plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

48 User im System
Rekord: 325
(26.09.2021, 04:09 Uhr)

 
 
 Schuhklau
  Suche:

 Unfassbares Erlebnis am Flughafen 01.12.2021 (00:53 Uhr) Heinz
Guten Abend,

ich hatte ein unfassbar schönes und intensives Erlebnis vor knapp 4 Jahren.

Ich war am Flughafen in London und wollte nach einer intensiver Geschäftsreise zurück nach Düsseldorf fliegen , als ich in der Sicherheitskontrolle bei der Warteschlange stand. Es war Winter, sodass viele Frauen Stiefel getragen haben, so auch eine junge Frau hinter mir - ungefähr Mitte 20 und schulterlanges blondes Haar.  Als sie durch den Scanner durchlaufen wollte, wies der Security Mann die englischsprachige Frau daraufhin, dass sie doch bitte ihre Schuhe ausziehen möchte.

Sie tat dies - ich habe dies jedoch leider nur hören können, da ich selbst durch den Scanner durchgelaufen bin und die junge Dame ja hinter mir stand. Als ich durch den Scanner gelaufen bin habe ich nach hinten geguckt und sah die Frau in schwarzen Nylons dastehen.

Als ich nun mit der Kontrolle fertig war und  meine Tasche holen wollte auf dem Band, fiel mir auf, dass ihre Stiefel direkt hinter mir platziert waren. Ich habe nach hinten geguckt und sah, dass ihre Sicht nach vorne durch den Securitymann, der sie exakt kontrolliert hat, verdeckt war und steckte unauffällig ihren rechten Stiefel, UK-Schuhgröße 4 (in Deutschland 36) in meine Tasche. Ich verlies die Kontrollstelle daraufhin und setze mich auf eine Bank neben einem Getränkeautomaten in der Nähe, auf welcher man die Kontrollstelle beobachten kann. Sie wirkte etwas hilflos, verzweifelt und verdutzt und fragte nach kurzem Warten gepaart mit verwirrten Blicken den Securitymann etwas - wahrscheinlich wo ihr zweiter Schuh ist. Daraufhin wirkte auch dieser verwirrt und hat nach zwei Blicken auf die Bänder, wo die Sachen platziert werden ratlos mit der Schulter gezuckt. Die Dame blieb noch etwas stehen, mit nur einem linken Schuh angezogen und einem schwarzen Nylonfuß.

Nach knapp einer Minute kam ein Angestellter des Flughafens, der mit ihr reden wollte. Er hat sie gebeten, ihm zu folgen und leider sind die beiden dann zurück gegangen und da man diesen Bereich regulär nicht betreten darf sobald man die Sicherheitskontrolle betreten hat, konnte ich nicht mehr sehen was danach passiert ist. Lediglich dem schönen Anblick, dass sie nur einen Schuh anhatte konnte ich noch kurz folgen.

Den Schuh hab ich zuhause als "Trophäe" bei mir stehen - er erinnert mich immer an dieses atemberaubende Erlebnis.

Habt ihr auch schön Ähnliches am Flughafen erlebt?

