plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

64 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Schuhklau
  Suche:

 Im Kino 10.04.2021 (11:49 Uhr) Kai

Hallo Josh, Marc, Saskia u.s.w.,

ich fange auch mal mit einer kurzen Story an, die ich Ende 2021 schon mal in irgendeinem Forum gepostet habe.
Vielleicht gefällt Sie euch ja...

Ich habe schon mal einem unbekannten Mädel neben mir im Kino einen Schuh im Dunkeln geklaut, den Sie zum Film ausgezogen hatte. Es war so eine College Schuhe in schwarz, wenn ihr wisst, was ich meine und die auch leicht auszuziehen sind. Ich hab Ihn zu mir rüber gezogen, ganz vorsichtig ohne das Sie es merkt und dann habe ich Ihn sogar vom Boden aufgehoben und während Sie nur ein paar Meter neben mir saß meine Hand rein gesteckt und mich an dem warmen Gefühl des getragenen Schuhs erfreut, während Sie ohne Schuhe da saß und ich alles damit hätte machen können. Das war total auf- und erregend und ich überlegte auch, mit dem Schuh kurz zu verschwinden, oder ihn gar ganz zu behalten, aber dann entschloss ich mich, ihn einfach nur außer Reichweite von Ihr zu kicken und zu warten, wie Sie am Ende des Films reagieren würde. Man war das ein Augenblick und der Film war der gefühlt längste, den ich je gesehen habe ;-)
Dann lief der Abspann und ich tat so, als würde der mich auch noch interessieren, um zu warten, was das Mädchen nun tun würde. Erstmal blieb Sie auch ungewöhnlich ruhig und mit nur einem Schuh sitzen. Dann wurde das Licht im Saal heller und ich sah Ihren Fuß, einen hübschen Fuß mit einer dunkelblauen Socke. Sie guckte sich um und dann sagte Sie leise etwas zu Ihrem Freund, oder Begleiter. Es ging wohl um den Schuh, denn so ganz ohne Schuh wollte Sie wohl nicht aus dem Kino gehen...
Ich stand auch langsam auf, um unauffällig zu bleiben und Ihr wurde es langsam wohl peinlich, da Sie rot wurde und gequält lächelte, als ich auf Ihre Füße guckte :-)
Dann suchte Ihr Freunde den Schuh, den er kurze Zeit später auch fand und ich verließ den Saal. Ein tolles Erlebnis
 Re: Im Kino 10.04.2021 (13:29 Uhr) Josh
Hallo Kai,

auch ein sehr geiles Erlebnis! Finde ich gut, dass du ihren Schuh "nur" etwas versteckt und nicht ganz geklaut hast, denn sowas kann man bei fremden Personen einfach nicht machen (dürfte sich von selbst verstehen). Auch mutig von dir, aber das hat sich ja wohl gelohnt! Die Situation an sich ist einfach perfekt: Sie weiß nichts davon, dass ihr Schuh nicht mehr da ist, wo sie ihn vermutet und du weißt genau, dass sie am Ende des Films erstmal ihren Schuh vermisst... Da kann man sich den ganzen Film drauf freuen, was das wohl wird... Sehr sehr gut, Kai!

Gruß Josh

>
> Hallo Josh, Marc, Saskia u.s.w.,
>
> ich fange auch mal mit einer kurzen Story an, die ich
> Ende 2021 schon mal in irgendeinem Forum gepostet habe.
> Vielleicht gefällt Sie euch ja...
>
> Ich habe schon mal einem unbekannten Mädel neben mir im
> Kino einen Schuh im Dunkeln geklaut, den Sie zum Film
> ausgezogen hatte. Es war so eine College Schuhe in
> schwarz, wenn ihr wisst, was ich meine und die auch
> leicht auszuziehen sind. Ich hab Ihn zu mir rüber
> gezogen, ganz vorsichtig ohne das Sie es merkt und dann
> habe ich Ihn sogar vom Boden aufgehoben und während Sie
> nur ein paar Meter neben mir saß meine Hand rein gesteckt
> und mich an dem warmen Gefühl des getragenen Schuhs
> erfreut, während Sie ohne Schuhe da saß und ich alles
> damit hätte machen können. Das war total auf- und
> erregend und ich überlegte auch, mit dem Schuh kurz zu
> verschwinden, oder ihn gar ganz zu behalten, aber dann
> entschloss ich mich, ihn einfach nur außer Reichweite von
> Ihr zu kicken und zu warten, wie Sie am Ende des Films
> reagieren würde. Man war das ein Augenblick und der Film
> war der gefühlt längste, den ich je gesehen habe ;-)
> Dann lief der Abspann und ich tat so, als würde der mich
> auch noch interessieren, um zu warten, was das Mädchen
> nun tun würde. Erstmal blieb Sie auch ungewöhnlich ruhig
> und mit nur einem Schuh sitzen. Dann wurde das Licht im
> Saal heller und ich sah Ihren Fuß, einen hübschen Fuß mit
> einer dunkelblauen Socke. Sie guckte sich um und dann
> sagte Sie leise etwas zu Ihrem Freund, oder Begleiter. Es
> ging wohl um den Schuh, denn so ganz ohne Schuh wollte
> Sie wohl nicht aus dem Kino gehen...
> Ich stand auch langsam auf, um unauffällig zu bleiben und
> Ihr wurde es langsam wohl peinlich, da Sie rot wurde und
> gequält lächelte, als ich auf Ihre Füße guckte :-)
> Dann suchte Ihr Freunde den Schuh, den er kurze Zeit
> später auch fand und ich verließ den Saal. Ein tolles
> Erlebnis
 Re: Im Kino 11.04.2021 (13:32 Uhr) Saskia
>
> Hallo Josh, Marc, Saskia u.s.w.,
>
> ich fange auch mal mit einer kurzen Story an, die ich
> Ende 2021 schon mal in irgendeinem Forum gepostet habe.
> Vielleicht gefällt Sie euch ja...
>
> Ich habe schon mal einem unbekannten Mädel neben mir im
> Kino einen Schuh im Dunkeln geklaut, den Sie zum Film
> ausgezogen hatte. Es war so eine College Schuhe in
> schwarz, wenn ihr wisst, was ich meine und die auch
> leicht auszuziehen sind. Ich hab Ihn zu mir rüber
> gezogen, ganz vorsichtig ohne das Sie es merkt und dann
> habe ich Ihn sogar vom Boden aufgehoben und während Sie
> nur ein paar Meter neben mir saß meine Hand rein gesteckt
> und mich an dem warmen Gefühl des getragenen Schuhs
> erfreut, während Sie ohne Schuhe da saß und ich alles
> damit hätte machen können. Das war total auf- und
> erregend und ich überlegte auch, mit dem Schuh kurz zu
> verschwinden, oder ihn gar ganz zu behalten, aber dann
> entschloss ich mich, ihn einfach nur außer Reichweite von
> Ihr zu kicken und zu warten, wie Sie am Ende des Films
> reagieren würde. Man war das ein Augenblick und der Film
> war der gefühlt längste, den ich je gesehen habe ;-)
> Dann lief der Abspann und ich tat so, als würde der mich
> auch noch interessieren, um zu warten, was das Mädchen
> nun tun würde. Erstmal blieb Sie auch ungewöhnlich ruhig
> und mit nur einem Schuh sitzen. Dann wurde das Licht im
> Saal heller und ich sah Ihren Fuß, einen hübschen Fuß mit
> einer dunkelblauen Socke. Sie guckte sich um und dann
> sagte Sie leise etwas zu Ihrem Freund, oder Begleiter. Es
> ging wohl um den Schuh, denn so ganz ohne Schuh wollte
> Sie wohl nicht aus dem Kino gehen...
> Ich stand auch langsam auf, um unauffällig zu bleiben und
> Ihr wurde es langsam wohl peinlich, da Sie rot wurde und
> gequält lächelte, als ich auf Ihre Füße guckte :-)
> Dann suchte Ihr Freunde den Schuh, den er kurze Zeit
> später auch fand und ich verließ den Saal. Ein tolles
> Erlebnis

