Unbekannt
http://www.pornhub.com/view_video.php?viewkey=696275905
 Re: vid-posts 21.07.2015 (08:20 Uhr) Unbekannt
http://de.xhamster.com/movies/3375330/blonde_milf_whore_fucked_in_the_barn.html
 Re: vid-posts 22.07.2015 (12:30 Uhr) Unbekannt
http://porntubemovs.net/view/3753281/jerking-with-gloves-over-riding-boots.html
 Re: vid-posts 22.07.2015 (12:30 Uhr) Unbekannt
http://porntubemovs.net/view/3994700/Two-girls-on-a-horse-riding-school.html
 Re: vid-posts 22.07.2015 (12:39 Uhr) Unbekannt
http://porntubemovs.net/view/3741250/Lascivious-blonde-riding-a-cock-in-boots.html
 Re: vid-posts 22.07.2015 (12:42 Uhr) Unbekannt
http://www.keezmovies.com/video/riding-horses-all-day-made-those-girls-horny-1299800
 Re: vid-posts 22.07.2015 (12:43 Uhr) Unbekannt
http://www.keezmovies.com/video/stella-cool-girl-riding-a-horse-in-the-woods-969196
 Re: vid-posts 25.07.2015 (15:35 Uhr) Unbekannt
http://www.redtube.com/560794
 Re: vid-posts 28.09.2015 (12:12 Uhr) Unbekannt
http://www.alphaporno.com/videos/young-chick-fucked-by-dude-outdoors/?promoid=1419
 Super 20.08.2015 (16:55 Uhr) schuman
Hallo zusammen,

bin beim stöbern im Netz auf das Forum hier gestossen und bin sehr angetan
das es ein aktuelles ist :-)
Es gab oder gibt schon einige zu dem Thema aber hier ist es ja Brandaktuell.

Mir geht's ebenso wie den anderen mit Schreibern.
Ich finde Frauen im Reitoutfit total schön anzuschauen, das begleitet mich
auch schon seit meiner Kindheit.

Ich bin selber Freizeitreiter und habe auch schon das eine oder andere erlebt
und freue mich über nette Gespräche hier.

Gruß Schumann
 Re: Super 20.08.2015 (17:22 Uhr) Reitstiefelfan
Hi Schumann,
Willkommen im Forum! Schön neue Mitglieder begrüssen zu dürfen!
Inwiefern zeigt sich idenn deine Neigung in sexueller Hinsicht? Hattest du schon Erlebnisse oder besondere Situationen in denen du drinen Fetish ausleben konntest?
LG
 Re: Super 20.08.2015 (18:19 Uhr) Schuman
Hi Reitstiefelfan,

also meinen Neigung sind folgende:
Reithosen mit Vollbesatz schön getragen und benutzt,
Reitstiefel aus Gummi oder Leder auch schön getragen.
Mich Fasziniert daran so vieles das Material, das aussehen,
das Tragegefühl, der Geruch..

Angefangen hat alles mit einem Bild von einer jungen Frau im
Reitoutfit in der Zeitung. Ich sah diese hohen schwarzen Stiefel
die enge figurbetonte Reithose, dazu Reithandschuhe etc.
Das hat mich echt angemacht. Seit dem Tag hat es mich erwischt.

Ich bin über dem Fetisch zum reiten gekommen und reite wenn
es mir die Zeit erlaubt einmal die Woche ne kleine Runde, aber
nur Freizeit (Keine Turnier oder sowas).

Mittlerweile ist das reiten (auf Pferden) viel mehr als nur der Fetisch,
es ist in dem Moment schön und normal Reitsachen zu tragen und auch
andere, vor allem die Damen, darin zu sehen. Wenn ich dem Hobby nachgehe
geht es mir mehr darum abzuschalten, draussen in der Natur unterwegs sein egal
bei welchem Wetter.

Hast du dich schonmal gefragt wie genau dieser Fetisch entstehen konnte
oder woher das kommt?

Gruß Schuman
 Re: Super 24.08.2015 (09:21 Uhr) Reitstiefelfan
Hallo Schumann,

tatsächlich kann ich nicht genau sagen, woher diese Leidenschaft kommt.
Ich kann nicht einmal sagen, wann es genau bei mir begann.

