plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

48 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Lockere Schuhe shoeplay überall
  Suche:

 Hallo Kai vom 25.12.12 30.12.2012 (13:13 Uhr) Lena

Bitte melde dich  nochmal; ich muß dich unbedingt noch was fragen!

Auf bald

LG
Lena
 Re: Hallo Kai vom 25.12.12 30.12.2012 (20:49 Uhr) Kai
>
> Bitte melde dich  nochmal; ich muß dich unbedingt noch
> was fragen!
>
> Auf bald
>
> LG
> Lena

Hallo Lena,

Nach dann frag doch :-)
Ich verfolge deine beiträge mit grossem Interesse,kann nur derzeit nicht so gut schreiben,da ich nicht zu haus bin und smart phone ist etwas kompliziert;-)
Aber ich bin im neuen jahr wieder am start und frei mich auf deine fragen und stories ohne schuh...

Gruss kai
 Erlebnis im Kino 31.12.2012 (12:36 Uhr) Lena
Hallo Kai,
lieb von dir, dass du dich gleich gemeldet hast.
Deine Geschichte vom geklauten Schuh im Kino hat mich unheimlich erregt und seither träume ich laufend davon, dass mir doch auch mal eine solche Geschichte im Kino passieren möge.
Bitte schildere mir noch einige Details:
Welche Art Schuhe trug das Mädchen, waren es solche, die man leicht abstreifen kann, wie Pumps oder Ballerinas?
Hatte sie nur einen Schuh ausgezogen oder beide?
Wie sah ihr schuhloser Fuß aus? War er wohlgeformt und zierlich? Welche Strümpfe trug sie, konnte man ihre Zehen durchschimmern sehen?
Hat es dich nicht sehr erregt,im Schuh noch die Wärme ihres Fußes fühlen zu können?
Wie groß war die Versuchung den Schuh ganz zu behalten?
Ich an ihrer Stelle hätte es jedenfalls total genossen, wenn der Schuh ganz verschwunden gewesen wäre und ich mit nur einem Schuh nach Hause hätte gehen müssen!
Hast du vielleicht noch ähnliche weitere Erlebnisse zu berichten? das wär echt geil.

Lass bald von dir hören!
Guten Rutsch nach 2013!

LG
Lena
 Re: Erlebnis im Kino 01.01.2013 (21:29 Uhr) Kai
> Hallo Kai,
> lieb von dir, dass du dich gleich gemeldet hast.
> Deine Geschichte vom geklauten Schuh im Kino hat mich
> unheimlich erregt und seither träume ich laufend davon,
> dass mir doch auch mal eine solche Geschichte im Kino
> passieren möge.
> Bitte schildere mir noch einige Details:
> Welche Art Schuhe trug das Mädchen, waren es solche, die
> man leicht abstreifen kann, wie Pumps oder Ballerinas?
> Hatte sie nur einen Schuh ausgezogen oder beide?
> Wie sah ihr schuhloser Fuß aus? War er wohlgeformt und
> zierlich? Welche Strümpfe trug sie, konnte man ihre Zehen
> durchschimmern sehen?
> Hat es dich nicht sehr erregt,im Schuh noch die Wärme
> ihres Fußes fühlen zu können?
> Wie groß war die Versuchung den Schuh ganz zu behalten?
> Ich an ihrer Stelle hätte es jedenfalls total genossen,
> wenn der Schuh ganz verschwunden gewesen wäre und ich mit
> nur einem Schuh nach Hause hätte gehen müssen!
> Hast du vielleicht noch ähnliche weitere Erlebnisse zu
> berichten? das wär echt geil.
>
> Lass bald von dir hören!
> Guten Rutsch nach 2013!
>
> LG
> Lena

Hallo Lena,

ein Frohes Neues Jahr wünsche ich Dir und viele tolle Schuh-Erlebnisse :-)
Zu Deinen Fragen, hier kurz die Antworten:
Das Mädchen trug so Slipper, keine richtigen Pumps, sondern so College-Schuhe, wenn Du verstehst, was ich meine ? Aber die kann man sehr gut an- und ausziehen und die waren auch schon sehr oft getragen :-)
Sie hatte beide Schuhe ausgezogen und ihre Füße waren sehr hübsch (Schuhgröße 38)
Sie hatte dunkelblaue Strümpfe an, die durchaus etwas durchsichtig waren und ja, natürlich hätte ich Ihren Schuh gern behalten, oder wenigstens noch etwas länger, um Ihren Cinderella-Zustand noch weiter zu beobachten :-)
Dieses Gefühl, in Ihren Schuh zu fassen, während Sie unwissend direkt daneben sitzt und ich Ihren Fuß sehen kann, war schon mega-geil muss ich sagen und ich hatte dann auch eine gewisse Erregung ;-)

Was für Erlebnisse hast Du denn noch so zu berichten Lena ?
Findest Du es auch spannend, Jungen bei Ihrem Schuhspiel zu beobachten ? Ich provoziere auch gerne vor hübschen Mädels die Situation, meine eigenen Schuhe zu "verlieren" :-)

Beste Grüße und antworte ruhig bald! Kai
 Re: Erlebnis im Kino 02.01.2013 (12:51 Uhr) Lena
Hallo Kai,
wie du weißt liebe ich schoeplay und alles was mit dem Verlieren von Schuhen zu tun hat.
Es wäre für mich durchaus auch erregend, einen Mann beim shoeplay zu beobachten, oder zu sehen, wie er einen Schuh verliert.
Welche Schuhe trägst du denn normalerweise und eignen diese sich für shoeplay? In welcher Form betreibst du shoeplay, kannst du mir das genauer beschreiben?
Und wann und unter welchen Umständen provoziertst du es, einen Schuh zu verlieren? Machst du das dann weil es dir persönlich einen Kick gibt, oder machst du es um mit einem Mädel in Kontakt zu kommen?
Wenn du einen Schuh verloren hast, genießt du dann diesen schuhlosen Augenblick oder versuchst du deinen Schuh gleich wieder zu bekommen?
Und was würdest du machen, wenn dir jemand deinen Schuh klauen würde?

