plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

121 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Modellbauforum des MSC- Elbe- Dessau e.V.
 

 Kein Betreff 15.08.2002 (22:58 Uhr) Skyfox
Na Jungs?

jetzt am WE maln Training am "erweiterten" Vereinsgewässer?!?

Spass beiseite, hoffentlich gehts allen von uns gut und es wird nich allzuschlimm...

Tom
 F1 GP im Original 03.07.2002 (21:05 Uhr) Micha
Wer möchte mit einem Formel 1 Tunnelboot (mind. Länge 1,3 Meter) mit nach Stralsund kommen. Bedingung das Modell muss fahrbereit und vernünftig lakiert sein.
Suchen noch Teilnehmer die sich nicht scheuen den echten F1 Piloten eine super Show zu liefern. Meldungen bitte ( mit vollständigem Namen und PKW Kennzeichen)bis zum 25 Juli an: mk_katamarans@altavista.de
 Batterie Motor Propeller .... fertig ist der Hubschrauber 03.05.2002 (16:24 Uhr) Dirk Heinzel
Hallo,
alle Jahre wieder überkommt es mich und ich will etwas basteln,
obwohl ich so gut wie keine Ahnung von Modelbau Elektronik usw. habe.

Letztes mal war es ein Solarauto das in der Wohnung dem Licht nachfährt.
Diesmal soll es etwas (wie ein Hubschrauber) sein das abhebt.

Ganz einfach/primitiv gesagt müsste es doch folgendermaßen funktionieren:
Eine Stromquelle (Batterie oder Solarzelle),
ein Motor,
ein Getriebe(um die Drehzahl zu erhöhen),
ein(zwei) Propeller,
ein 'Stabilisator'(ein zweiter Propeller)
und evtl. eine Schnur/Leine damit nicht alles abhaut.

Klar ist das alles nicht so einfach.
Damit es nicht ein unkontrollierbarer Kreisel wird, könnt
ihr mir bitte die Theorie dazu etwas näher bringen oder ein paar nützliche Informationsquellen nennen.

Um es noch komplizierter zu machen:
Wenn es abhebt, zozusagen als zweiter Schritt würde es mich interessieren wie ich/man es fernsteuern kann.

viel Spaß
Dirk
Hallo Dirk

Der einfachste Weg ein Modell mit einer Schnur in die Luft zu bekommen ist der, man nimmt eine Schnur bindet das Modell fest, das zweiten Ende rollt man über eine Umlenkrolle, die an einem sehr hohen Punkt befestigt ist und zieht an diesem Ende. Und siehe da, das Modell steigt in die Luft ohne das man sich einen Kopf um Präzesion und Drehimpulserhaltungssatz, Kräftegleichgewicht, Schubkraft und sonstigen physikalischen Schnickaschnack gemacht hat. Nicht umsonst ist das Hubschrauberfliegen eines der schwersten Disziplinen im Modellbau.
Nur mal eine kleine Rechung: Eine Solarzelle hat einen Wirkungsgrad von max 20%, ein Elektromotor hat einen Wirkunsgrad von etwa 60%, ein Getriebe dazu vielleicht noch mal 20% - was soll denn da überbleiben um das schwere Ding in die Lft zu bekommen ohne Tragflächen und die Ausnutzung des Auftriebs?
=> Folgliche Lösung: fertiges elekrto Modellkaufen!!
Hallo Christian,

vielen Dank für deine Antwort.

Der erste Absatz ist ja sehr ermutigend.
Der zweite .....
Dann verwende ich eben eine Batterie, lasse das Getriebe weg und außerdem wird das alles so gut wie nichts wiegen.
Und dann schießt das Ding ab wie eine Rakete! Basta ! ;-)
(Ist nicht ernst gemeint)
Ich bin Dir wirklich sehr dankbar für die mail. Ich fasse sie als Motivationsversuch auf. Ich hatte meine Idee schon fasst vergessen und werde das Projekt nun wieder angehen.

mfG.
Dirk
> Hallo Dirk
>
> Der einfachste Weg ein Modell mit einer Schnur in die
> Luft zu bekommen ist der, man nimmt eine Schnur bindet
> das Modell fest, das zweiten Ende rollt man über eine
> Umlenkrolle, die an einem sehr hohen Punkt befestigt ist
> und zieht an diesem Ende. Und siehe da, das Modell steigt
> in die Luft ohne das man sich einen Kopf um Präzesion
> und Drehimpulserhaltungssatz, Kräftegleichgewicht,
> Schubkraft und sonstigen physikalischen Schnickaschnack
> gemacht hat. Nicht umsonst ist das Hubschrauberfliegen
> eines der schwersten Disziplinen im Modellbau.
> Nur mal eine kleine Rechung: Eine Solarzelle hat einen
> Wirkungsgrad von max 20%, ein Elektromotor hat einen
> Wirkunsgrad von etwa 60%, ein Getriebe dazu vielleicht
> noch mal 20% - was soll denn da überbleiben um das
> schwere Ding in die Lft zu bekommen ohne Tragflächen und
> die Ausnutzung des Auftriebs?
> => Folgliche Lösung: fertiges elekrto Modellkaufen!!
 einfach mal so....... 06.06.2002 (01:42 Uhr) Flori
hey Modellsportler..... ich vermisse eure Beiträge im Forum...
beobachte das hier schon seit Tagen.....
einfach nichts los..... keiner schreibt was neues rein......
oder habt ihr euch in den Keller verzogen um an den
Modellen zu schrauben... ich denke die Teile laufen alle????
 Re: einfach mal so....... 06.06.2002 (07:55 Uhr) Holger
hey Modellsportler..... ich vermisse eure Beiträge schon seit Wochen.