Hallo ihr😀, ich schreib einfach hier kurz an alle. Kai, beim Lesen der Kinogeschichte war ich schon wieder richtig gefesselt, 😮 ich wär auch rot angelaufen wie das Mädchen im Kino😄, wenn am Schluss mein 👠 weg gewesen wäre. Na, du und Josh seid ja diesmal nicht ganz so gemein gewesen, Josh, ich habe auch wieder mitgefiebert, wie es für deine Freundin ausgeht! Und Marc, also an weiße Söckchen 🧦 erinnere ich mich genau und es waren adidas sneaker in hellblau, an einen genauen Namen erinnere ich mich nicht mehr.
 Re: Im Kino 12.04.2021 (14:27 Uhr) Kai
> >
> > Hallo Josh, Marc, Saskia u.s.w.,
> >
> > ich fange auch mal mit einer kurzen Story an, die ich
> > Ende 2021 schon mal in irgendeinem Forum gepostet habe.
> > Vielleicht gefällt Sie euch ja...
> >
> > Ich habe schon mal einem unbekannten Mädel neben mir im
> > Kino einen Schuh im Dunkeln geklaut, den Sie zum Film
> > ausgezogen hatte. Es war so eine College Schuhe in
> > schwarz, wenn ihr wisst, was ich meine und die auch
> > leicht auszuziehen sind. Ich hab Ihn zu mir rüber
> > gezogen, ganz vorsichtig ohne das Sie es merkt und dann
> > habe ich Ihn sogar vom Boden aufgehoben und während Sie
> > nur ein paar Meter neben mir saß meine Hand rein gesteckt
> > und mich an dem warmen Gefühl des getragenen Schuhs
> > erfreut, während Sie ohne Schuhe da saß und ich alles
> > damit hätte machen können. Das war total auf- und
> > erregend und ich überlegte auch, mit dem Schuh kurz zu
> > verschwinden, oder ihn gar ganz zu behalten, aber dann
> > entschloss ich mich, ihn einfach nur außer Reichweite von
> > Ihr zu kicken und zu warten, wie Sie am Ende des Films
> > reagieren würde. Man war das ein Augenblick und der Film
> > war der gefühlt längste, den ich je gesehen habe ;-)
> > Dann lief der Abspann und ich tat so, als würde der mich
> > auch noch interessieren, um zu warten, was das Mädchen
> > nun tun würde. Erstmal blieb Sie auch ungewöhnlich ruhig
> > und mit nur einem Schuh sitzen. Dann wurde das Licht im
> > Saal heller und ich sah Ihren Fuß, einen hübschen Fuß mit
> > einer dunkelblauen Socke. Sie guckte sich um und dann
> > sagte Sie leise etwas zu Ihrem Freund, oder Begleiter. Es
> > ging wohl um den Schuh, denn so ganz ohne Schuh wollte
> > Sie wohl nicht aus dem Kino gehen...
> > Ich stand auch langsam auf, um unauffällig zu bleiben und
> > Ihr wurde es langsam wohl peinlich, da Sie rot wurde und
> > gequält lächelte, als ich auf Ihre Füße guckte :-)
> > Dann suchte Ihr Freunde den Schuh, den er kurze Zeit
> > später auch fand und ich verließ den Saal. Ein tolles
> > Erlebnis
>
> Hallo ihr😀, ich schreib einfach hier kurz an
> alle. Kai, beim Lesen der Kinogeschichte war ich schon
> wieder richtig gefesselt, 😮 ich wär auch rot
> angelaufen wie das Mädchen im Kino😄, wenn am
> Schluss mein 👠 weg gewesen wäre. Na, du und Josh
> seid ja diesmal nicht ganz so gemein gewesen, Josh, ich
> habe auch wieder mitgefiebert, wie es für deine Freundin
> ausgeht! Und Marc, also an weiße Söckchen 🧦
> erinnere ich mich genau und es waren adidas sneaker in
> hellblau, an einen genauen Namen erinnere ich mich nicht
> mehr.

Hallo Saskia,

vielen Dank für Dein Feedback.
Was machst Du denn eigentlich genau und wie alt bist Du, wenn ich fragen darf?
Kommst Du denn heute gar nicht mehr in schuhlose Situationen, die peinlich werden könnten?
Siehst Du auch gerne Jungen, die ihren Schuh "verlieren" oder spielst auch gern selber mit den Schuhen?

Freu mich auf deine Antworten und würde dann auch noch ne kleine Story loswerden :-))

LG Kai

 Re: Im Kino 13.04.2021 (13:48 Uhr) Saskia
> > >
> > > Hallo Josh, Marc, Saskia u.s.w.,
> > >
> > > ich fange auch mal mit einer kurzen Story an, die ich
> > > Ende 2021 schon mal in irgendeinem Forum gepostet habe.
> > > Vielleicht gefällt Sie euch ja...
> > >
> > > Ich habe schon mal einem unbekannten Mädel neben mir im
> > > Kino einen Schuh im Dunkeln geklaut, den Sie zum Film
> > > ausgezogen hatte. Es war so eine College Schuhe in
> > > schwarz, wenn ihr wisst, was ich meine und die auch
> > > leicht auszuziehen sind. Ich hab Ihn zu mir rüber
> > > gezogen, ganz vorsichtig ohne das Sie es merkt und dann
> > > habe ich Ihn sogar vom Boden aufgehoben und während Sie
> > > nur ein paar Meter neben mir saß meine Hand rein gesteckt
> > > und mich an dem warmen Gefühl des getragenen Schuhs
> > > erfreut, während Sie ohne Schuhe da saß und ich alles
> > > damit hätte machen können. Das war total auf- und
> > > erregend und ich überlegte auch, mit dem Schuh kurz zu
> > > verschwinden, oder ihn gar ganz zu behalten, aber dann
> > > entschloss ich mich, ihn einfach nur außer Reichweite von
> > > Ihr zu kicken und zu warten, wie Sie am Ende des Films
> > > reagieren würde. Man war das ein Augenblick und der Film
> > > war der gefühlt längste, den ich je gesehen habe ;-)
> > > Dann lief der Abspann und ich tat so, als würde der mich
> > > auch noch interessieren, um zu warten, was das Mädchen
> > > nun tun würde. Erstmal blieb Sie auch ungewöhnlich ruhig
> > > und mit nur einem Schuh sitzen. Dann wurde das Licht im
> > > Saal heller und ich sah Ihren Fuß, einen hübschen Fuß mit
> > > einer dunkelblauen Socke. Sie guckte sich um und dann
> > > sagte Sie leise etwas zu Ihrem Freund, oder Begleiter. Es
> > > ging wohl um den Schuh, denn so ganz ohne Schuh wollte
> > > Sie wohl nicht aus dem Kino gehen...
> > > Ich stand auch langsam auf, um unauffällig zu bleiben und
> > > Ihr wurde es langsam wohl peinlich, da Sie rot wurde und
> > > gequält lächelte, als ich auf Ihre Füße guckte :-)