LG
Lena
 Re: Erlebnis im Kino 02.01.2013 (14:10 Uhr) Kai
> Hallo Kai,
> wie du weißt liebe ich schoeplay und alles was mit dem
> Verlieren von Schuhen zu tun hat.
> Es wäre für mich durchaus auch erregend, einen Mann beim
> shoeplay zu beobachten, oder zu sehen, wie er einen Schuh
> verliert.
> Welche Schuhe trägst du denn normalerweise und eignen
> diese sich für shoeplay? In welcher Form betreibst du
> shoeplay, kannst du mir das genauer beschreiben?
> Und wann und unter welchen Umständen provoziertst du es,
> einen Schuh zu verlieren? Machst du das dann weil es dir
> persönlich einen Kick gibt, oder machst du es um mit
> einem Mädel in Kontakt zu kommen?
> Wenn du einen Schuh verloren hast, genießt du dann diesen
> schuhlosen Augenblick oder versuchst du deinen Schuh
> gleich wieder zu bekommen?
> Und was würdest du machen, wenn dir jemand deinen Schuh
> klauen würde?
>
> LG
> Lena

Hi Lena,
das ist durchaus sehr umfangreich und braucht sicher mehrere ausführliche Antworten.
Ich trage alle Sorten von Schuhen, aber ich ziehe halt auch gerne Schuhe an, die wenn man Sie sehr locker schnürt, leicht auszuziehen sind.
shoeplay betreibe ich gerne an Orten, wo andere Frauen oder Mädchen sind und mich sehen können und wenig abgelenkt werden. Also super Orte sind Bibliotheken an der Uni, McDonalds, Kino und vor allem draussen an Bushaltestellen in ruhigen Gegenden. Ich mache dies eigentlich, weil ich will, dass die Mädels meine schuhlosen Füße sehen, das gibt mir dann den "Kick" :-), weil Sie damit ja nicht rechnen.
Ich habe einmal eine Situation provoziert, die mich total geil gemacht hat, aber beinahe auch in Panik versetzte.
Ich kenne eine Gegend in meiner Stadt, wo jede Woche 2 junge 16-jährige Mädchen, die sehr hübsch sind und die mich auch nicht kennen, so kostenlose Zeitungen austragen.
Diese haben immer einen Wagen dabei, indem die Zeitungen sind und der abgedeckt werden kann, damit diese bei Regen ggf. nicht nass werden. Ich kenne Ihre Route und einmal ist es mich überkommen, da ich unbedingt wollte, dass Sie mich ohne Schuh sehen und auch noch meinen Schuh anfassen
Sie lassen den Zeitungswagen immer an der Strasse stehen und gehen die paar Meter zum Briefkasten zu Fuß, um die Blättchen einzuwerfen. Da gibt es Häuser mit großen Gärten, wo dann der Wagen kurz nicht mehr einzusehen ist. Die Gelegenheit für mich folgendes zu tun:
Ich zog mir auf der Strasse einen Schuh aus und legte Ihn in den Wagen zu den Zeitungen.
Dann wartete ich bis die Mädchen selber zurück kamen. Mein Herz pochte bis zum Hals, denn ich wusste, dass die beiden wirklich attraktiven Girls mir gleich gegenüber stehen würden und ich nur einen Schuh auf der Strasse trug.
Ich tat so, als käme ich grad zufällig vorbei und hielt die beiden direkt vor Ihrem Zeitungswagen an, um Sie aufgelöst anzusprechen, dass mir grad von zwei Kumpels mein einer Schuh ausgezogen wurde und ob Sie wissen, wohin diese vielleicht damit gelaufen sind ?
Die beiden Mädchen waren verdutzt und schauten unmittelbar vor mir auf meinen schuhlosen Fuß. Ich hatte dünne schwarze Strümpfe an. Sie lachten etwas und antworteten, dass sie niemanden gesehen hätten.
Ich dachte natürlich, dass Sie dann gleich und unmittelbar in Ihren Wagen schauen, aber Sie nahmen ihn und fuhren davon und dies mit MEINEM SCHUH darin. Puh, das Herz blieb mir stehen, da ich einen Moment lang nicht wusste, wie ich nun wieder an meinen Schuh kommen soll, da ich Sie ja nicht wissen lassen konnte, dass mein Schuh darin liegt!
Ich hielt mich etwas im Hintergrund und wartete, bis die zwei am nächsten Haus hielten, um wieder Blätter einzuwerfen. Nun würden Sie ja meinen Schuh sehen und ihn mir wieder geben dachte ich, aber Fehlanzeige! Sie guckten in den Wagen, lachten sich einen und taten nix!
Wie sollte ich jetzt wieder an meinen Schuh kommen ? Ich ging langsam vor Ihnen her und hoffe, dass Sie Mitlied mit mir haben und meinen Schuh rausrücken. Das Gefühl dabei, dass ich ohne Schuh direkt vor Ihren Augen lief, machte mich tierisch geil :-)
Ich setzte mich dann zurück in mein Auto und hoffte, dass die Mädchen meinen Schuh einfach rauslegen.
Dann an einer Ecke taten Sie dies auch und ich nutzte ganz schnell die Gelegenheit, mir meinen Schuh wieder zu holen. Der Gedanke, dass eines der Mädchen meinen Schuh sogar in Ihrer Hand hielt, machte mich dann so an, dass...

Dies ist nur eine Geschichte von meinen Schuhspielen, aber Du hast sicherlich auch noch mehr, oder Lena :-) ? Wie sieht es z.B. an der Arbeit damit aus ?
Woher kommst Du eigentlich ? Vielleicht kann man sich ja mal gegenseitig Schuhspiel-technisch beobachten ;-)

Gruß Kai
 Re: Erlebnis im Kino 02.01.2013 (15:10 Uhr) Lena
Hallo Kai,
wow, deine Geschichte ist wirklich der Hammer; dein  Erlebnis hat mich unheimlich erregt.
Allein schon die Vorstellung, dass du mit nur einem Schuh vor mir stehen könntest, macht mich unheimlich an.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du den echten Kick in dem Moment, wenn eine Frau sieht, dass dir ein Schuh fehlt, richtig?
Nachdem ich ja bereits eine ganze Anzahl meiner Schuh-Erlebnisse berichtet habe, würde ich mich freuen, wenn du zunächst noch weitere ähnliche Begebenheiten von dir erzählen würdest.Du hast ja geschrieben, dass diese Geschichte nur eine von offentlichlich weiteren ist.
Vor allem reizen mich Geschichten, bei denen du nur noch einen Schuh hattest und, so wie im obigen Fall,noch große Probleme bekamst bis du deinen Schuh zurückhattest.
Ich hab auch noch die eine oder andere story auf Lager.
Auf bald.

LG
lena
 Re: Erlebnis im Kino 02.01.2013 (15:33 Uhr) Kai
> Hallo Kai,
> wow, deine Geschichte ist wirklich der Hammer; dein
> Erlebnis hat mich unheimlich erregt.
> Allein schon die Vorstellung, dass du mit nur einem Schuh
> vor mir stehen könntest, macht mich unheimlich an.
> Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du den
> echten Kick in dem Moment, wenn eine Frau sieht, dass dir
> ein Schuh fehlt, richtig?
> Nachdem ich ja bereits eine ganze Anzahl meiner
> Schuh-Erlebnisse berichtet habe, würde ich mich freuen,
> wenn du zunächst noch weitere ähnliche Begebenheiten von
> dir erzählen würdest.Du hast ja geschrieben, dass diese
> Geschichte nur eine von offentlichlich weiteren ist.
> Vor allem reizen mich Geschichten, bei denen du nur noch
> einen Schuh hattest und, so wie im obigen Fall,noch große
> Probleme bekamst bis du deinen Schuh zurückhattest.
> Ich hab auch noch die eine oder andere story auf Lager.
> Auf bald.
>
> LG
> lena

Hallo Lena,

wenn Du Zeit hast, können wir auch gerne chatten ?
Was meinst Du ?

