plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

405 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Schuhklau
  Suche:

 Schule 28.07.2016 (20:31 Uhr) Mara
Hi, hier ist ja im Moment so ziemlich gar nichts los, von daher schreib ich jetzt einfach mal was hier rein. Das ist schon etwas länger her, war in der 10. Klasse, ich komme jetzt in die 12. Jedenfalls kam es auch bei uns vor, das die Jungs relativ häufig Schuhe klauten, besonders eine Freundin, Antonia, hatte es da immer relativ schwer, weil sie da nicht gerade Mitleid hatten mit ihren Opfern. Es war meistens so, dass die geklauten Schuhe im Unterricht zwischen den Jungs durch die Bänke wanderten, quer durch den Klassenraum. Irgendwann war es dann der Fall, dass ein Lehrer das mal mitbekam und sich die Schuhe zu seinem Tisch reichen lies. Für Toni war es dann natürlich extremst peinlich, als sie sich dann auf die Frage nach dem Besitzer melden musste und dann auf Socken nach vorn um die Schuhe abzuholen. Unserem Lehrer gefiel das gar nicht, der war über die Störung ganz schön sauer. Das war dann auch das, was sich die Jungs zu Nutze machten. Sobald wir wieder bei ihm Unterricht hatten, und das war drei mal in der Woche der Fall, war Toni ihre Schuhe los, entweder im Unterricht von ihrem Hintermann oder oft auch schon davor. Beim zweiten Mal bekam sie ihre Schuhe noch einmal wieder, aber als sie dann zum dritten Mal vorme auf dem Tisch landeten, war seine Geduld dann wohl am Ende. Er schaute Toni wütend an und meinte dann, dass ihre Eltern die Schuhe nach der Schule abholen könnten, solange bleiben sie hier. Nach der Stunde ist sie mit mir natürlich dann erstmal nach vorn gegangen und wir haben versucht es zu erklären, dass das ünerhaupt nicht ihre Schuld ist. Allerdings lies er nicht mit sich reden, da sie ja fast erwachsen sei und dür ihre Sachen selbst verantwortlich ist. Also musste sie dann für den Rest des Tages auf Socken bleiben und dann später auch so nach Haus. Ihre Mutter fand das ebenfalls nicht witzig und sie bekam wohl ganz schön Ärger, aber sie fuhren dann zusammen zur Schule und holten die Schuhe ab. Wie erwähnt waren unsere Jungs aber echt gemein, und so war es dann beim nächsten Mal wieder so, dass Toni's Schuhe beim Lehrer landeten, der diese einkassierte. Das Problem war aber dann, dass auch ihre Mutter es nicht mehr einsah, nach der Arbeit noch zur Schule zu fahren, nur um die Schuhe zu besorgen. So kam es dann, wie es kommen musste: Die Jungs klauten ihr weiter munter die Schuhe und ein Paar nach dem anderen landete beim Lehrer, ohne dass sie sie zurück bekam. Nach kurzer Zeit war es dann so, dass Toni mit ihrem letzten Paar Schuhe zur Schule kam, mittlerweile waren 4 Paar verschiedener Sneaker, Stiefeletten usw. weg. Aber auch vor dem letzten Paar schreckten die Jungs natürlich nicht zurück. Was dann am nächsten Tag passieren würde, hätte ich allerdings so nicht erwartet. Toni hatte ihrer Mutter wohl die Situation erklärt, die blieb aber anscheinend knallhart. Am nächsten Morgen sah ich dann nur, wie sie nur auf Socken an der Haltestelle stand, als unser Bus dort hielt. Es war ihr sichtlich peinlich und auch ziemlich kalt. Die Jungs fanden den Anblick natürlich klasse und feierten sich für ihren Triumph. Toni musste dann noch fast eine Woche so verbringen, bevor ihre Mutter sich erbarmte, weil dann Für die nächsten Tage Schnee angesagt wurde. Ich fand das auf der einen Seite natürlich schon krass von ihr, dass sie als Mutter ihre Tochter so los schickt. Auf der anderen Seite konnte ich sowohl den Lehrer verstehen, der nicht ständig seinen Unterricht unterbrechen will, als auch ihre Mutti, die nach der Arbeit sicherlich auch besseres zu tun hat, als eine halbe Stunde wegen eines Paares Schuhe zu fahren. Ich hoffe, die Story passt hier rein und bringt vielleicht wieder etwas Schwung in das Forum, wenn nicht, dann halt nicht.