> > > Dann suchte Ihr Freunde den Schuh, den er kurze Zeit
> > > später auch fand und ich verließ den Saal. Ein tolles
> > > Erlebnis
> >
> > Hallo ihr😀, ich schreib einfach hier kurz an
> > alle. Kai, beim Lesen der Kinogeschichte war ich schon
> > wieder richtig gefesselt, 😮 ich wär auch rot
> > angelaufen wie das Mädchen im Kino😄, wenn am
> > Schluss mein 👠 weg gewesen wäre. Na, du und Josh
> > seid ja diesmal nicht ganz so gemein gewesen, Josh, ich
> > habe auch wieder mitgefiebert, wie es für deine Freundin
> > ausgeht! Und Marc, also an weiße Söckchen 🧦
> > erinnere ich mich genau und es waren adidas sneaker in
> > hellblau, an einen genauen Namen erinnere ich mich nicht
> > mehr.
>
> Hallo Saskia,
>
> vielen Dank für Dein Feedback.
> Was machst Du denn eigentlich genau und wie alt bist Du,
> wenn ich fragen darf?
> Kommst Du denn heute gar nicht mehr in schuhlose
> Situationen, die peinlich werden könnten?
> Siehst Du auch gerne Jungen, die ihren Schuh "verlieren"
> oder spielst auch gern selber mit den Schuhen?
>
> Freu mich auf deine Antworten und würde dann auch noch ne
> kleine Story loswerden :-))
>
> LG Kai
>
Hallo Kai😀 Irgendwie sehe ich nie Jungs, die ihre Schuhe verlieren😂, deshalb kann ich da gar nichts zu sagen🤔 Aber die Geschichte von David im Kino find ich lustig, da hätte ich bestimmt öfter mal neugierig rübergeschaut😀 Nein, ich spiel weder mit meinen 👠 noch hätte ich peinliche Situationen zu bieten, ist mein Leben so langweilig?😂 Nein eigentlich nicht. Ich bin 23 und du? Was ich genau arbeite verrate ich nicht😀, aber so viel: Ich sitze in einem kleinen Büro und insgesamt sind wir hier in unserer Firma ungefähr 15 Leute. Freu mich schon auf deine nächste Geschichte 😀
 Re: Im Kino 13.04.2021 (18:37 Uhr) Kai
> > > >
> > > > Hallo Josh, Marc, Saskia u.s.w.,
> > > >
> > > > ich fange auch mal mit einer kurzen Story an, die ich
> > > > Ende 2021 schon mal in irgendeinem Forum gepostet habe.
> > > > Vielleicht gefällt Sie euch ja...
> > > >
> > > > Ich habe schon mal einem unbekannten Mädel neben mir im
> > > > Kino einen Schuh im Dunkeln geklaut, den Sie zum Film
> > > > ausgezogen hatte. Es war so eine College Schuhe in
> > > > schwarz, wenn ihr wisst, was ich meine und die auch
> > > > leicht auszuziehen sind. Ich hab Ihn zu mir rüber
> > > > gezogen, ganz vorsichtig ohne das Sie es merkt und dann
> > > > habe ich Ihn sogar vom Boden aufgehoben und während Sie
> > > > nur ein paar Meter neben mir saß meine Hand rein gesteckt
> > > > und mich an dem warmen Gefühl des getragenen Schuhs
> > > > erfreut, während Sie ohne Schuhe da saß und ich alles
> > > > damit hätte machen können. Das war total auf- und
> > > > erregend und ich überlegte auch, mit dem Schuh kurz zu
> > > > verschwinden, oder ihn gar ganz zu behalten, aber dann
> > > > entschloss ich mich, ihn einfach nur außer Reichweite von
> > > > Ihr zu kicken und zu warten, wie Sie am Ende des Films
> > > > reagieren würde. Man war das ein Augenblick und der Film
> > > > war der gefühlt längste, den ich je gesehen habe ;-)
> > > > Dann lief der Abspann und ich tat so, als würde der mich
> > > > auch noch interessieren, um zu warten, was das Mädchen
> > > > nun tun würde. Erstmal blieb Sie auch ungewöhnlich ruhig
> > > > und mit nur einem Schuh sitzen. Dann wurde das Licht im
> > > > Saal heller und ich sah Ihren Fuß, einen hübschen Fuß mit
> > > > einer dunkelblauen Socke. Sie guckte sich um und dann
> > > > sagte Sie leise etwas zu Ihrem Freund, oder Begleiter. Es
> > > > ging wohl um den Schuh, denn so ganz ohne Schuh wollte
> > > > Sie wohl nicht aus dem Kino gehen...
> > > > Ich stand auch langsam auf, um unauffällig zu bleiben und
> > > > Ihr wurde es langsam wohl peinlich, da Sie rot wurde und
> > > > gequält lächelte, als ich auf Ihre Füße guckte :-)
> > > > Dann suchte Ihr Freunde den Schuh, den er kurze Zeit
> > > > später auch fand und ich verließ den Saal. Ein tolles
> > > > Erlebnis
> > >
> > > Hallo ihr😀, ich schreib einfach hier kurz an
> > > alle. Kai, beim Lesen der Kinogeschichte war ich schon
> > > wieder richtig gefesselt, 😮 ich wär auch rot
> > > angelaufen wie das Mädchen im Kino😄, wenn am
> > > Schluss mein 👠 weg gewesen wäre. Na, du und Josh
> > > seid ja diesmal nicht ganz so gemein gewesen, Josh, ich
> > > habe auch wieder mitgefiebert, wie es für deine Freundin
> > > ausgeht! Und Marc, also an weiße Söckchen 🧦
> > > erinnere ich mich genau und es waren adidas sneaker in
> > > hellblau, an einen genauen Namen erinnere ich mich nicht
> > > mehr.
> >
> > Hallo Saskia,
> >
> > vielen Dank für Dein Feedback.
> > Was machst Du denn eigentlich genau und wie alt bist Du,
> > wenn ich fragen darf?
> > Kommst Du denn heute gar nicht mehr in schuhlose
> > Situationen, die peinlich werden könnten?
> > Siehst Du auch gerne Jungen, die ihren Schuh "verlieren"
> > oder spielst auch gern selber mit den Schuhen?
> >
> > Freu mich auf deine Antworten und würde dann auch noch ne
> > kleine Story loswerden :-))
> >
> > LG Kai
> >
> Hallo Kai😀 Irgendwie sehe ich nie Jungs, die ihre
> Schuhe verlieren😂, deshalb kann ich da gar nichts
> zu sagen🤔 Aber die Geschichte von David im Kino
> find ich lustig, da hätte ich bestimmt öfter mal
> neugierig rübergeschaut😀 Nein, ich spiel weder
> mit meinen 👠 noch hätte ich peinliche Situationen
> zu bieten, ist mein Leben so langweilig?😂 Nein
> eigentlich nicht. Ich bin 23 und du? Was ich genau
> arbeite verrate ich nicht😀, aber so viel: Ich
> sitze in einem kleinen Büro und insgesamt sind wir hier
> in unserer Firma ungefähr 15 Leute. Freu mich schon auf
> deine nächste Geschichte 😀