Gruß Kai
 Re: Erlebnis im Kino 02.01.2013 (15:35 Uhr) Kai
> > Hallo Kai,
> > wow, deine Geschichte ist wirklich der Hammer; dein
> > Erlebnis hat mich unheimlich erregt.
> > Allein schon die Vorstellung, dass du mit nur einem Schuh
> > vor mir stehen könntest, macht mich unheimlich an.
> > Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du den
> > echten Kick in dem Moment, wenn eine Frau sieht, dass dir
> > ein Schuh fehlt, richtig?
> > Nachdem ich ja bereits eine ganze Anzahl meiner
> > Schuh-Erlebnisse berichtet habe, würde ich mich freuen,
> > wenn du zunächst noch weitere ähnliche Begebenheiten von
> > dir erzählen würdest.Du hast ja geschrieben, dass diese
> > Geschichte nur eine von offentlichlich weiteren ist.
> > Vor allem reizen mich Geschichten, bei denen du nur noch
> > einen Schuh hattest und, so wie im obigen Fall,noch große
> > Probleme bekamst bis du deinen Schuh zurückhattest.
> > Ich hab auch noch die eine oder andere story auf Lager.
> > Auf bald.
> >
> > LG
> > lena
>
> Hallo Lena,
>
> wenn Du Zeit hast, können wir auch gerne chatten ?
> Was meinst Du ?
>
> Gruß Kai

ich warte im Chat "Flirt" auf Dich :-)

http://chat2.fidion.de/index.php
 Re: Erlebnis im Kino 02.01.2013 (15:52 Uhr) Lena
Hallo Kai,
lass uns lieber in diesem Forum bleiben,
ich weiß, dass einige andere Mädels und Jungs unsere Erlebnisse auch geil finden.

LG
Lena
 Hallo Kai was ist los? 03.01.2013 (15:40 Uhr) Lena
Hallo Kai,
warum läßt du nichts mehr hören?
Lass und doch weiter in diesem Forum Posten, die anderen Mädels und Jungs möchten doch auch teilhaben und können dann auch wieder was beitragen.
Hoffentlich auf bald!

LG
Lena
 Re: Hallo Kai was ist los? 03.01.2013 (16:10 Uhr) jörn
genau!

könnte ja ne ganze nette konversation werden!

j

> Hallo Kai,
> warum läßt du nichts mehr hören?
> Lass und doch weiter in diesem Forum Posten, die anderen
> Mädels und Jungs möchten doch auch teilhaben und können
> dann auch wieder was beitragen.
> Hoffentlich auf bald!
>
> LG
> Lena
 sorry 05.01.2013 (02:47 Uhr) Kai
> Hallo Kai,
> warum läßt du nichts mehr hören?
> Lass und doch weiter in diesem Forum Posten, die anderen
> Mädels und Jungs möchten doch auch teilhaben und können
> dann auch wieder was beitragen.
> Hoffentlich auf bald!
>
> LG
> Lena

Hi Lena,

Sorry,musste 2 tage spät arbeiten und jetzt erstmal schlafen,aber bin wieder am start:-)
Hab auch ein neues tolles erlebnis,aber ich finde wie Carlos,jetzt bist du erstmal wieder dran ;-)
Gute nacht und gruss Kai
 Neues Schuherlebnis 05.01.2013 (11:08 Uhr) Lena
Hallo Kai und Carlos,
freut mich, dass ihr beide nun wieder dabei seid.
Ich bin zwar schon total gespannt, welche neuen tollen Erlebnisse ihr mitzuteilen habt, inzwischen kann ich euch jedoch noch ein weiteres Erlebnis von mir erzählen.
Letzten Sommer verbrachten mein Freund und ich ein paar Urlaubstage im Gebirge.
Nachdem ich nicht wirklich eine große Bergwanderin bin, habe ich mir zum Wandern ein paar bequeme, gut eingelaufene Ballerinas eingepackt.
Eines schönen Morgens beschlossen wir, einen in der Nähe befindlichen Berg mit dem Sessellift zu erobern.
Es war ein total altmodischer Lift, bei dem zwei Sitze nebeneinanderliegen und der zum Auf- bzw. Absteigen nicht anhält, sondern man muß auf- bzw. abspringen.Nachdem ich keine Erfahrungen mit solchen Bergbahnen hatte, war ich etwas aufgeregt und wollte keines falls etwas falsch machen.
Also standen wir bereit zum aufspringen, der Lift näherte sich und wir beide auf Kommando sprangen auf.
Soweit gings auch fast gut, nur habe ich beim aufspringen meinen einen Ballerina verloren.
Nun saßen wir auf dem Sessellift, der schon in Fahrt war und ich hatte nur noch einen Schuh!
Ich war so perplex, dass es mir total die Sprache verschlagen hat. Gott sei dank war mein Freund etwas schlagfertiger: er rief einem Bedienststen der Bahn zu, er möge doch bitte meinen Schuh an sich nehmen und aufbewahren bis wir zurückkommen.
Die Fahrt mit dem Lift war dann noch total schrecklich, weil ich tierisch Angst hatte, meinen zweiten Ballerina auch noch zu verlieren, weil unsere Beine in der Luft baumelten.
Zum Glück bleib dieser Schuh am Fuß.
Nach Ankunft auf dem Berg sind wir dann sofort wieder runtergefahren und ich war heilfroh, dass ich dort meinen verlorenen Ballerina wohlbehalten zurückbekam.
Ich hab mir dann geschworen nie mehr Sessellift zu fahrten, zumindest nicht mit ausgelaufenen Ballerinas und Nylons drunter.
Nun denke ich, seid aber ihr wieder am Zug!
Auf bald.

LG
Lena
 Re: Neues Schuherlebnis 05.01.2013 (11:21 Uhr) Bianca
Lena,
verzeih bitte.
.wir wollen alle gern nette Schuherlebnisse lesen - aber wenn jemand sagt in Ballerinas und Nylons auf Bergwanderung gehen zu wollen, ist das ein ziemlicher turn-off, weil entweder nicht realistisch oder von gewisser Dämlichkeit zeugend...
Bianca