Gruß
Holger

www.hondacb-1.de
www.msc-elbe-dessau.de
u.s.w.
 Kein Betreff 21.05.2002 (22:18 Uhr) Flori
Hey , Modellsportler.. !!!!!
das Motorbootrennen steht an und ich hoffe es sind wieder ALLE dabei... freue mich schon drauf und wollte da eigentlich auch zelten aber wäre super wenn ich da nicht der einzige bin??????
man sieht sich... bis dann...

 Autostrecke und Anfahren 12.04.2002 (19:02 Uhr) Jens
Hallo Ihr Dessauer!
Schöne Grüße aus Hamburg.
Was macht den die neue Autorennstrecke?
Wann kann man da das erste mal fahren?
Ich komme zum Anfahren runter und werde die 3,5ccm Klasse mal so richtig aufmischen.

Naja noch viel Spaß!

Jens
News und Informationen über das 39. Internationale Motorbootrennen am 25./26. Mai 2002 in Dessau findet Ihr unter: www.motorbootrennen-dessau.de

Gruß Tino
 Kein Betreff 07.04.2002 (19:39 Uhr) Tilla
Mach hier denn noch einer mit?
 Re: 07.04.2002 (21:07 Uhr) Holger
Ich denke nicht.
Schade

Gruß Holger
 Re: Re: 08.04.2002 (22:01 Uhr) micha
bin schon lange nicht mehr hier gewesen, Umzugsstress. ist leider immer noch so leer auf dieser Seite, kann sich aber schlagartig ändern, wenn die ersten Ergebnisse in den Vereinsmeisterschaftsläufen feststehen. Oder ?!
Heisser Tipp für alle 15er Fahrer, Weihmi hat seinen getestet, soll wesentlich schneller als die "alten " gehen, da heisst es wohl warm anziehen oder Kampflinie fahren.
Bin gespannt auf den ersten Lauf, bzw. auf das Einzelzeitfahren am 27.April auf der Adria.
Auch die 3,5er Fahrer bekommen harte Konkurenz aus Halle, soll einer sein dessen Kat wesentlich schneller als Mirkos und Romans Popoli geht.
Für alle nicht Vereinsmitglieder: Anmelden zu den Läufen um die Pokale des MSC Elbe-Dessau, es gibt wertvolle Sachpreise zu gewinnen, und ausserdem den Titel des schnellsten Scalemodellpiloten. Klasen: Formel 3,5, Mono bis 6,5 und Superkat bis 15 ccm. Reglementierungen auf den Seiten des MSC unter Rennen.
Ich hoffe ihr werdet alle noch vor dem 27. und 28. April wach, bis dahin .
Michael Krebs
 Kein Betreff 01.03.2002 (20:20 Uhr) micha
am Wochenende bei TV-D, nochmals, Modellsportverückte aus Dessauer Verein. Wird S.A. weit ausgestrahlt.
 Braucht jemand mein TF-4 ? [ohne Text] 25.02.2002 (20:53 Uhr) Skyfox
 Re: Braucht jemand mein TF-4 ? 26.02.2002 (10:50 Uhr) Unbekannt
Ist der von HPI ?????
Ist das ein Tamiya Modell????
Wie alt ist das Modell????
Was für Tourinteile sind verwendet worden????
Was für ein Motor ist eingebaut????
Preis ist VB!!!!
 Re: Braucht jemand mein TF-4 ? 01.03.2002 (16:14 Uhr) skyfox
Hallo Jens

Nein das ist ein Kyosho-Wettbewerbsmodell, vollgetuned, Kohlefaser und Aluminiumteile, mit Wettbewerbsmotoren und ne Menge Zubehör. Für weitere Infos und Fotos maile mir unter skyfox@t-online.de

Skyfox
 Re: Braucht jemand mein TF-4 ? 01.03.2002 (20:15 Uhr) micha
willste aufhören mit Car? Oder gehst Du auf High End Technik, habe noch ein TF-2 . Hat letztens erst so`n TF 5 abgehängt und hat sauber mit einem TF 4 mitgehalten.

Suche im Forum | Suche über alle Foren
Beiträge: [1-10] [11-20] [21-30] [31-40] [41-50] [51-60] [61-70] [71-80]

Zum Forum1727 Forum

Zur plaudern.de Homepage |Forenübersicht (statisch)

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.