Hallo Saskia,

dann hier mal eine Geschichte, die ich vor ein paar Jahren im Kino erlebt habe:
Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
Damals lief dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon sind auch noch bildhübsch :-)
Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und mich schuhlos präsentieren!
Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der beiden Mädchen Platz nehmen würde.
Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in meiner Nähe...
Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen mussten :-)
Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur wenige Centimeter von Ihr entfernt.
Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich zum ersten Mal angetörnt wurde.
Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte sich hin. Das andere Mädchen auch.
Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr, woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte, auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
Aber ich wollte noch mehr!
Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5 Minuten starten würde...
Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war. Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz liegen!
Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen, die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich, dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre auf den Platz zurück.
Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte können.
Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen wieder raus.
Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen, seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?
Ich bin übrigens heute 25 :-)

LG Kai
 Re: Im Kino 14.04.2021 (12:31 Uhr) Saskia
> > > > >
> > > > > Hallo Josh, Marc, Saskia u.s.w.,
> > > > >
> > > > > ich fange auch mal mit einer kurzen Story an, die ich
> > > > > Ende 2021 schon mal in irgendeinem Forum gepostet habe.
> > > > > Vielleicht gefällt Sie euch ja...
> > > > >
> > > > > Ich habe schon mal einem unbekannten Mädel neben mir im
> > > > > Kino einen Schuh im Dunkeln geklaut, den Sie zum Film
> > > > > ausgezogen hatte. Es war so eine College Schuhe in
> > > > > schwarz, wenn ihr wisst, was ich meine und die auch
> > > > > leicht auszuziehen sind. Ich hab Ihn zu mir rüber
> > > > > gezogen, ganz vorsichtig ohne das Sie es merkt und dann
> > > > > habe ich Ihn sogar vom Boden aufgehoben und während Sie
> > > > > nur ein paar Meter neben mir saß meine Hand rein gesteckt
> > > > > und mich an dem warmen Gefühl des getragenen Schuhs
> > > > > erfreut, während Sie ohne Schuhe da saß und ich alles
> > > > > damit hätte machen können. Das war total auf- und
> > > > > erregend und ich überlegte auch, mit dem Schuh kurz zu
> > > > > verschwinden, oder ihn gar ganz zu behalten, aber dann
> > > > > entschloss ich mich, ihn einfach nur außer Reichweite von
> > > > > Ihr zu kicken und zu warten, wie Sie am Ende des Films
> > > > > reagieren würde. Man war das ein Augenblick und der Film
> > > > > war der gefühlt längste, den ich je gesehen habe ;-)
> > > > > Dann lief der Abspann und ich tat so, als würde der mich
> > > > > auch noch interessieren, um zu warten, was das Mädchen
> > > > > nun tun würde. Erstmal blieb Sie auch ungewöhnlich ruhig
> > > > > und mit nur einem Schuh sitzen. Dann wurde das Licht im
> > > > > Saal heller und ich sah Ihren Fuß, einen hübschen Fuß mit
> > > > > einer dunkelblauen Socke. Sie guckte sich um und dann
> > > > > sagte Sie leise etwas zu Ihrem Freund, oder Begleiter. Es
> > > > > ging wohl um den Schuh, denn so ganz ohne Schuh wollte
> > > > > Sie wohl nicht aus dem Kino gehen...
> > > > > Ich stand auch langsam auf, um unauffällig zu bleiben und
> > > > > Ihr wurde es langsam wohl peinlich, da Sie rot wurde und
> > > > > gequält lächelte, als ich auf Ihre Füße guckte :-)
> > > > > Dann suchte Ihr Freunde den Schuh, den er kurze Zeit
> > > > > später auch fand und ich verließ den Saal. Ein tolles
> > > > > Erlebnis
> > > >
> > > > Hallo ihr😀, ich schreib einfach hier kurz an
> > > > alle. Kai, beim Lesen der Kinogeschichte war ich schon
> > > > wieder richtig gefesselt, 😮 ich wär auch rot
> > > > angelaufen wie das Mädchen im Kino😄, wenn am
> > > > Schluss mein 👠 weg gewesen wäre. Na, du und Josh
> > > > seid ja diesmal nicht ganz so gemein gewesen, Josh, ich
> > > > habe auch wieder mitgefiebert, wie es für deine Freundin
> > > > ausgeht! Und Marc, also an weiße Söckchen 🧦
> > > > erinnere ich mich genau und es waren adidas sneaker in
> > > > hellblau, an einen genauen Namen erinnere ich mich nicht
> > > > mehr.
> > >
> > > Hallo Saskia,
> > >
> > > vielen Dank für Dein Feedback.
> > > Was machst Du denn eigentlich genau und wie alt bist Du,
> > > wenn ich fragen darf?
> > > Kommst Du denn heute gar nicht mehr in schuhlose
> > > Situationen, die peinlich werden könnten?
> > > Siehst Du auch gerne Jungen, die ihren Schuh "verlieren"
> > > oder spielst auch gern selber mit den Schuhen?
> > >
> > > Freu mich auf deine Antworten und würde dann auch noch ne
> > > kleine Story loswerden :-))
> > >
> > > LG Kai
> > >
> > Hallo Kai😀 Irgendwie sehe ich nie Jungs, die ihre
> > Schuhe verlieren😂, deshalb kann ich da gar nichts
> > zu sagen🤔 Aber die Geschichte von David im Kino
> > find ich lustig, da hätte ich bestimmt öfter mal
> > neugierig rübergeschaut😀 Nein, ich spiel weder
> > mit meinen 👠 noch hätte ich peinliche Situationen
> > zu bieten, ist mein Leben so langweilig?😂 Nein
> > eigentlich nicht. Ich bin 23 und du? Was ich genau
> > arbeite verrate ich nicht😀, aber so viel: Ich
> > sitze in einem kleinen Büro und insgesamt sind wir hier
> > in unserer Firma ungefähr 15 Leute. Freu mich schon auf
> > deine nächste Geschichte 😀
>
> Hallo Saskia,
>
> dann hier mal eine Geschichte, die ich vor ein paar
> Jahren im Kino erlebt habe:
> Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich
> natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
> Damals lief dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo
> wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon
> sind auch noch bildhübsch :-)
> Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und
> mich schuhlos präsentieren!
> Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls
> sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System
> nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in
> den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und
> setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden
> Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es
> ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn
> jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
> Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und
> ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen
> baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im
> Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der
> beiden Mädchen Platz nehmen würde.
> Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz
> kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls
> meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in
> meiner Nähe...
> Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und
> Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen
> mussten :-)
> Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war
> in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur
> wenige Centimeter von Ihr entfernt.
> Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann
> kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des
> blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich
> zum ersten Mal angetörnt wurde.
> Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren
> Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr
> beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh
> entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh
> wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte
> sich hin. Das andere Mädchen auch.
> Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr,
> woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte,
> auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
> Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide
> wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten
> vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir
> jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
> Aber ich wollte noch mehr!
> Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den
> Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5
> Minuten starten würde...
> Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war.
> Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht
> anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem
> Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ
> meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz
> liegen!
> Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo
> man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick
> ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen,
> die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz
> gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den
> Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort
> liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß
> daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das
> Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich,
> dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass
> ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
> Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und
> dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den
> Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre
> auf den Platz zurück.
> Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings
> ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das
> Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte
> können.
> Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog
> ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen
> wieder raus.
> Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend
> und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte
> einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen,
> seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder
> wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?
> Ich bin übrigens heute 25 :-)
>
> LG Kai

Hallo Kai😀, auch das Erlebnis war super spannend mitzulesen. Ist ja bei dir ähnlich wie bei David, nur bis Du ein paar Schritte weitergegangen😀 Hättest du dir denn wirklich gewünscht, die beiden Mädchen hätten deinen Schuh versteckt?? Das wäre ja schon sehr unangenehm für dich geworden, oder? Wie ich reagiert hätte?🤔 Wahrscheinlich ähnlich wie die beiden bei dir: Neugierig geschaut und vielleicht leise ein bisschen gelacht😂 Mehr wohl nicht, aber wenn ich dich gut gekannt hätte, dann wär dein Schuh vielleicht nicht mehr an derselben Stelle gewesen...😀 Was wäre denn gewesen, wenn du nicht aufgestanden wärst und das zum Beispiel so weitergegangen wäre (Kopfkino...): Mädchen 1 (die neben dir) flüstert zu Mädchen2 - aber du hörst trotzdem alles mit- "Der neben mir hat einen Schuh ausgezogen" Mädchen2 schaut rüber , beide kichern, dann Mädchen2 zu Mädchen1 "Komm, wollen wir ihm den Schuh klauen?" Mädchen1 "Oh ja, das wird lustig, aber erst wenn der Film anfängt und es dunkel ist" Beide lachen und du hast alles mitbekommen... Nach einer Viertelstunde bemerkst du wie Mädchen 1 sich auf einmal runterbeugt und du hörst wie sie zu Mädchen2 flüstert "Ich hab seinen Schuh" und beide kichern. Du tust so als hättest du nichts davon mitbekommen. Wie wäre das für dich?? Und wie würdest du reagieren? Abwarten? Freu mich auf deine Antwort 😀
 Re: Im Kino 15.04.2021 (13:39 Uhr) Kai
> > Hallo Saskia,
> >
> > dann hier mal eine Geschichte, die ich vor ein paar
> > Jahren im Kino erlebt habe:
> > Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich
> > natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
> > Damals lief dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo
> > wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon
> > sind auch noch bildhübsch :-)
> > Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und
> > mich schuhlos präsentieren!
> > Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls
> > sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System
> > nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in
> > den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und
> > setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden
> > Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es
> > ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn
> > jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
> > Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und
> > ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen
> > baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im
> > Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der
> > beiden Mädchen Platz nehmen würde.
> > Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz
> > kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls
> > meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in
> > meiner Nähe...
> > Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und
> > Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen
> > mussten :-)
> > Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war
> > in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur
> > wenige Centimeter von Ihr entfernt.
> > Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann
> > kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des
> > blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich
> > zum ersten Mal angetörnt wurde.
> > Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren
> > Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr
> > beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh
> > entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh
> > wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte
> > sich hin. Das andere Mädchen auch.
> > Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr,
> > woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte,
> > auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
> > Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide
> > wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten
> > vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir
> > jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
> > Aber ich wollte noch mehr!
> > Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den
> > Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5
> > Minuten starten würde...
> > Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war.
> > Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht
> > anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem
> > Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ
> > meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz
> > liegen!
> > Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo
> > man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick
> > ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen,
> > die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz
> > gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den
> > Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort
> > liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß
> > daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das
> > Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich,
> > dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass
> > ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
> > Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und
> > dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den
> > Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre
> > auf den Platz zurück.
> > Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings
> > ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das
> > Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte
> > können.
> > Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog
> > ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen
> > wieder raus.
> > Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend
> > und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte
> > einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen,
> > seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder
> > wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?
> > Ich bin übrigens heute 25 :-)
> >
> > LG Kai
>
> Hallo Kai😀, auch das Erlebnis war super spannend
> mitzulesen. Ist ja bei dir ähnlich wie bei David, nur bis
> Du ein paar Schritte weitergegangen😀 Hättest du
> dir denn wirklich gewünscht, die beiden Mädchen hätten
> deinen Schuh versteckt?? Das wäre ja schon sehr
> unangenehm für dich geworden, oder? Wie ich reagiert
> hätte?🤔 Wahrscheinlich ähnlich wie die beiden bei
> dir: Neugierig geschaut und vielleicht leise ein bisschen
> gelacht😂 Mehr wohl nicht, aber wenn ich dich gut
> gekannt hätte, dann wär dein Schuh vielleicht nicht mehr
> an derselben Stelle gewesen...😀 Was wäre denn
> gewesen, wenn du nicht aufgestanden wärst und das zum
> Beispiel so weitergegangen wäre (Kopfkino...): Mädchen 1
> (die neben dir) flüstert zu Mädchen2 - aber du hörst
> trotzdem alles mit- "Der neben mir hat einen Schuh
> ausgezogen" Mädchen2 schaut rüber , beide kichern, dann
> Mädchen2 zu Mädchen1 "Komm, wollen wir ihm den Schuh
> klauen?" Mädchen1 "Oh ja, das wird lustig, aber erst wenn
> der Film anfängt und es dunkel ist" Beide lachen und du
> hast alles mitbekommen... Nach einer Viertelstunde
> bemerkst du wie Mädchen 1 sich auf einmal runterbeugt und
> du hörst wie sie zu Mädchen2 flüstert "Ich hab seinen
> Schuh" und beide kichern. Du tust so als hättest du
> nichts davon mitbekommen. Wie wäre das für dich?? Und wie
> würdest du reagieren? Abwarten? Freu mich auf deine
> Antwort 😀