> Hallo Kai und Carlos,
> freut mich, dass ihr beide nun wieder dabei seid.
> Ich bin zwar schon total gespannt, welche neuen tollen
> Erlebnisse ihr mitzuteilen habt, inzwischen kann ich euch
> jedoch noch ein weiteres Erlebnis von mir erzählen.
> Letzten Sommer verbrachten mein Freund und ich ein paar
> Urlaubstage im Gebirge.
> Nachdem ich nicht wirklich eine große Bergwanderin bin,
> habe ich mir zum Wandern ein paar bequeme, gut
> eingelaufene Ballerinas eingepackt.
> Eines schönen Morgens beschlossen wir, einen in der Nähe
> befindlichen Berg mit dem Sessellift zu erobern.
> Es war ein total altmodischer Lift, bei dem zwei Sitze
> nebeneinanderliegen und der zum Auf- bzw. Absteigen nicht
> anhält, sondern man muß auf- bzw. abspringen.Nachdem ich
> keine Erfahrungen mit solchen Bergbahnen hatte, war ich
> etwas aufgeregt und wollte keines falls etwas falsch
> machen.
> Also standen wir bereit zum aufspringen, der Lift näherte
> sich und wir beide auf Kommando sprangen auf.
> Soweit gings auch fast gut, nur habe ich beim aufspringen
> meinen einen Ballerina verloren.
> Nun saßen wir auf dem Sessellift, der schon in Fahrt war
> und ich hatte nur noch einen Schuh!
> Ich war so perplex, dass es mir total die Sprache
> verschlagen hat. Gott sei dank war mein Freund etwas
> schlagfertiger: er rief einem Bedienststen der Bahn zu,
> er möge doch bitte meinen Schuh an sich nehmen und
> aufbewahren bis wir zurückkommen.
> Die Fahrt mit dem Lift war dann noch total schrecklich,
> weil ich tierisch Angst hatte, meinen zweiten Ballerina
> auch noch zu verlieren, weil unsere Beine in der Luft
> baumelten.
> Zum Glück bleib dieser Schuh am Fuß.
> Nach Ankunft auf dem Berg sind wir dann sofort wieder
> runtergefahren und ich war heilfroh, dass ich dort meinen
> verlorenen Ballerina wohlbehalten zurückbekam.
> Ich hab mir dann geschworen nie mehr Sessellift zu
> fahrten, zumindest nicht mit ausgelaufenen Ballerinas und
> Nylons drunter.
> Nun denke ich, seid aber ihr wieder am Zug!
> Auf bald.
>
> LG
> Lena
 Re: Neues Schuherlebnis 05.01.2013 (18:45 Uhr) Unbekannt
Na ja,

ein bisschen dämlich ist es schon, aber ich habe auch so schon die "passensten" Schuhbekleidungen in den Bergen erlebt...Ballerinas inclusive.

Viele meinen, wenn es doch unten im Tal "Sommer hat", kann man ja mal mit den "Schühchen" auf 3000m Höhe fahren.

Trotzdem glaube ich die Geschichte auch nicht - ist aer trotzdem nett.....

So long..
 Re: Neues Schuherlebnis 05.01.2013 (17:37 Uhr) Carlos
Hallo Lena,
erstmal muss ich Bianca in gewisser Weise Recht geben - ich hätt's alerdings ein bisschen netter ausgedrückt, dass Nylons, Ballerinas und Bergtouren irgendwie gar nicht zusammen passen. Ich hätt's vielleicht nicht als "dämlich", sondern als "unrealistisch" oder "weltfremd" bezeichnet ... ;-) ... aber offenbar hast Du das anders gesehen - ist ja auch Dein Ding. Welche Farbe hatten denn die Nylons und Ballerinas bei Deiner "Bergtour" ??? Hattest Du dazu eine Jeans an, oder bist Du "im kleinen Schwarzen" in die Berge gefahren ??? Welchen Schuh hast Du denn beim Aufspringen verloren - den rechten oder den linken ??? Warum hast Du den anderen nicht auch noch ausgezogen während der Fahrt und in die Hand genommen, wo Du doch solche Panik hattest, ihn zu verlieren ??? An der Bergstation kann man ja üblicherweise nicht gleich wieder nach unten durchfahren, sondern musst erst abspringen, bevor man am Einstiegspunkt für die Talfahrt wieder aufspringen darf. Musstest Du da weit auf einem Nylonfuß laufen und vielleicht noch Schlange stehen, bis Ihr mit der Rückfahrt an der Reihe wart ??? Hattest Du keine Angst, dass Du beim Aufspringen für die Runterfahrt den anderen Schuh verlieren könntest ???
LG, Carlos
 Re: Neues Schuherlebnis 05.01.2013 (18:07 Uhr) Egon
Nylons im Sommer passt ja auch nicht...
 Hallo Kai 07.01.2013 (07:32 Uhr) Lena
Hallo Kai,
wo bleibt der Bericht über deine neues tolles Erlebnis?
Spann mich nicht länger auf die Folter!

Auf bald

LG
Lena
 Re: Hallo Kai 08.01.2013 (12:58 Uhr) Lena
Hallo Kai,
warum meldest du dich nicht?
Da hast mir doch versprochen, von einem neuen  tollen Erlebnis zu berichten!

Hoffentlich auf bald, bin schon total gespannt!

LG
Lena
 Re: Hallo Kai bitte melden 10.01.2013 (07:53 Uhr) Lena
Hallo Kai,
was ist los, warum läßt du nichts mehr hören.
Du hast mir doch ein neues tolles Erlebnis versprochen.
Bitte, bitte bald melden!

LG
Lena
 Re: Hallo Kai bitte melden 10.01.2013 (10:24 Uhr) Kai
Hallo Lena,

sorry, ich bin im Moment ziemlich im Stress, daher dauert es etwas mit den Antworten.
Allerdings muss ich mich den anderen hier zum Teil anschließen und sagen, dass Deine letzte Story schon ziemlich seltsam klang und ich nicht ganz glauben kann, dass dies wirklich so passiert ist.
Aber ok, sei´s drum, ich erzähle eine ganz aktuelle Story, die ich kürzlich "absichtlich" erleben durfte :-)
Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
Z.Z. läuft ja dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon sind auch noch bildhübsch :-)
Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und mich schuhlos präsentieren!
Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der beiden Mädchen Platz nehmen würde.
Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in meiner Nähe...
Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen mussten :-)
Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur wenige Centimeter von Ihr entfernt.
Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich zum ersten Mal angetörnt wurde.
Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte sich hin. Das andere Mädchen auch.
Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr, woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte, auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
Aber ich wollte noch mehr!
Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5 Minuten starten würde...
Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war. Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz liegen!
Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen, die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich, dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre auf den Platz zurück.
Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte können.
Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen wieder raus.
Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen, seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?

Freue mich auf Deine Antwort und Gruß

Kai
 Re: Hallo Kai bitte melden 10.01.2013 (12:19 Uhr) Bianca
Hätte ich neben Dir gesessen, dann wärst du Deinen Schuh losgewesen.

.das wäre doch gewesen was Du wolltest, oder?