LG Heinz
 Re: Unfassbares Erlebnis am Flughafen 01.12.2021 (11:08 Uhr) Unbekannt
> Guten Abend,
>
> ich hatte ein unfassbar schönes und intensives Erlebnis
> vor knapp 4 Jahren.
>
> Ich war am Flughafen in London und wollte nach einer
> intensiver Geschäftsreise zurück nach Düsseldorf fliegen
> , als ich in der Sicherheitskontrolle bei der
> Warteschlange stand. Es war Winter, sodass viele Frauen
> Stiefel getragen haben, so auch eine junge Frau hinter
> mir - ungefähr Mitte 20 und schulterlanges blondes Haar.
> Als sie durch den Scanner durchlaufen wollte, wies der
> Security Mann die englischsprachige Frau daraufhin, dass
> sie doch bitte ihre Schuhe ausziehen möchte.
>
> Sie tat dies - ich habe dies jedoch leider nur hören
> können, da ich selbst durch den Scanner durchgelaufen bin
> und die junge Dame ja hinter mir stand. Als ich durch den
> Scanner gelaufen bin habe ich nach hinten geguckt und sah
> die Frau in schwarzen Nylons dastehen.
>
> Als ich nun mit der Kontrolle fertig war und  meine
> Tasche holen wollte auf dem Band, fiel mir auf, dass ihre
> Stiefel direkt hinter mir platziert waren. Ich habe nach
> hinten geguckt und sah, dass ihre Sicht nach vorne durch
> den Securitymann, der sie exakt kontrolliert hat,
> verdeckt war und steckte unauffällig ihren rechten
> Stiefel, UK-Schuhgröße 4 (in Deutschland 36) in meine
> Tasche. Ich verlies die Kontrollstelle daraufhin und
> setze mich auf eine Bank neben einem Getränkeautomaten in
> der Nähe, auf welcher man die Kontrollstelle beobachten
> kann. Sie wirkte etwas hilflos, verzweifelt und verdutzt
> und fragte nach kurzem Warten gepaart mit verwirrten
> Blicken den Securitymann etwas - wahrscheinlich wo ihr
> zweiter Schuh ist. Daraufhin wirkte auch dieser verwirrt
> und hat nach zwei Blicken auf die Bänder, wo die Sachen
> platziert werden ratlos mit der Schulter gezuckt. Die
> Dame blieb noch etwas stehen, mit nur einem linken Schuh
> angezogen und einem schwarzen Nylonfuß.
>
> Nach knapp einer Minute kam ein Angestellter des
> Flughafens, der mit ihr reden wollte. Er hat sie gebeten,
> ihm zu folgen und leider sind die beiden dann zurück
> gegangen und da man diesen Bereich regulär nicht betreten
> darf sobald man die Sicherheitskontrolle betreten hat,
> konnte ich nicht mehr sehen was danach passiert ist.
> Lediglich dem schönen Anblick, dass sie nur einen Schuh
> anhatte konnte ich noch kurz folgen.
>
> Den Schuh hab ich zuhause als "Trophäe" bei mir stehen -
> er erinnert mich immer an dieses atemberaubende Erlebnis.
>
> Habt ihr auch schön Ähnliches am Flughafen erlebt?
>
> LG Heinz

Hallo Heinz,

das ist ja der absolute Wahnsinn. Das muss sich richtig aufregend angefühlt haben den Schuh zu haben und der Frau zuzusehen oder?
Sehr tolle Geschichte!