Hi Saskia,

vielen Dank für Deine Antwort und das tolle Kopfkino :-)
Allein beim Gedanken daran, das sowas passieren könnte, wird mir ganz anders...
Insgeheim ist das ja genau das, was man gerne möchte, nämlich dass die Mädels meinen Schuh in ihren Händen haben.
Also, wenn ich, wie seinerzeit in der realen Situation, wieder zum Arbeitsplatz gemusst hätte, hätte ich natürlich nicht einfach den Film über im Saal bleiben können. Dann hätte ich irgendwann das Mädchen neben mir höflich gefragt, ob Sie vielleicht meinen Schuh gesehen hat und natürlich gehofft, dass sie ihn dann unter Belustigung rausrückt.
Wäre das so im Kino passiert ohne Arbeitsdruck, dann wäre ich wohl noch ne ganze Zeit so sitzen geblieben und hätte abgewartet, ob die Mädels noch was mit meinem Schuh anstellen, wie z.B. mit ihm raus gehen oder so.
Am Ende des Films hätte ich dann erstmal gehofft, dass mein Schuh wieder einfach da liegt oder sie ihn mir geben ohne das ich nach fragen muss. Wäre das nicht der Fall, würde ich den Mut zusammennehmen und nach fragen und das wäre dann natürlich mega peinlich.
Während des Films hätte ich mich null auf den Film konzentrieren können, sondern andere "Probleme" gehabt ;-)
Du hättest meinen Schuh also gemoppst :-) und was dann?

Wenn Du magst, können wir auch mal chatten und so ein Rollenspiel live durchziehen!? :-))
Würde mich freuen und Liebe Grüße

Kai
 Re: Im Kino 16.04.2021 (10:21 Uhr) David
Hi Saskia, hi Kai,
interessant euren chat zu lesen. da bin ich ja nicht der einzige der das macht .... :-)
der nervenkitzel ist ja, das man nicht weiß ob's wirklich passiert und die schuhe weg sind.
es gibt den chat https://server4.webkicks.de/sockfun wo das manchmal ein thema ist.
 Re: Im Kino 16.04.2021 (17:09 Uhr) Saskia
>
> > > Hallo Saskia,
> > >
> > > dann hier mal eine Geschichte, die ich vor ein paar
> > > Jahren im Kino erlebt habe:
> > > Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich
> > > natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
> > > Damals lief dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo
> > > wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon
> > > sind auch noch bildhübsch :-)
> > > Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und
> > > mich schuhlos präsentieren!
> > > Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls
> > > sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System
> > > nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in
> > > den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und
> > > setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden
> > > Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es
> > > ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn
> > > jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
> > > Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und
> > > ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen
> > > baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im
> > > Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der
> > > beiden Mädchen Platz nehmen würde.
> > > Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz
> > > kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls
> > > meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in
> > > meiner Nähe...
> > > Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und
> > > Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen
> > > mussten :-)
> > > Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war
> > > in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur
> > > wenige Centimeter von Ihr entfernt.
> > > Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann
> > > kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des
> > > blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich
> > > zum ersten Mal angetörnt wurde.
> > > Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren
> > > Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr
> > > beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh
> > > entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh
> > > wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte
> > > sich hin. Das andere Mädchen auch.
> > > Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr,
> > > woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte,
> > > auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
> > > Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide
> > > wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten
> > > vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir
> > > jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
> > > Aber ich wollte noch mehr!
> > > Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den
> > > Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5
> > > Minuten starten würde...
> > > Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war.
> > > Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht
> > > anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem
> > > Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ
> > > meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz
> > > liegen!
> > > Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo
> > > man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick
> > > ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen,
> > > die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz
> > > gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den
> > > Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort
> > > liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß
> > > daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das
> > > Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich,
> > > dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass
> > > ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
> > > Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und
> > > dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den
> > > Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre
> > > auf den Platz zurück.
> > > Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings
> > > ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das
> > > Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte
> > > können.
> > > Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog
> > > ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen
> > > wieder raus.
> > > Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend
> > > und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte
> > > einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen,
> > > seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder
> > > wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?
> > > Ich bin übrigens heute 25 :-)
> > >
> > > LG Kai
> >
> > Hallo Kai😀, auch das Erlebnis war super spannend
> > mitzulesen. Ist ja bei dir ähnlich wie bei David, nur bis
> > Du ein paar Schritte weitergegangen😀 Hättest du
> > dir denn wirklich gewünscht, die beiden Mädchen hätten
> > deinen Schuh versteckt?? Das wäre ja schon sehr
> > unangenehm für dich geworden, oder? Wie ich reagiert
> > hätte?🤔 Wahrscheinlich ähnlich wie die beiden bei
> > dir: Neugierig geschaut und vielleicht leise ein bisschen
> > gelacht😂 Mehr wohl nicht, aber wenn ich dich gut
> > gekannt hätte, dann wär dein Schuh vielleicht nicht mehr
> > an derselben Stelle gewesen...😀 Was wäre denn
> > gewesen, wenn du nicht aufgestanden wärst und das zum
> > Beispiel so weitergegangen wäre (Kopfkino...): Mädchen 1
> > (die neben dir) flüstert zu Mädchen2 - aber du hörst
> > trotzdem alles mit- "Der neben mir hat einen Schuh
> > ausgezogen" Mädchen2 schaut rüber , beide kichern, dann
> > Mädchen2 zu Mädchen1 "Komm, wollen wir ihm den Schuh
> > klauen?" Mädchen1 "Oh ja, das wird lustig, aber erst wenn
> > der Film anfängt und es dunkel ist" Beide lachen und du
> > hast alles mitbekommen... Nach einer Viertelstunde
> > bemerkst du wie Mädchen 1 sich auf einmal runterbeugt und
> > du hörst wie sie zu Mädchen2 flüstert "Ich hab seinen
> > Schuh" und beide kichern. Du tust so als hättest du
> > nichts davon mitbekommen. Wie wäre das für dich?? Und wie
> > würdest du reagieren? Abwarten? Freu mich auf deine
> > Antwort 😀
>
> Hi Saskia,
>
> vielen Dank für Deine Antwort und das tolle Kopfkino :-)
> Allein beim Gedanken daran, das sowas passieren könnte,
> wird mir ganz anders...
> Insgeheim ist das ja genau das, was man gerne möchte,
> nämlich dass die Mädels meinen Schuh in ihren Händen
> haben.
> Also, wenn ich, wie seinerzeit in der realen Situation,
> wieder zum Arbeitsplatz gemusst hätte, hätte ich
> natürlich nicht einfach den Film über im Saal bleiben
> können. Dann hätte ich irgendwann das Mädchen neben mir
> höflich gefragt, ob Sie vielleicht meinen Schuh gesehen
> hat und natürlich gehofft, dass sie ihn dann unter
> Belustigung rausrückt.
> Wäre das so im Kino passiert ohne Arbeitsdruck, dann wäre
> ich wohl noch ne ganze Zeit so sitzen geblieben und hätte
> abgewartet, ob die Mädels noch was mit meinem Schuh
> anstellen, wie z.B. mit ihm raus gehen oder so.
> Am Ende des Films hätte ich dann erstmal gehofft, dass
> mein Schuh wieder einfach da liegt oder sie ihn mir geben
> ohne das ich nach fragen muss. Wäre das nicht der Fall,
> würde ich den Mut zusammennehmen und nach fragen und das
> wäre dann natürlich mega peinlich.
> Während des Films hätte ich mich null auf den Film
> konzentrieren können, sondern andere "Probleme" gehabt
> ;-)
> Du hättest meinen Schuh also gemoppst :-) und was dann?
>
> Wenn Du magst, können wir auch mal chatten und so ein
> Rollenspiel live durchziehen!? :-))
> Würde mich freuen und Liebe Grüße
>
> Kai