Grüße, Mara
 Re: Schule 03.08.2016 (14:02 Uhr) Magdalena
Hallo, zu deiner Beschreibung muss ich sagen, dass ich das schon etwas heftig finde. Zum einen frage ich mich, was dem blöden Lehrer einfällt, die Schuhe einzukassieren und zum anderen finde ich auch, dass das immer noch mehr Schuhe klauen doch etwas zu weit gegangen ist.

Persönlich habe ich festgestellt, dass man uninteressanter wird, wenn man sich nicht mehr so sehr ärgert. Anfangs habe ich immer versucht meine Schuhe gleich wieder zu bekommen und mich damit leider auf das bescheuerte Spiel eingelassen. Als ich später nicht mehr reagiert habe, habe ich meine Schuhe oft schon nach kurzer Zeit von alleine wieder bekommen und war dann für eine Zeit lang etwas seltener das Ziel der Jungs.

Schlimmer ist es bei mir erst wieder geworden, als einer der Jungs mehr oder weniger durch Zufall (im Sommer, ich war barfuß in Sandalen) festgestellt hat, wie kitzlig ich bin. Seither bin ich wieder etwas öfter ihr Ziel und leider auch von kleinen Kitzelattacken, bei denen auch meine Socken dran glauben müssen. Zurückbekommen habe ich sie aber trotzdem immer.

Magdalena
 Re: Schule 11.08.2016 (18:12 Uhr) Mara
Hi, sorry für die späte Antwort, aber besser als nie:D
Heftig war das auf jeden Fall, aber kam auch danach in der Form nicht mehr vor. Ich konnte unseren Lehrer da schon irgendwie verstehen, weil das ja halt den Unterricht stört. Aber das hätte sicher auch anders gelöst werden können.

So zu tun als wäre es ihr egal, konnte Toni aber einfach nicht, man sieht ihr immer an, das ihr das total unangenehm ist, was die Jungs natürlich mitbekommen haben. Kitzeln kommt bei uns eher selten vor. Seitdem musste auch nur noch selten jemand ohne Schuhe nach Haus, es ist dann meistens so, dass diejenige irgendwa machen muss, um die Schuhe zurück zu bekommen, wie eine Runde über den Schulhof laufen oder sowas.