> Hallo Lena,
>
> sorry, ich bin im Moment ziemlich im Stress, daher dauert
> es etwas mit den Antworten.
> Allerdings muss ich mich den anderen hier zum Teil
> anschließen und sagen, dass Deine letzte Story schon
> ziemlich seltsam klang und ich nicht ganz glauben kann,
> dass dies wirklich so passiert ist.
> Aber ok, sei´s drum, ich erzähle eine ganz aktuelle
> Story, die ich kürzlich "absichtlich" erleben durfte :-)
> Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich
> natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
> Z.Z. läuft ja dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo
> wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon
> sind auch noch bildhübsch :-)
> Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und
> mich schuhlos präsentieren!
> Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls
> sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System
> nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in
> den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und
> setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden
> Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es
> ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn
> jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
> Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und
> ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen
> baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im
> Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der
> beiden Mädchen Platz nehmen würde.
> Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz
> kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls
> meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in
> meiner Nähe...
> Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und
> Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen
> mussten :-)
> Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war
> in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur
> wenige Centimeter von Ihr entfernt.
> Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann
> kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des
> blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich
> zum ersten Mal angetörnt wurde.
> Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren
> Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr
> beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh
> entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh
> wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte
> sich hin. Das andere Mädchen auch.
> Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr,
> woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte,
> auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
> Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide
> wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten
> vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir
> jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
> Aber ich wollte noch mehr!
> Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den
> Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5
> Minuten starten würde...
> Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war.
> Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht
> anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem
> Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ
> meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz
> liegen!
> Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo
> man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick
> ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen,
> die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz
> gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den
> Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort
> liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß
> daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das
> Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich,
> dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass
> ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
> Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und
> dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den
> Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre
> auf den Platz zurück.
> Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings
> ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das
> Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte
> können.
> Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog
> ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen
> wieder raus.
> Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend
> und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte
> einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen,
> seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder
> wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?
>
> Freue mich auf Deine Antwort und Gruß
>
> Kai
 Tolles Schuh Erlebnis 10.01.2013 (12:27 Uhr) Lena
Hallo Kai,
dein neues Schuh Erlebnis macht mich total an.
Eines kann ich dir versprechen, wäre ich das Mädel neben dir gewesen, dann hättest du deinen Schuh nicht zurückbekommen. Allein schon der Gedanke, dass ich deinen Schuh an mich nehmen könnte, macht mich total geil. Ich stell mir dann vor, dass ich mit deinem Schuh alles machen könnte. Ich könnte ihn betasten und ich könnte in ihn hineingreifen und dort noch die Wärme deines Fußes spüren. Absolut der Hammer.
Aber zurück zu dir: wie wäre es denn tatsächlich gewesen, wenn die Mädels deinen Schuh behalten hätten? Hättest du sie dann angesprochen? Was hättest du denn gesagt? Und wäre es denn nicht der totale Kick gewesen, wenn du dann endgültig nur noch einen Schuh gehabt hättest?
Bitte schildere mir deine Gefühle!
 @ Lena & Bianca 11.01.2013 (12:07 Uhr) Kai
> Hallo Kai,
> dein neues Schuh Erlebnis macht mich total an.
> Eines kann ich dir versprechen, wäre ich das Mädel neben
> dir gewesen, dann hättest du deinen Schuh nicht
> zurückbekommen. Allein schon der Gedanke, dass ich deinen
> Schuh an mich nehmen könnte, macht mich total geil. Ich
> stell mir dann vor, dass ich mit deinem Schuh alles
> machen könnte. Ich könnte ihn betasten und ich könnte in
> ihn hineingreifen und dort noch die Wärme deines Fußes
> spüren. Absolut der Hammer.
> Aber zurück zu dir: wie wäre es denn tatsächlich gewesen,
> wenn die Mädels deinen Schuh behalten hätten? Hättest du
> sie dann angesprochen? Was hättest du denn gesagt? Und
> wäre es denn nicht der totale Kick gewesen, wenn du dann
> endgültig nur noch einen Schuh gehabt hättest?
> Bitte schildere mir deine Gefühle!

Hi,

Der Gedanke,dass sie meinen Schuh in den Händen halten und daran riechen usw,hat mich natürlich beflügelt.
Wenn der schuh weg gewesen wäre,hätte ich wahrscheinlich erstmal so getan,als wäre nichts passiert,aber dann irgendwann gefragt,ob sie
meinen schuh gesehen haben?wenn dann ein nein gekommen wäre,hätte ich ein riesen problem gehabt,denn ich musste ja arbeiten und dies wäre mit einen schuh sicher mega peinlich geworden!
Meint ihr denn,dass die beiden wirklich mit meinem schuh das kino verlassen hätten?
@Bianca: hast du ähnliche erlebnisse?vielleicht auch mit einen schuh?

Gruss Kai
 Tolles Schuh-Erlebnis 11.01.2013 (12:33 Uhr) Lena
Hallo Kai,
sei mal ehrlich, es wäre doch der absolute Hammer gewesen, wenn die Mädels mit deinem Schuh das Kino verlassen hätten. Versetze dich doch in die Situation, dass die  Mädels auf deine Füße schauen und du hast definitiv nur noch einen Schuh! Der absolute Wahnsinn!
Stell dir weiter vor, dass die Mädels alles,was sie nur möchten mit deinem Schuh anstellen könnten, sie könnten ihn nicht nur betasten, ja sie könnten sich sogar mit deinem Schuh....!
Hast du noch weitere ähnliche Erelbnisse zu berichten?

LG
Lena
 Re: Hallo Kai bitte melden 11.01.2013 (19:11 Uhr) Kira
Hallo Kai,

du machst ja ziemlich schräge Sachen... Ich hätte zuerst geschmunzelt, wenn ich dich so gesehen hätte und dann ziemlich verwundert geschaut, dass dein Schuh noch da liegt und du nur mit einem Schuh rausgehst. Wahrscheinlich hätte ich vermutet, dass du eine Wette verloren hast oder so etwas in der Art. Wenn du mir sympathisch gewesen wärst, hätte ich vlt deinen Schuh versteckt, wo du ihn nicht sofort siehst und wäre dann auf deine Reaktion gespannt gewesen. Gibt es eigentlich einen Grund, dass du nur einen Schuh ausgezogen hast?

Ich glaube, wenn du die Nummer im Kino noch ein paar mal so machst, dann hast du eine gute "Chance", dass dein Schuh irgendwann weg ist.

Gruß Kira
 Re: Hallo Kai bitte melden 13.01.2013 (13:01 Uhr) Lena
Hallo Kai,
dein Schuh -Erlebnis im Kino macht mich noch immer total an.
Hast du inzwischen ein neues Erlebnis?
Was mich seither laufend bewegt, ist die Frage, ob es dich auch erregen könnte, wenn dir eine Frau mit Gewalt einen Schuh auszieht und ihn  dann behält, um damit alles machen zu können?
Bitte berichte mir, wie du ein derartiges Erelbnis empfinden würdest.