Hallo Kai😀, wo und wann möchtest du chatten? Also wie gesagt, wenn ich dich nicht gekannt hätte, dann hätte ich nur interessiert geschaut, aber mehr nicht. Wenn ich dich kennen würde, kommt es darauf an, wie du so reagiert hättest und es hätte bestimmt auch eine Rolle gespielt, ob noch eine Freundin von mir dabei gewesen wäre 😀, da ist vieles denkbar😀
 Re: Im Kino 18.04.2021 (10:15 Uhr) Kai
> >
> > > > Hallo Saskia,
> > > >
> > > > dann hier mal eine Geschichte, die ich vor ein paar
> > > > Jahren im Kino erlebt habe:
> > > > Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich
> > > > natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
> > > > Damals lief dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo
> > > > wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon
> > > > sind auch noch bildhübsch :-)
> > > > Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und
> > > > mich schuhlos präsentieren!
> > > > Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls
> > > > sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System
> > > > nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in
> > > > den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und
> > > > setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden
> > > > Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es
> > > > ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn
> > > > jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
> > > > Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und
> > > > ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen
> > > > baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im
> > > > Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der
> > > > beiden Mädchen Platz nehmen würde.
> > > > Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz
> > > > kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls
> > > > meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in
> > > > meiner Nähe...
> > > > Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und
> > > > Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen
> > > > mussten :-)
> > > > Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war
> > > > in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur
> > > > wenige Centimeter von Ihr entfernt.
> > > > Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann
> > > > kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des
> > > > blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich
> > > > zum ersten Mal angetörnt wurde.
> > > > Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren
> > > > Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr
> > > > beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh
> > > > entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh
> > > > wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte
> > > > sich hin. Das andere Mädchen auch.
> > > > Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr,
> > > > woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte,
> > > > auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
> > > > Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide
> > > > wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten
> > > > vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir
> > > > jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
> > > > Aber ich wollte noch mehr!
> > > > Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den
> > > > Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5
> > > > Minuten starten würde...
> > > > Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war.
> > > > Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht
> > > > anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem
> > > > Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ
> > > > meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz
> > > > liegen!
> > > > Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo
> > > > man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick
> > > > ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen,
> > > > die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz
> > > > gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den
> > > > Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort
> > > > liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß
> > > > daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das
> > > > Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich,
> > > > dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass
> > > > ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
> > > > Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und
> > > > dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den
> > > > Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre
> > > > auf den Platz zurück.
> > > > Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings
> > > > ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das
> > > > Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte
> > > > können.
> > > > Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog
> > > > ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen
> > > > wieder raus.
> > > > Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend
> > > > und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte
> > > > einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen,
> > > > seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder
> > > > wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?
> > > > Ich bin übrigens heute 25 :-)
> > > >
> > > > LG Kai
> > >
> > > Hallo Kai😀, auch das Erlebnis war super spannend
> > > mitzulesen. Ist ja bei dir ähnlich wie bei David, nur bis
> > > Du ein paar Schritte weitergegangen😀 Hättest du
> > > dir denn wirklich gewünscht, die beiden Mädchen hätten
> > > deinen Schuh versteckt?? Das wäre ja schon sehr
> > > unangenehm für dich geworden, oder? Wie ich reagiert
> > > hätte?🤔 Wahrscheinlich ähnlich wie die beiden bei
> > > dir: Neugierig geschaut und vielleicht leise ein bisschen
> > > gelacht😂 Mehr wohl nicht, aber wenn ich dich gut
> > > gekannt hätte, dann wär dein Schuh vielleicht nicht mehr
> > > an derselben Stelle gewesen...😀 Was wäre denn
> > > gewesen, wenn du nicht aufgestanden wärst und das zum
> > > Beispiel so weitergegangen wäre (Kopfkino...): Mädchen 1
> > > (die neben dir) flüstert zu Mädchen2 - aber du hörst
> > > trotzdem alles mit- "Der neben mir hat einen Schuh
> > > ausgezogen" Mädchen2 schaut rüber , beide kichern, dann
> > > Mädchen2 zu Mädchen1 "Komm, wollen wir ihm den Schuh
> > > klauen?" Mädchen1 "Oh ja, das wird lustig, aber erst wenn
> > > der Film anfängt und es dunkel ist" Beide lachen und du
> > > hast alles mitbekommen... Nach einer Viertelstunde
> > > bemerkst du wie Mädchen 1 sich auf einmal runterbeugt und
> > > du hörst wie sie zu Mädchen2 flüstert "Ich hab seinen
> > > Schuh" und beide kichern. Du tust so als hättest du
> > > nichts davon mitbekommen. Wie wäre das für dich?? Und wie
> > > würdest du reagieren? Abwarten? Freu mich auf deine
> > > Antwort 😀
> >
> > Hi Saskia,
> >
> > vielen Dank für Deine Antwort und das tolle Kopfkino :-)
> > Allein beim Gedanken daran, das sowas passieren könnte,
> > wird mir ganz anders...
> > Insgeheim ist das ja genau das, was man gerne möchte,
> > nämlich dass die Mädels meinen Schuh in ihren Händen
> > haben.
> > Also, wenn ich, wie seinerzeit in der realen Situation,
> > wieder zum Arbeitsplatz gemusst hätte, hätte ich
> > natürlich nicht einfach den Film über im Saal bleiben
> > können. Dann hätte ich irgendwann das Mädchen neben mir
> > höflich gefragt, ob Sie vielleicht meinen Schuh gesehen
> > hat und natürlich gehofft, dass sie ihn dann unter
> > Belustigung rausrückt.
> > Wäre das so im Kino passiert ohne Arbeitsdruck, dann wäre
> > ich wohl noch ne ganze Zeit so sitzen geblieben und hätte
> > abgewartet, ob die Mädels noch was mit meinem Schuh
> > anstellen, wie z.B. mit ihm raus gehen oder so.
> > Am Ende des Films hätte ich dann erstmal gehofft, dass
> > mein Schuh wieder einfach da liegt oder sie ihn mir geben
> > ohne das ich nach fragen muss. Wäre das nicht der Fall,
> > würde ich den Mut zusammennehmen und nach fragen und das
> > wäre dann natürlich mega peinlich.
> > Während des Films hätte ich mich null auf den Film
> > konzentrieren können, sondern andere "Probleme" gehabt
> > ;-)
> > Du hättest meinen Schuh also gemoppst :-) und was dann?
> >
> > Wenn Du magst, können wir auch mal chatten und so ein
> > Rollenspiel live durchziehen!? :-))
> > Würde mich freuen und Liebe Grüße
> >
> > Kai
>
> Hallo Kai😀, wo und wann möchtest du chatten? Also
> wie gesagt, wenn ich dich nicht gekannt hätte, dann hätte
> ich nur interessiert geschaut, aber mehr nicht. Wenn ich
> dich kennen würde, kommt es darauf an, wie du so reagiert
> hättest und es hätte bestimmt auch eine Rolle gespielt,
> ob noch eine Freundin von mir dabei gewesen wäre
> 😀, da ist vieles denkbar😀

Hallo Saskia,
wenn Du magst und Zeit hast, dann komm doch morgen mal so ab 13:30 in den hier schon vorgeschlagenen Chat:
https://server4.webkicks.de/sockfun/
Ich kenn dann einen anderen Raum, wo wir mal gerne chatten können :-)
Und zieh hübsche Schuhe an ;-)