Ich vermute aber, dass es eine Kombination aus verschiedenen Aspekten ist - zum Einen wird sicherlich dazu beitragen, dass ein Reitoutfit all jene aufreizenden Eigenschaften kombiniert, die sich auch in erotischer Kleidung wiederfinden: hautende/figurbetonte Hosen, Stiefel (welche per se eine Dominanz ausstrahlen und grade bei Frauen erhaben und figurbetonend wirken). Dann natürlich die Sexualsymbolik (der eindeutige Beckenschwung, der nunmal jenem beim Sex gleicht) sowie die Beinumklammerung des Pferdes, welche Mann beim Sex ein Gefühl der Unterwürfigkeit vermittelt und gleichzeitig durch die Rolle des dominierten "Hengstes" anmacht.
Und am Ende ist es wohl auch winfach ein Stück weit das animalische, welches dem Reiten von Natur aus innewohnt und die Fantasie anregt.

Hast du schon Frauen erlebt die für Reiten eine ähnliche sexuelle Leidenschaft hegen? Bislang kenne ich nur Frauen die des klassischen reitens (auf Pferden) wegen Reiten. Die sexuelle Komponente scheint auf Männer beschränkt zu sein.
 Re: Super 24.08.2015 (12:37 Uhr) schuman
Hallo Reitstiefeln,

also ich kann vieles was du geschrieben hast verstehen und auch nachvollziehen, es sind auch bestimmt
viele Aspekte dabei die für den Fetisch sprechen. Bei mir hingegen geht es rein um die "Klamotten".
Diese ganze DominanzGeschichte betrifft mich nicht. Die meisten Freizeitreiter/innen die ich kenne
haben auch keine sehr Dominante Art an sich, bei Turnierreiter/innen denke ist das schon anders, da kenne
ich aber so gut wie keinen.

Ich hab bisher noch keiner Frau gesehen oder erlebt für die reiten auch etwas sexuelles hat.
Es sind sich viele Reiterinnen bestimmt bewusst, daß wenn sie die Sachen tragen, Aufmerksamkeit
damit erregen, aber das ist für die aller meisten nicht der mittel zum Zweck. In erster Linie geht's
den Damen ums Pferd, das reiten an sich und dabei gut auszuschauen.

Den Punkt Reitsachen=Erotik(Sex) verstehen die wenigsten, jedenfalls habe ich dieser Erfahrung gemacht.
Ich habe auch noch keine Reiterin erlebt die von sich auch gesagt hätte ich finde "Reitsachen erotisch".
Das ist Ihnen erst bewusst wenn eine Mann sie darauf aufmerksam macht.
Oder das es diesbezüglich Fetische gibt egal welche Richtung. Zu 95% kommt das immer von männlicher
Seite. Frauen sind nicht so auf das Materielle fixiert wie wir Männer. Ihnen geht's mehr Gefühle, Zärtlichkeit.etc.

Aber es schon eine Wahnsinn das sich so etwas entwickelt. Zu viel Nachfrage zu wenig Angebot,
so kommt mir es manchmal vor. Warum habe ich diese Vorliebe und finde so gut wie keine Partnerin
die es mit mir teilt. Was bringt das mir oder der Evolution?


Fragen über fragen, ich muss schwere Steine, ohne euch zu hassen, werde ich meinen Schaden hinterlassen.
 Re: Super 26.09.2015 (15:30 Uhr) Eberhacht
Hallo Schuman,

Du sprichst mir wirklich aus dem Herzen! Die Verbindung von Reitklamotten und Stiefeln mit weiblicher Dominanz und devotem männlichen Verhalten ist auch nicht meins. Mir geht es dabei auch ausschließlich um die Wirkung des Outfits und deren Trägerin. Ich hätte nie Gedacht, dass man sich oftmals in dieses Gefühl hineinsteigern kann ;)
Allein der Anblick einer Reiterin in figurbetonenden Reithosen mit Vollbesatz inklusive glänzenden Reitstiefeln ist etwas absolut prickelnder Anblick, bei dem mir manchmal beinahe das Herz stehen bleibt.