LG
Lena
 Neues Erlebnis 14.01.2013 (21:47 Uhr) Kai
> Hallo Kai,
> dein Schuh -Erlebnis im Kino macht mich noch immer total
> an.
> Hast du inzwischen ein neues Erlebnis?
> Was mich seither laufend bewegt, ist die Frage, ob es
> dich auch erregen könnte, wenn dir eine Frau mit Gewalt
> einen Schuh auszieht und ihn  dann behält, um damit alles
> machen zu können?
> Bitte berichte mir, wie du ein derartiges Erelbnis
> empfinden würdest.
>
> LG
> Lena

Hallo Lena, Kira & Co,
eure Antworten auf mein erstes Erlebnis im Kino, haben mich angestachelt, um noch einen Schritt weiter zu gehen. Daher habe ich am Wochenende etwas neues erlebt, was ich Euch natürlich gerne erzählen möchte :-)
Zunächst aber die Antwort auf Deine Frage Lena: Wenn mir eine Frau spontan den Schuh ausziehen würde, fände ich das in dem Moment besonders scharf, wenn die Frau jung und attraktiv wäre und mich vorher noch nie ohne Schuhe gesehen hätte. Außerdem müsste Sie dann wirklich ganz unvermittelt handeln und mich überraschen. Früher war es mir total peinlich und unangenehm, wenn mich Mädels ohne Schuhe sahen, da wäre ich im Erdboden versunken, wenn man mir in der Schule oder so den Schuh ausgezogen hätte...
Aber nun zu Samstag Nachmittag im Kino:
Ich hatte Pause während meiner Schicht und nutzte mal wieder die Gelegenheit, um mich direkt vor hübschen Mädels schuhlos zu zeigen. Wie beim letzten Mal setzte ich mich auf einen freien Platz neben verkauften Plätzen, wo gleich 3 super hübsche vielleicht 16/17 jährige Mädchen Platz nehmen würden.
Aber diesmal zog ich meinen rechten Schuh aus und legte ihn gleich direkt unter den Sitz meiner Sitznachbarin von gleich, so dass nur die Spitze nach vorne ragte und ich mit meinem Fuß ohne Verrenkungen auch nicht mehr so einfach ran kam. Der Schuh lag also mehr unter Ihrem Sitz, als unter meinem. Mein Fuß mit einer dunkelblauen Socke war nach links gerichtet, da ich die Beine wieder übereinandergeschlagen hatte, damit die Mädchen gleich sahen, dass ich nur einen Schuh trug, wenn Sie in den Saal kommen.
Dann kamen die 3 rein und lachten schon beim Betreten der Reihe, da Sie es wohl "toll" fanden, direkt neben mir sitzen zu müssen. Dann sah das eine Girl mein Bein und meinen Fuß und zog direkt die Augenbrauen hoch. Nun wurde es mir echt mulmig! Was, wenn Sie sich setzen und mein Schuh sehen und ich nicht mehr ran komme...?
Die Drei zogen die Jacken aus und das Mädel, welches sich neben mich setzen musste, stupste Ihre Freundin an, die daraufhin zu meinem Fuß guckte und recht laut lachte.
Allein der Gedanke, dass jetzt mindestens schon 2 Frauen gesehen haben, dass ich in der Öffentlichkeit die Schuhe ausgezogen habe, machte mich tierisch an.
Dann setzte sich Carolin, so hieß wohl die Eine, die neben mir Platz nahm, und bemerkte wohl nicht so schnell, dass sich mehr oder weniger unter Ihrem Sitz mein Schuh befand. Als Sie die Beine nach hinten streckte, stieß Sie gegen meinen Schuh, der dann noch weiter unter den Sitz rutschte.
Da Sie Ihre Beine natürlich davor hatte, kam ich ohne zu fragen nun nicht mehr an meinen Schuh ran.
Dann tuschelten Sie alle miteinander, während ich so an meinem Handy spielte und meine Erregung weiter stieg. "Der hat keinen Schuh an", "vielleicht hat er keine Schuhe dabei", hörte ich unter Kichern die 3 reden. Ich war mittlerweile so angeregt, dass ich einen Ihr wisst schon was in der Hose bekam. Meine Fuß bewegte ich aufreizend im Kreis vor den Augen der drei Mädchen und dies nur weniger Centimeter vor Ihren Augen. Nun würde bald der Film anfangen und ich überlegte, was ich jetzt tue ?
Aus dem Saal mit nur einem Schuh ? Ging nicht, da ich ja bald wieder arbeiten musste. Einfach nach dem Schuh fragen, aber was sagen ?
Schließlich stieß ich Carolin an und sagte: "Entschuldigung, aber ich glaube unter deinem Sitz liegt mein Schuh" Sie lachte und bückte sich und hob tatsächlich meinen schwarzen Halbschuh auf. Nun hatte Sie, ein wildfremdes Mädchen wirklich meinen Schuh kurz in der Hand und sagte dann sogar noch: "Julia, brauchst Du einen Schuh" und winkte mit meinem Schuh zu Ihrer ganz links sitzenden Freundin rüber, die daraufhin laut loslachte.
Dann gab Sie mir den Schuh, ich schlüpfte schnell rein und verließ hoch rot und erregt den Saal...

Das war so geil wie selten etwas und ich überlege nun, wie ich das noch steigern kann! Habt Ihr Ideen ? Oder habt ihr mittlerweile selbst Lust, eigene Dinge umzusetzen und euch auch mal ohne Schuhe zu präsentieren ? Ich freue mich mal auf ähnliche Stories und Grüße

Kai!
 Re: Neues Erlebnis 15.01.2013 (16:04 Uhr) Lena
Hallo Kai,
dein neuestes Kino Erlebnis ist wieder der absolute Hammer.Beim Lesen deines Berichtes ist meine Erregung ins unermessliche gestiegen. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie geil mich die Vorstellung macht, ich könnte das Mädel neben dir sein und deinen Schuh berühren.
Es macht mich total an, wenn ich mir vorstelle, dass du nur einen Schuh anhast und ich es in der Hand habe, ob du deinen zweiten Schuh zurückkriegst oder nicht.Könnte dir diese Vorstellung nicht auch gefallen?
Ich hätte spotan tatsächlich zwei neue Ideen, was du mit deiner Schuh-Nummer noch anstellen könntest.
Zunächst jedoch habe ich noch einige Fragen, die du mir bitte beantworten sollst:
Du schreibst, dass du schwarze Halbschuhe getragen hast. Was sind das genau für Schuhe, sind die zum schnüren oder nur zu reinschlüpfen? Und rutschen diese Schuhe leicht vom Fuß?
Welche Socken hast du getragen? Nur ganz dünne Strümpfe, bei denen die Zehen erkennbar sind, sind wirklich erotisch!
Was hättest du getan, wenn die Mädels deinen Schuh nicht mehr rausgerückt hätten? Hättest du um deinen Schuh gebettelt? Ist es nicht vielleicht so, dass der größte Kick gewesen wäre, wenn sie deinen Schuh behalten hätten und du tatsächlich nur noch einen Schuh gehabt hättest? Mich jedenfalls macht diese Vorstellung total geil.
Bitte schildere mir deine persönlichen Eindrücke und Gefühle!

Hoffentlich auf bald!

