plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

42 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Ideen spinnen wie Walt Disney
  Suche:

 3 Jobwechsel in einem Jahr - Top oder Flop? 04.11.2001 (13:26 Uhr) Pippilotta
Im Frühjahr habe ich meinen langjährigen (3,5 Jahre) Job gekündigt, da mich die neue Herausforderung gereizt hat.

Ich arbeite seit Jahren als Sekretärin/ Assistentin der Geschäftsleitung und bekam eine Stelle als Leiterin Marketing angeboten.

Offensichtlich hatte mein Chef ein Problem mit mir, denn die Kündigung ereilte mich noch in der Probezeit (nach 4 Monaten).

Zum 1.09. habe ich eine neue Anstellung gefunden und arbeite in einem kleinen Unternehmen (wieder) als Assistentin der Geschäftsleitung.
Der Job an sich ist auch ganz o.k. und ich verdiene sehr gut.

Leider gibt es immer wieder massiven Ärger mit meiner Chefin (=Geschäftsführerin), die zu cholerischen Ausfällen neigt.

Dies führt bei mir zu einem permanent unguten Gefühl, Schlafstörungen und Weinkrämpfen in meiner Freizeit.

Mein Bauch sagt mir: sofort kündigen, mein Verstand: nicht schon wieder ein Wechsel.

Wer weiß Rat oder kennt Alternativen ???

Anmerkung des Masters: Diese Meldung erreichte uns während des Server Umzugs und wurde in Stellvertretung von Pippilotta eingestellt.
 Re: 3 Jobwechsel in einem Jahr - Top oder Flop? 09.12.2001 (08:52 Uhr) Anna Schulz
 Re: 3 Jobwechsel in einem Jahr - Top oder Flop? 10.12.2001 (11:05 Uhr) vera-in-unica
 Re: 3 Jobwechsel in einem Jahr - Top oder Flop? 04.02.2002 (15:15 Uhr) vera-in-unica
 Re: 3 Jobwechsel in einem Jahr - Top oder Flop? 26.01.2002 (01:19 Uhr) rerana

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Ideenspinnerei". Die Überschrift des Forums ist "Ideen spinnen wie Walt Disney".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Ideenspinnerei | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.