Mara
 Re: Schule 10.01.2017 (13:04 Uhr) Vampir12
> Hi, hier ist ja im Moment so ziemlich gar nichts los, von
> daher schreib ich jetzt einfach mal was hier rein. Das
> ist schon etwas länger her, war in der 10. Klasse, ich
> komme jetzt in die 12. Jedenfalls kam es auch bei uns
> vor, das die Jungs relativ häufig Schuhe klauten,
> besonders eine Freundin, Antonia, hatte es da immer
> relativ schwer, weil sie da nicht gerade Mitleid hatten
> mit ihren Opfern. Es war meistens so, dass die geklauten
> Schuhe im Unterricht zwischen den Jungs durch die Bänke
> wanderten, quer durch den Klassenraum. Irgendwann war es
> dann der Fall, dass ein Lehrer das mal mitbekam und sich
> die Schuhe zu seinem Tisch reichen lies. Für Toni war es
> dann natürlich extremst peinlich, als sie sich dann auf
> die Frage nach dem Besitzer melden musste und dann auf
> Socken nach vorn um die Schuhe abzuholen. Unserem Lehrer
> gefiel das gar nicht, der war über die Störung ganz schön
> sauer. Das war dann auch das, was sich die Jungs zu Nutze
> machten. Sobald wir wieder bei ihm Unterricht hatten, und
> das war drei mal in der Woche der Fall, war Toni ihre
> Schuhe los, entweder im Unterricht von ihrem Hintermann
> oder oft auch schon davor. Beim zweiten Mal bekam sie
> ihre Schuhe noch einmal wieder, aber als sie dann zum
> dritten Mal vorme auf dem Tisch landeten, war seine
> Geduld dann wohl am Ende. Er schaute Toni wütend an und
> meinte dann, dass ihre Eltern die Schuhe nach der Schule
> abholen könnten, solange bleiben sie hier. Nach der
> Stunde ist sie mit mir natürlich dann erstmal nach vorn
> gegangen und wir haben versucht es zu erklären, dass das
> ünerhaupt nicht ihre Schuld ist. Allerdings lies er nicht
> mit sich reden, da sie ja fast erwachsen sei und dür ihre
> Sachen selbst verantwortlich ist. Also musste sie dann
> für den Rest des Tages auf Socken bleiben und dann später
> auch so nach Haus. Ihre Mutter fand das ebenfalls nicht
> witzig und sie bekam wohl ganz schön Ärger, aber sie
> fuhren dann zusammen zur Schule und holten die Schuhe ab.
> Wie erwähnt waren unsere Jungs aber echt gemein, und so
> war es dann beim nächsten Mal wieder so, dass Toni's
> Schuhe beim Lehrer landeten, der diese einkassierte. Das
> Problem war aber dann, dass auch ihre Mutter es nicht
> mehr einsah, nach der Arbeit noch zur Schule zu fahren,
> nur um die Schuhe zu besorgen. So kam es dann, wie es
> kommen musste: Die Jungs klauten ihr weiter munter die
> Schuhe und ein Paar nach dem anderen landete beim Lehrer,
> ohne dass sie sie zurück bekam. Nach kurzer Zeit war es
> dann so, dass Toni mit ihrem letzten Paar Schuhe zur
> Schule kam, mittlerweile waren 4 Paar verschiedener
> Sneaker, Stiefeletten usw. weg. Aber auch vor dem letzten
> Paar schreckten die Jungs natürlich nicht zurück. Was
> dann am nächsten Tag passieren würde, hätte ich
> allerdings so nicht erwartet. Toni hatte ihrer Mutter
> wohl die Situation erklärt, die blieb aber anscheinend
> knallhart. Am nächsten Morgen sah ich dann nur, wie sie
> nur auf Socken an der Haltestelle stand, als unser Bus
> dort hielt. Es war ihr sichtlich peinlich und auch
> ziemlich kalt. Die Jungs fanden den Anblick natürlich
> klasse und feierten sich für ihren Triumph. Toni musste
> dann noch fast eine Woche so verbringen, bevor ihre
> Mutter sich erbarmte, weil dann Für die nächsten Tage
> Schnee angesagt wurde. Ich fand das auf der einen Seite
> natürlich schon krass von ihr, dass sie als Mutter ihre
> Tochter so los schickt. Auf der anderen Seite konnte ich
> sowohl den Lehrer verstehen, der nicht ständig seinen
> Unterricht unterbrechen will, als auch ihre Mutti, die
> nach der Arbeit sicherlich auch besseres zu tun hat, als
> eine halbe Stunde wegen eines Paares Schuhe zu fahren.
> Ich hoffe, die Story passt hier rein und bringt
> vielleicht wieder etwas Schwung in das Forum, wenn nicht,
> dann halt nicht.
>
> Grüße, Mara


Ich finde das schon recht hart den Lehrer damit rein zu ziehen. Wir klauen den Mädchen je nach Wetterlage auch mal Schuhe und im Sommer auch mal die Socken und tun das Opfer auch ab und zu mal kitzeln. Und das unser Opfer auch mal ohne Schuhe nach Hause musste kam auch ab und zu mal vor aber sie hat die Schuhe am gleichen Tag wieder bekommen auch wenn es erst Abends war. Das

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhe klauen / schuhlos ". Die Überschrift des Forums ist "Schuhklau".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhe klauen / schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.