LG Lena
 Re: Neues Erlebnis 15.01.2013 (19:12 Uhr) jörn
hi lena

welche art schuhe gefällt dir denn am besten bei männern? was für schuhe fändest du am liebsten unter deinem kinositz?

gruss

jörn


> Hallo Kai,
> dein neuestes Kino Erlebnis ist wieder der absolute
> Hammer.Beim Lesen deines Berichtes ist meine Erregung ins
> unermessliche gestiegen. Du kannst dir gar nicht
> vorstellen, wie geil mich die Vorstellung macht, ich
> könnte das Mädel neben dir sein und deinen Schuh
> berühren.
> Es macht mich total an, wenn ich mir vorstelle, dass du
> nur einen Schuh anhast und ich es in der Hand habe, ob du
> deinen zweiten Schuh zurückkriegst oder nicht.Könnte dir
> diese Vorstellung nicht auch gefallen?
> Ich hätte spotan tatsächlich zwei neue Ideen, was du mit
> deiner Schuh-Nummer noch anstellen könntest.
> Zunächst jedoch habe ich noch einige Fragen, die du mir
> bitte beantworten sollst:
> Du schreibst, dass du schwarze Halbschuhe getragen hast.
> Was sind das genau für Schuhe, sind die zum schnüren oder
> nur zu reinschlüpfen? Und rutschen diese Schuhe leicht
> vom Fuß?
> Welche Socken hast du getragen? Nur ganz dünne Strümpfe,
> bei denen die Zehen erkennbar sind, sind wirklich
> erotisch!
> Was hättest du getan, wenn die Mädels deinen Schuh nicht
> mehr rausgerückt hätten? Hättest du um deinen Schuh
> gebettelt? Ist es nicht vielleicht so, dass der größte
> Kick gewesen wäre, wenn sie deinen Schuh behalten hätten
> und du tatsächlich nur noch einen Schuh gehabt hättest?
> Mich jedenfalls macht diese Vorstellung total geil.
> Bitte schildere mir deine persönlichen Eindrücke und
> Gefühle!
>
> Hoffentlich auf bald!
>
> LG Lena
 Re: Neues Erlebnis 16.01.2013 (21:53 Uhr) Kai
Hi Lena und alle anderen,

Ja,die vorstellung gefällt mir und bei dem gedanken frage ich mich,ob wir das nicht mal in echt hinkriegen würden?
Spann mich doch nicht so auf die folter und erzähl mir deine 2 ideen?
Es sind halbschuhe zum schnüren,die ich aber so locker frage,dass ich im prinzip jederzeit ohne hilfe der hände oder füsse die schuhe ausziehen kann.
Außerdem hatte Ich extra ziemlich dünne strümpfe an,damit die schuhe noch lockerer sind.
İch trage aber auch gern grad im winter stiefeletten mit reißverschluss.
Jetzt bist du aber mal dran,etwas zu berichten und deine 2 ideen zu nennen,damit ich noch einen im kino draufsetzen kann :-)

Gruss Kai

> Hallo Kai,
> dein neuestes Kino Erlebnis ist wieder der absolute
> Hammer.Beim Lesen deines Berichtes ist meine Erregung ins
> unermessliche gestiegen. Du kannst dir gar nicht
> vorstellen, wie geil mich die Vorstellung macht, ich
> könnte das Mädel neben dir sein und deinen Schuh
> berühren.
> Es macht mich total an, wenn ich mir vorstelle, dass du
> nur einen Schuh anhast und ich es in der Hand habe, ob du
> deinen zweiten Schuh zurückkriegst oder nicht.Könnte dir
> diese Vorstellung nicht auch gefallen?
> Ich hätte spotan tatsächlich zwei neue Ideen, was du mit
> deiner Schuh-Nummer noch anstellen könntest.
> Zunächst jedoch habe ich noch einige Fragen, die du mir
> bitte beantworten sollst:
> Du schreibst, dass du schwarze Halbschuhe getragen hast.
> Was sind das genau für Schuhe, sind die zum schnüren oder
> nur zu reinschlüpfen? Und rutschen diese Schuhe leicht
> vom Fuß?
> Welche Socken hast du getragen? Nur ganz dünne Strümpfe,
> bei denen die Zehen erkennbar sind, sind wirklich
> erotisch!
> Was hättest du getan, wenn die Mädels deinen Schuh nicht
> mehr rausgerückt hätten? Hättest du um deinen Schuh
> gebettelt? Ist es nicht vielleicht so, dass der größte
> Kick gewesen wäre, wenn sie deinen Schuh behalten hätten
> und du tatsächlich nur noch einen Schuh gehabt hättest?
> Mich jedenfalls macht diese Vorstellung total geil.
> Bitte schildere mir deine persönlichen Eindrücke und
> Gefühle!
>
> Hoffentlich auf bald!
>
> LG Lena
 Re: Neues Erlebnis 16.01.2013 (11:58 Uhr) Toby
Hallo Kai,

wie wäre es denn mal wenn du dich in die Mitte zwischen verschieden "Gruppen" Mädels setzt und dir beide Schuhe ausziehst und jeweils einen links und einen rechts unter die Sitze schiebst ;-). Vielleicht stehst du dann mal ganz auf Socken da.
Tja wenn ich deine Geschichten so lese bekomme ich auch selbst richtig lust auf so eine Aktion.