Würde mich freuen und Liebe Grüße

Kai
 Re: Im Kino 20.04.2021 (01:23 Uhr) stevie
> >
> > > > Hallo Saskia,
> > > >
> > > > dann hier mal eine Geschichte, die ich vor ein paar
> > > > Jahren im Kino erlebt habe:
> > > > Ich arbeite nebenbei in einem Kino und dort habe ich
> > > > natürlich Zugang zu jedem Saal u.s.w.
> > > > Damals lief dieser Mädels-Film "Pitch Perfect", wo
> > > > wirklich nahezu 100% Mädchen rein gehen und viele davon
> > > > sind auch noch bildhübsch :-)
> > > > Hier wollte ich natürlich mal die Gelegenheit nutzen, und
> > > > mich schuhlos präsentieren!
> > > > Als ich 2 total hübsche vielleicht 15,16 jährige Girls
> > > > sah, wie Sie ihre Karten kauften, schaute ich im System
> > > > nach, welche Plätze gerade verkauft wurden und ging in
> > > > den Kinosaal, wo Sie in Kürze auch rein gehen würden und
> > > > setzte mich direkt auf den Platz rechts von den beiden
> > > > Mädels. Bevor der Film und die Werbung anfangen, ist es
> > > > ja noch recht hell im Saal, so dass man gut sieht, wenn
> > > > jemand die Schuhe aus hat, oder nicht.
> > > > Nun wagte ich es: Ich schlug meine Beine übereinander und
> > > > ließ meinen sehr locker geschnürten Schuh an den Zehen
> > > > baumeln und dann fallen, so dass er quasi direkt im
> > > > Sitzbereich des linken Platzes lag, wo gleich eines der
> > > > beiden Mädchen Platz nehmen würde.
> > > > Es war auch noch niemand anders im Saal und mein Herz
> > > > kopfte bis zum Hals. Gleich würden 2 junge hübsche Girls
> > > > meinen Schuh und meinen Fuß sehen und wären ganz in
> > > > meiner Nähe...
> > > > Dann kamen Sie rein, suchten kurz nach Ihrer Reihe und
> > > > Plätze und kamen zu mir, da Sie sich ja dort hinsetzen
> > > > mussten :-)
> > > > Mein Schuh lag auf dem Boden und mein schuhloser Fuß war
> > > > in Richtung des Platzes des blonden Girls geschlagen, nur
> > > > wenige Centimeter von Ihr entfernt.
> > > > Ich tat unbeteiligt und spielte an meinem Handy rum. Dann
> > > > kamen Sie und wollten sich hinsetzen, wobei der Blick des
> > > > blonden Mädchen direkt auf meinen Fuß wanderte und ich
> > > > zum ersten Mal angetörnt wurde.
> > > > Jetzt sah Sie auch meinen Schuh und setzte sich mit Ihren
> > > > Füßen so, dass Sie nicht an Ihn ranstieß. Dennoch war Ihr
> > > > beschuhter Fuß nur ein paar Centimeter von meinem Schuh
> > > > entfernt, aber ich machte keine Anstalten, meinen Schuh
> > > > wieder anzuziehen. Sie sagte aber auch nix und setzte
> > > > sich hin. Das andere Mädchen auch.
> > > > Dann flüsterte Sie Ihrer Nachbarin etwas ins Ohr,
> > > > woraufhin auch das zweite Mädchen zu mir rüber guckte,
> > > > auf meine Füße starrte und sie beide etwas kicherten :-)
> > > > Für mich der untrügliche Beweis, dass Sie nun beide
> > > > wussten, dass ich meinen Schuh ausgezogen hatte. Mitten
> > > > vor Ihren Augen und in aller Öffentlichkeit konnten mir
> > > > jetzt also 2 fremde Mädchen in Strümpfen sehen!
> > > > Aber ich wollte noch mehr!
> > > > Ich schlug mein Bein zurück und überlegte, wie ich den
> > > > Kick noch erhöhen könnte, da der Film erst in ca. 5
> > > > Minuten starten würde...
> > > > Dann kam mir die Idee, die aber ziemlich abgefahren war.
> > > > Allerdings war ich mittlerweile so erregt, dass ich nicht
> > > > anders konnte: Also stand ich auf und ging mit nur einem
> > > > Schuh an den Mädchen vorbei zurück zum Ausgang und ließ
> > > > meinen ausgezogenen Schuh direkt bei Ihnen am Platz
> > > > liegen!
> > > > Ich ging bis zur Treppe am Saalaufgang um die Ecke, wo
> > > > man mich nicht mehr sah und wartete dort einen Augenblick
> > > > ab. Was, wenn jetzt weitere Gäste, oder Mädchen kämen,
> > > > die mich soo sehen, oder gar tatsächlich diesen Platz
> > > > gekauft hätten ??? Die Gedanken schossen mir durch den
> > > > Kopf, aber vor allem der, ob gleich mein Schuh noch dort
> > > > liegen würde, oder ob eines der Mädchen sich einen Spaß
> > > > daraus machen würde, Ihn mir zu "klauen". Das wäre das
> > > > Größte gewesen. Da es recht ruhig im Saal war, hörte ich,
> > > > dass die Beiden wieder tuschelten und wohl merkten, dass
> > > > ich wirklich ohne Schuh aus dem Saal gegangen war.
> > > > Jetzt musste ich aber wieder zurück zu meinem Schuh und
> > > > dann ging ich nach ca. 2 Minuten auch zum Platz und den
> > > > Mädels zurück und setzte mich, als wenn nix gewesen wäre
> > > > auf den Platz zurück.
> > > > Ich sah Gott sei Dank meinen Schuh stehen, der allerdings
> > > > ein bisschen nach rechts zu mir verschoben war, weil das
> > > > Mädchen wohl sonst nicht ihre Beine ausstrecken hätte
> > > > können.
> > > > Noch bevor der Saal dunkel wurde und der Film anfing, zog
> > > > ich meinen Schuh schnell an und ging mit beiden Schuhen
> > > > wieder raus.
> > > > Dieses Erlebnis war der absolute Kick und total anregend
> > > > und ich würde gerne wissen, ob Dir noch weitere Orte
> > > > einfallen, wo man in unmittelbarer Nähe von Mädchen,
> > > > seine Schuhe ausziehen kann und es ungewöhnlich ist, oder
> > > > wie Du an den Mädels Ihrer Stelle reagiert hättest ?
> > > > Ich bin übrigens heute 25 :-)
> > > >
> > > > LG Kai
> > >
> > > Hallo Kai😀, auch das Erlebnis war super spannend
> > > mitzulesen. Ist ja bei dir ähnlich wie bei David, nur bis
> > > Du ein paar Schritte weitergegangen😀 Hättest du
> > > dir denn wirklich gewünscht, die beiden Mädchen hätten
> > > deinen Schuh versteckt?? Das wäre ja schon sehr
> > > unangenehm für dich geworden, oder? Wie ich reagiert
> > > hätte?🤔 Wahrscheinlich ähnlich wie die beiden bei
> > > dir: Neugierig geschaut und vielleicht leise ein bisschen
> > > gelacht😂 Mehr wohl nicht, aber wenn ich dich gut
> > > gekannt hätte, dann wär dein Schuh vielleicht nicht mehr
> > > an derselben Stelle gewesen...😀 Was wäre denn
> > > gewesen, wenn du nicht aufgestanden wärst und das zum
> > > Beispiel so weitergegangen wäre (Kopfkino...): Mädchen 1
> > > (die neben dir) flüstert zu Mädchen2 - aber du hörst
> > > trotzdem alles mit- "Der neben mir hat einen Schuh
> > > ausgezogen" Mädchen2 schaut rüber , beide kichern, dann
> > > Mädchen2 zu Mädchen1 "Komm, wollen wir ihm den Schuh
> > > klauen?" Mädchen1 "Oh ja, das wird lustig, aber erst wenn
> > > der Film anfängt und es dunkel ist" Beide lachen und du
> > > hast alles mitbekommen... Nach einer Viertelstunde
> > > bemerkst du wie Mädchen 1 sich auf einmal runterbeugt und
> > > du hörst wie sie zu Mädchen2 flüstert "Ich hab seinen
> > > Schuh" und beide kichern. Du tust so als hättest du
> > > nichts davon mitbekommen. Wie wäre das für dich?? Und wie
> > > würdest du reagieren? Abwarten? Freu mich auf deine
> > > Antwort 😀
> >
> > Hi Saskia,
> >
> > vielen Dank für Deine Antwort und das tolle Kopfkino :-)
> > Allein beim Gedanken daran, das sowas passieren könnte,
> > wird mir ganz anders...
> > Insgeheim ist das ja genau das, was man gerne möchte,
> > nämlich dass die Mädels meinen Schuh in ihren Händen
> > haben.
> > Also, wenn ich, wie seinerzeit in der realen Situation,
> > wieder zum Arbeitsplatz gemusst hätte, hätte ich
> > natürlich nicht einfach den Film über im Saal bleiben
> > können. Dann hätte ich irgendwann das Mädchen neben mir
> > höflich gefragt, ob Sie vielleicht meinen Schuh gesehen
> > hat und natürlich gehofft, dass sie ihn dann unter
> > Belustigung rausrückt.
> > Wäre das so im Kino passiert ohne Arbeitsdruck, dann wäre
> > ich wohl noch ne ganze Zeit so sitzen geblieben und hätte
> > abgewartet, ob die Mädels noch was mit meinem Schuh
> > anstellen, wie z.B. mit ihm raus gehen oder so.
> > Am Ende des Films hätte ich dann erstmal gehofft, dass
> > mein Schuh wieder einfach da liegt oder sie ihn mir geben
> > ohne das ich nach fragen muss. Wäre das nicht der Fall,
> > würde ich den Mut zusammennehmen und nach fragen und das
> > wäre dann natürlich mega peinlich.
> > Während des Films hätte ich mich null auf den Film
> > konzentrieren können, sondern andere "Probleme" gehabt
> > ;-)
> > Du hättest meinen Schuh also gemoppst :-) und was dann?
> >
> > Wenn Du magst, können wir auch mal chatten und so ein
> > Rollenspiel live durchziehen!? :-))
> > Würde mich freuen und Liebe Grüße
> >
> > Kai
>
> Hallo Kai😀, wo und wann möchtest du chatten? Also
> wie gesagt, wenn ich dich nicht gekannt hätte, dann hätte
> ich nur interessiert geschaut, aber mehr nicht. Wenn ich
> dich kennen würde, kommt es darauf an, wie du so reagiert
> hättest und es hätte bestimmt auch eine Rolle gespielt,
> ob noch eine Freundin von mir dabei gewesen wäre
> 😀, da ist vieles denkbar😀 Hi Saskia, trägst du auch gut getragene Sneaker ? Bei Adidas Superstars oder gut getragenen Airmax könnte ich kaum wiederstehen die heimlich anzuziehen..
 Re: Im Kino 23.04.2021 (19:55 Uhr) Unbekannt
>
> Hallo Kai😀, wo und wann möchtest du chatten? Also
> wie gesagt, wenn ich dich nicht gekannt hätte, dann hätte
> ich nur interessiert geschaut, aber mehr nicht. Wenn ich
> dich kennen würde, kommt es darauf an, wie du so reagiert
> hättest und es hätte bestimmt auch eine Rolle gespielt,
> ob noch eine Freundin von mir dabei gewesen wäre
> 😀, da ist vieles denkbar😀

Guten Abend Saskia,

hättest du denn eventuell nächsten Mittwoch, 12:30 wieder Lust und Zeit ;-) ?
Würde mich sehr freuen und schönes Wochenende!