Viele Grüße
Eberhacht

 Erstes Hallo 02.09.2015 (15:10 Uhr) rot07
Hallo Zusammen,

auch ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und kann bei diesem Thema natürlich nicht außen vor bleiben ;-)
Ein bin ein M, 38 und stehe auf / suche Reiter (m).
Ich bin selbst kein Reiter aber stehe total auf den Anblick von Reitkleidung und vor allem Reitstiefeln.
Ich habe generell einen ausgeprägten Stiefelfetisch, aber Reitstiefel haben eine ganz besondere strenge Ausstrahlung die einem eher devoten Charakter noch zusätzlich entgegen kommen.
Was die reine Fetischseite angeht finde ich auch Frauen in RST erotisch. Grundsätzlich sollte für alles weitere aber schon ein Mann darin stecken.

Ich habe von meiner Warte aus die Erfahrung gemacht, dass es auch für einen Mann nicht leichter ist, wenn er einen (männlichen) Reiter für das Ausleben des Fetischs (wohlgemerkt erstmal nur dafür) sucht.
Sollte mich ein Reiter hier eines besseren belehren wollen, nur zu ;-)
Ansonsten freue ich mich auch immer über einen Meinungsaustausch.
 Re: Erstes Hallo 19.09.2015 (12:41 Uhr) chris82
Hi,

das hört sich ja gut an, bei mir liegt es ähnlich wie bei Dir! Die Faszination für Reitstiefel (und die gesamte Reitkleidung im übrigen) habe ich schon sehr lange und finde Männer, aber auch Frauen darin ziemlich erotisch. ;) Die Mischung aus Dominanz und Eleganz der Kleidung ist einfach absolut faszinierend und erregend. Für alles weitere kann/sollte auch sehr gerne ein Mann drin stecken, allerdings gibt es bei mir auch eine ausgesprägte Vorliebe für Turnierkleidung, also nicht nur Reitstiefel, sondern auch enge Reithose, Turnierjacke, Reithelm und Gerte. Das wäre die optimale Kombination...

Bin selber ein M, 33 und komme aus NRW. Aus welche Ecke von Deutschland kommst Du?

Gruß

chris82
 Neueröffnung 30.06.2015 (04:15 Uhr) Reitstiefelfan
Willkommen!
Ich hoffe, so auf viele Gleichgesinnte hier zu treffen! Ich finde Frauen in Reitstiefeln einfach geil und kenne viele Männer denen es genauso geht, die es aber leider nicht schaffen irgendwo mitteilen zu können. Also, falls ihr das hier lest und euch angesprochen fühlt, meldet euch gerne, damit hier irgendwann ein belebter Diskussionplatz entsteht.

Anbei zum einstimmen schonmal ein nettes Video das ich gefunden habe:
http://de.xhamster.com/movies/1929079/young_british_equestrian_fucked_by_an_old_sir.html
Hoffe auf noch viel mehr solcher Links, spannende Geschichten, geile Kontakte für eine große Sammlung und einen umfangreichen Reitstiefel-Fetisch-Pool!
LG
 Re: Neueröffnung 17.07.2015 (03:42 Uhr) chris82
Hi...

Endlich mal ein Forum zu diesem Fetisch... ;) Es geht doch nichts über ein Aufsatteln, wo sie die Reithose schon trägt und wenig später die glänzenden Reitstiefel anzieht und in Turnierjacke und Reithelm mit makellos enger weißer Reithose auf dem Pferd sitzt...

Gibts hier noch mehr, die nicht nur Reitstiefel, sondern auch Turnierklamotten geil finden? (Vielleicht sogar Frauen)?

LG
 Re: Neueröffnung 17.07.2015 (11:51 Uhr) Reitstiefelfan
Moin,

schön, dass es noch andere mit dem Fetisch gibt - Willkommen!
Ja, Turnierklamotten sind auch geil. Meiner Erfahrung nach haben Reitklamotten für Frauen oft leider nicht geiles. Wenn man Sie mal dazu bekommt die Dinger auch im Bett zu tragen, dann nur mit nem neuen Satz Reitstiefeln bzw. frisch gewaschenen Klamotten. ;-)
Wir zeigt sich dein Fetisch? Ich fands damals immer geil an den ausgezogenen Stiefeln der Reiterinnen zu riechen.

GG

Suche im Forum | Suche über alle Foren
Beiträge: [1-10]

Zum Forum für sexuelle Liebhaber von Reitstiefel-Fetisch und Sex Forum

Zur plaudern.de Homepage |Forenübersicht (statisch)

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.