> Hallo Lena, Kira & Co,
> eure Antworten auf mein erstes Erlebnis im Kino, haben
> mich angestachelt, um noch einen Schritt weiter zu gehen.
> Daher habe ich am Wochenende etwas neues erlebt, was ich
> Euch natürlich gerne erzählen möchte :-)
> Zunächst aber die Antwort auf Deine Frage Lena: Wenn mir
> eine Frau spontan den Schuh ausziehen würde, fände ich
> das in dem Moment besonders scharf, wenn die Frau jung
> und attraktiv wäre und mich vorher noch nie ohne Schuhe
> gesehen hätte. Außerdem müsste Sie dann wirklich ganz
> unvermittelt handeln und mich überraschen. Früher war es
> mir total peinlich und unangenehm, wenn mich Mädels ohne
> Schuhe sahen, da wäre ich im Erdboden versunken, wenn man
> mir in der Schule oder so den Schuh ausgezogen hätte...
> Aber nun zu Samstag Nachmittag im Kino:
> Ich hatte Pause während meiner Schicht und nutzte mal
> wieder die Gelegenheit, um mich direkt vor hübschen
> Mädels schuhlos zu zeigen. Wie beim letzten Mal setzte
> ich mich auf einen freien Platz neben verkauften Plätzen,
> wo gleich 3 super hübsche vielleicht 16/17 jährige
> Mädchen Platz nehmen würden.
> Aber diesmal zog ich meinen rechten Schuh aus und legte
> ihn gleich direkt unter den Sitz meiner Sitznachbarin von
> gleich, so dass nur die Spitze nach vorne ragte und ich
> mit meinem Fuß ohne Verrenkungen auch nicht mehr so
> einfach ran kam. Der Schuh lag also mehr unter Ihrem
> Sitz, als unter meinem. Mein Fuß mit einer dunkelblauen
> Socke war nach links gerichtet, da ich die Beine wieder
> übereinandergeschlagen hatte, damit die Mädchen gleich
> sahen, dass ich nur einen Schuh trug, wenn Sie in den
> Saal kommen.
> Dann kamen die 3 rein und lachten schon beim Betreten der
> Reihe, da Sie es wohl "toll" fanden, direkt neben mir
> sitzen zu müssen. Dann sah das eine Girl mein Bein und
> meinen Fuß und zog direkt die Augenbrauen hoch. Nun wurde
> es mir echt mulmig! Was, wenn Sie sich setzen und mein
> Schuh sehen und ich nicht mehr ran komme...?
> Die Drei zogen die Jacken aus und das Mädel, welches sich
> neben mich setzen musste, stupste Ihre Freundin an, die
> daraufhin zu meinem Fuß guckte und recht laut lachte.
> Allein der Gedanke, dass jetzt mindestens schon 2 Frauen
> gesehen haben, dass ich in der Öffentlichkeit die Schuhe
> ausgezogen habe, machte mich tierisch an.
> Dann setzte sich Carolin, so hieß wohl die Eine, die
> neben mir Platz nahm, und bemerkte wohl nicht so schnell,
> dass sich mehr oder weniger unter Ihrem Sitz mein Schuh
> befand. Als Sie die Beine nach hinten streckte, stieß Sie
> gegen meinen Schuh, der dann noch weiter unter den Sitz
> rutschte.
> Da Sie Ihre Beine natürlich davor hatte, kam ich ohne zu
> fragen nun nicht mehr an meinen Schuh ran.
> Dann tuschelten Sie alle miteinander, während ich so an
> meinem Handy spielte und meine Erregung weiter stieg.
> "Der hat keinen Schuh an", "vielleicht hat er keine
> Schuhe dabei", hörte ich unter Kichern die 3 reden. Ich
> war mittlerweile so angeregt, dass ich einen Ihr wisst
> schon was in der Hose bekam. Meine Fuß bewegte ich
> aufreizend im Kreis vor den Augen der drei Mädchen und
> dies nur weniger Centimeter vor Ihren Augen. Nun würde
> bald der Film anfangen und ich überlegte, was ich jetzt
> tue ?
> Aus dem Saal mit nur einem Schuh ? Ging nicht, da ich ja
> bald wieder arbeiten musste. Einfach nach dem Schuh
> fragen, aber was sagen ?
> Schließlich stieß ich Carolin an und sagte:
> "Entschuldigung, aber ich glaube unter deinem Sitz liegt
> mein Schuh" Sie lachte und bückte sich und hob
> tatsächlich meinen schwarzen Halbschuh auf. Nun hatte
> Sie, ein wildfremdes Mädchen wirklich meinen Schuh kurz
> in der Hand und sagte dann sogar noch: "Julia, brauchst
> Du einen Schuh" und winkte mit meinem Schuh zu Ihrer ganz
> links sitzenden Freundin rüber, die daraufhin laut
> loslachte.
> Dann gab Sie mir den Schuh, ich schlüpfte schnell rein
> und verließ hoch rot und erregt den Saal...
>
> Das war so geil wie selten etwas und ich überlege nun,
> wie ich das noch steigern kann! Habt Ihr Ideen ? Oder
> habt ihr mittlerweile selbst Lust, eigene Dinge
> umzusetzen und euch auch mal ohne Schuhe zu präsentieren
> ? Ich freue mich mal auf ähnliche Stories und Grüße
>
> Kai!
 Re: Neues Schuherlebnis 10.01.2013 (18:50 Uhr) Nils
> Hallo Kai und Carlos,
> freut mich, dass ihr beide nun wieder dabei seid.
> Ich bin zwar schon total gespannt, welche neuen tollen
> Erlebnisse ihr mitzuteilen habt, inzwischen kann ich euch
> jedoch noch ein weiteres Erlebnis von mir erzählen.
> Letzten Sommer verbrachten mein Freund und ich ein paar
> Urlaubstage im Gebirge.
> Nachdem ich nicht wirklich eine große Bergwanderin bin,
> habe ich mir zum Wandern ein paar bequeme, gut
> eingelaufene Ballerinas eingepackt.
> Eines schönen Morgens beschlossen wir, einen in der Nähe
> befindlichen Berg mit dem Sessellift zu erobern.
> Es war ein total altmodischer Lift, bei dem zwei Sitze
> nebeneinanderliegen und der zum Auf- bzw. Absteigen nicht
> anhält, sondern man muß auf- bzw. abspringen.Nachdem ich
> keine Erfahrungen mit solchen Bergbahnen hatte, war ich
> etwas aufgeregt und wollte keines falls etwas falsch
> machen.
> Also standen wir bereit zum aufspringen, der Lift näherte
> sich und wir beide auf Kommando sprangen auf.
> Soweit gings auch fast gut, nur habe ich beim aufspringen
> meinen einen Ballerina verloren.
> Nun saßen wir auf dem Sessellift, der schon in Fahrt war
> und ich hatte nur noch einen Schuh!
> Ich war so perplex, dass es mir total die Sprache
> verschlagen hat. Gott sei dank war mein Freund etwas
> schlagfertiger: er rief einem Bedienststen der Bahn zu,
> er möge doch bitte meinen Schuh an sich nehmen und
> aufbewahren bis wir zurückkommen.
> Die Fahrt mit dem Lift war dann noch total schrecklich,
> weil ich tierisch Angst hatte, meinen zweiten Ballerina
> auch noch zu verlieren, weil unsere Beine in der Luft
> baumelten.
> Zum Glück bleib dieser Schuh am Fuß.
> Nach Ankunft auf dem Berg sind wir dann sofort wieder
> runtergefahren und ich war heilfroh, dass ich dort meinen
> verlorenen Ballerina wohlbehalten zurückbekam.
> Ich hab mir dann geschworen nie mehr Sessellift zu
> fahrten, zumindest nicht mit ausgelaufenen Ballerinas und
> Nylons drunter.
> Nun denke ich, seid aber ihr wieder am Zug!
> Auf bald.
>
> LG
> Lena

Hallo Lena,
ich habe gerade im Forum "Cinderella Storys schuh verloren" gelesen, dass eine Jessica da genau das gleiche Erlebnis hatte wie Du .......... Zufälle gibt's ....... ooooooooder ????
Gruss,
Nils
 Re: Erlebnis im Kino 02.01.2013 (19:14 Uhr) jörn
geht mir genau so!

gruss von jörn

(jetzt gerade in seinen stiefeln, aber wer weiss wie lange noch ;) )


> Findest Du es auch spannend, Jungen bei Ihrem Schuhspiel
> zu beobachten ? Ich provoziere auch gerne vor hübschen
> Mädels die Situation, meine eigenen Schuhe zu "verlieren"
> :-)
>
> Beste Grüße und antworte ruhig bald! Kai

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Lockere Schuhe schlap schlap". Die Überschrift des Forums ist "Lockere Schuhe shoeplay überall".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Lockere Schuhe schlap schlap | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.