Kai
 Re: Im Kino 23.04.2021 (19:56 Uhr) Kai
>
> >
> > Hallo Kai😀, wo und wann möchtest du chatten? Also
> > wie gesagt, wenn ich dich nicht gekannt hätte, dann hätte
> > ich nur interessiert geschaut, aber mehr nicht. Wenn ich
> > dich kennen würde, kommt es darauf an, wie du so reagiert
> > hättest und es hätte bestimmt auch eine Rolle gespielt,
> > ob noch eine Freundin von mir dabei gewesen wäre
> > 😀, da ist vieles denkbar😀
>
> Guten Abend Saskia,
>
> hättest du denn eventuell nächsten Mittwoch, 12:30 wieder
> Lust und Zeit ;-) ?
> Würde mich sehr freuen und schönes Wochenende!
>
> Kai

Also das war übrigens Kai von dieser Woche :-)

LG
 Re: Im Kino 27.04.2021 (12:22 Uhr) Saskia
>
> >
> > Hallo Kai😀, wo und wann möchtest du chatten? Also
> > wie gesagt, wenn ich dich nicht gekannt hätte, dann hätte
> > ich nur interessiert geschaut, aber mehr nicht. Wenn ich
> > dich kennen würde, kommt es darauf an, wie du so reagiert
> > hättest und es hätte bestimmt auch eine Rolle gespielt,
> > ob noch eine Freundin von mir dabei gewesen wäre
> > 😀, da ist vieles denkbar😀
>
> Guten Abend Saskia,
>
> hättest du denn eventuell nächsten Mittwoch, 12:30 wieder
> Lust und Zeit ;-) ?
> Würde mich sehr freuen und schönes Wochenende!
>
> Kai

Hallo Kai😀, ja das können wir gerne machen. Ich hätte auch gleich Zeit, aber wenn nicht dann gerne morgen 😀
 Re: Im Kino 27.04.2021 (17:50 Uhr) Kai
> >
> > >
> > > Hallo Kai😀, wo und wann möchtest du chatten? Also
> > > wie gesagt, wenn ich dich nicht gekannt hätte, dann hätte
> > > ich nur interessiert geschaut, aber mehr nicht. Wenn ich
> > > dich kennen würde, kommt es darauf an, wie du so reagiert
> > > hättest und es hätte bestimmt auch eine Rolle gespielt,
> > > ob noch eine Freundin von mir dabei gewesen wäre
> > > 😀, da ist vieles denkbar😀
> >
> > Guten Abend Saskia,
> >
> > hättest du denn eventuell nächsten Mittwoch, 12:30 wieder
> > Lust und Zeit ;-) ?
> > Würde mich sehr freuen und schönes Wochenende!
> >
> > Kai
>
> Hallo Kai😀, ja das können wir gerne machen. Ich
> hätte auch gleich Zeit, aber wenn nicht dann gerne morgen
> 😀

Hi Saskia,

heute ging leider nicht, aber ich freu mich auf Morgen :-)

Gruß Kai
 Re: Im Kino 12.04.2021 (10:47 Uhr) David
Hallo,
ich schlüpfe im Kino auch gerne aus meinen Schuhen und schiebe sie weit unter meinen Sitz. Ich bleibe dann den ganzen Film in meinen meist weißen Sneakersox sitzen und stelle mir vor, das sie von hinten geklaut und versteckt werden und ich am Ende in Socken meine Schuhe suchen muß oder vielleicht sogar in Socken nach Hause muß. Das (kleine) Risiko das es passiere könnte finde ich irgendwie kribbelnd. Sollte es wirklich mal passieren würde ich bestimmt auch knallrot werden und warten bis ich der letzte bin, bevor ich aufstehe. Zum Glück blieb es bisher nur eine verrückte Phantasie ... :-)
 Re: Im Kino 17.04.2021 (15:47 Uhr) Christian
> Hallo,
> ich schlüpfe im Kino auch gerne aus meinen Schuhen und
> schiebe sie weit unter meinen Sitz. Ich bleibe dann den
> ganzen Film in meinen meist weißen Sneakersox sitzen und
> stelle mir vor, das sie von hinten geklaut und versteckt
> werden und ich am Ende in Socken meine Schuhe suchen muß
> oder vielleicht sogar in Socken nach Hause muß. Das
> (kleine) Risiko das es passiere könnte finde ich
> irgendwie kribbelnd. Sollte es wirklich mal passieren
> würde ich bestimmt auch knallrot werden und warten bis
> ich der letzte bin, bevor ich aufstehe. Zum Glück blieb
> es bisher nur eine verrückte Phantasie ... :-)

Hallo erstmal,

Ich hatte öfters mal das Problem ohne Schuhe in der Schule rumzulaufen. Während meiner Realschulzeit war es halt modern das alle Jungs immer nur weiße oder graue Tennissocken anhatten. Ich hatte aber allerdings immer welche in anderen Farben. Blaue, Schwarze, ab und zu mal welche mit Ringeln, Längsstreifen, Motiven oder welche wo die Spitze und Ferse eine andere Farbe hatten. Ich fand die gut und zieh auch jetzt noch solche an. Man brauch ja nur mal bei Klamottenläden bei den Herrensocken gucken (Beispiel H&M), da sind immer Motive drauf. Und sei es nur Homer Simpson.



Ich schätze mal, das das wohl ein Grund war warum ich immer ohne Schuhe rumlaufen durfte. Sah wohl "lustig" aus, wenn da wieder nen Kerl auf blauen Socken oder auf Ringelsocken durche Gegend rennt.

Habe meine Schuhe aber immer wieder zurückbekommen und musste nie auf Socken nach Hause oder den ganzen Schultag auf Socken verbringen. Aber öfters mal die Pausen oder ein paar Stunden.

Da haben dann aber immer einige aus meiner Klasse und aus meiner Nachbarklasse mitgemacht.

In der Nachbarklasse war ein etwas kräftigerer. Öfters hät er mir von hinten um die Arme gegriffen, so das ich meine Arme nicht bewegen konnte, und hochgehoben. Ruckzuck waren dann meine Schuhe weg und Ich wurde in den Schrank den wir in der Klasse hatten reingedrückt und die Türen wurden zugehalten. Ich saß dann ohne Schuhe in dem Schrank. Wenn meine Schuhe dann versteckt waren haben sie mich rausgelassen. Da brauchte ich dann auch nicht mehr durch die Gegend laufen und suchen, weil ich eh keine Ahnung hatte wo ich zuerst suchen sollte. Was meine Mitschüler natürlich richtig amüsierte, da ich dann auch mal länger ohne Schuhe da saß. Manchmal waren auch meine ganzen anderen Sachen weg. Jacke, Rucksack, etc. In den meisten Fällen konnte ich dann einen Schuh irgendwo auf dem Schulhof wiederholen, der irgendwo angebunden war und der andere war halt wo anders versteckt. Oder ich habe die schnell wiederbekommen, allerdings dann randvoll mit Wasser, weil sie gucken wollten ob die "wasserdicht" sind.

Sonst hatten wir noch solche großen Runden Müllkörbe in der Pausenhalle stehen bzw. vor einigen Klassenräumen. Da wurde ich dann auch des öfteren von einigen "reingesetzt. Hochgehoben, dann die Arme seitlich von mir so das die Hände zuerst reingehen und dann wurde ich da noch schön reingedrückt so das ich nicht von selbst rauskomme. Und wieder wurden mir die Schuhe ausgezogen und ich saß dann ohne Schuhe zum Beispiel in der Pausenhalle, was dann ziemlich peinlich war. Jeder kommt an und lässt nen dummen Spruch los "Boa, stinkt das hier", "Hey, wo hasten deine Schuhe?", "Hey, was sitzte denn im Mülleimer". Oder ich wurde halt auch an den Füßen gekitzelt. Wenn das mal nen Lehrer gesehen hat, habe ich zwar meine Schuhe sofort wiederbekommen, aber die waren auch genauso schnell wieder weg

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhe klauen / schuhlos ". Die Überschrift des Forums ist "Schuhklau".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhe klauen / schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.