Mfg
 Re: Unfassbares Erlebnis am Flughafen 01.12.2021 (11:53 Uhr) Unbekannt
> > Guten Abend,
> >
> > ich hatte ein unfassbar schönes und intensives Erlebnis
> > vor knapp 4 Jahren.
> >
> > Ich war am Flughafen in London und wollte nach einer
> > intensiver Geschäftsreise zurück nach Düsseldorf fliegen
> > , als ich in der Sicherheitskontrolle bei der
> > Warteschlange stand. Es war Winter, sodass viele Frauen
> > Stiefel getragen haben, so auch eine junge Frau hinter
> > mir - ungefähr Mitte 20 und schulterlanges blondes Haar.
> > Als sie durch den Scanner durchlaufen wollte, wies der
> > Security Mann die englischsprachige Frau daraufhin, dass
> > sie doch bitte ihre Schuhe ausziehen möchte.
> >
> > Sie tat dies - ich habe dies jedoch leider nur hören
> > können, da ich selbst durch den Scanner durchgelaufen bin
> > und die junge Dame ja hinter mir stand. Als ich durch den
> > Scanner gelaufen bin habe ich nach hinten geguckt und sah
> > die Frau in schwarzen Nylons dastehen.
> >
> > Als ich nun mit der Kontrolle fertig war und  meine
> > Tasche holen wollte auf dem Band, fiel mir auf, dass ihre
> > Stiefel direkt hinter mir platziert waren. Ich habe nach
> > hinten geguckt und sah, dass ihre Sicht nach vorne durch
> > den Securitymann, der sie exakt kontrolliert hat,
> > verdeckt war und steckte unauffällig ihren rechten
> > Stiefel, UK-Schuhgröße 4 (in Deutschland 36) in meine
> > Tasche. Ich verlies die Kontrollstelle daraufhin und
> > setze mich auf eine Bank neben einem Getränkeautomaten in
> > der Nähe, auf welcher man die Kontrollstelle beobachten
> > kann. Sie wirkte etwas hilflos, verzweifelt und verdutzt
> > und fragte nach kurzem Warten gepaart mit verwirrten
> > Blicken den Securitymann etwas - wahrscheinlich wo ihr
> > zweiter Schuh ist. Daraufhin wirkte auch dieser verwirrt
> > und hat nach zwei Blicken auf die Bänder, wo die Sachen
> > platziert werden ratlos mit der Schulter gezuckt. Die
> > Dame blieb noch etwas stehen, mit nur einem linken Schuh
> > angezogen und einem schwarzen Nylonfuß.
> >
> > Nach knapp einer Minute kam ein Angestellter des
> > Flughafens, der mit ihr reden wollte. Er hat sie gebeten,
> > ihm zu folgen und leider sind die beiden dann zurück
> > gegangen und da man diesen Bereich regulär nicht betreten
> > darf sobald man die Sicherheitskontrolle betreten hat,
> > konnte ich nicht mehr sehen was danach passiert ist.
> > Lediglich dem schönen Anblick, dass sie nur einen Schuh
> > anhatte konnte ich noch kurz folgen.
> >
> > Den Schuh hab ich zuhause als "Trophäe" bei mir stehen -
> > er erinnert mich immer an dieses atemberaubende Erlebnis.
> >
> > Habt ihr auch schön Ähnliches am Flughafen erlebt?
> >
> > LG Heinz
>
> Hallo Heinz,
>
> das ist ja der absolute Wahnsinn. Das muss sich richtig
> aufregend angefühlt haben den Schuh zu haben und der Frau
> zuzusehen oder?
> Sehr tolle Geschichte!
>
> Mfg

Gibt es da nicht überall Kameras im Flughafen? Haben sie nicht gesehen, dass du ihren Stiefel genommen hast ?
 Re: Unfassbares Erlebnis am Flughafen 01.12.2021 (11:53 Uhr) Unbekannt
> > Guten Abend,
> >
> > ich hatte ein unfassbar schönes und intensives Erlebnis
> > vor knapp 4 Jahren.
> >
> > Ich war am Flughafen in London und wollte nach einer
> > intensiver Geschäftsreise zurück nach Düsseldorf fliegen
> > , als ich in der Sicherheitskontrolle bei der
> > Warteschlange stand. Es war Winter, sodass viele Frauen
> > Stiefel getragen haben, so auch eine junge Frau hinter
> > mir - ungefähr Mitte 20 und schulterlanges blondes Haar.
> > Als sie durch den Scanner durchlaufen wollte, wies der
> > Security Mann die englischsprachige Frau daraufhin, dass
> > sie doch bitte ihre Schuhe ausziehen möchte.
> >
> > Sie tat dies - ich habe dies jedoch leider nur hören
> > können, da ich selbst durch den Scanner durchgelaufen bin
> > und die junge Dame ja hinter mir stand. Als ich durch den
> > Scanner gelaufen bin habe ich nach hinten geguckt und sah
> > die Frau in schwarzen Nylons dastehen.
> >
> > Als ich nun mit der Kontrolle fertig war und  meine
> > Tasche holen wollte auf dem Band, fiel mir auf, dass ihre
> > Stiefel direkt hinter mir platziert waren. Ich habe nach
> > hinten geguckt und sah, dass ihre Sicht nach vorne durch
> > den Securitymann, der sie exakt kontrolliert hat,
> > verdeckt war und steckte unauffällig ihren rechten
> > Stiefel, UK-Schuhgröße 4 (in Deutschland 36) in meine
> > Tasche. Ich verlies die Kontrollstelle daraufhin und
> > setze mich auf eine Bank neben einem Getränkeautomaten in
> > der Nähe, auf welcher man die Kontrollstelle beobachten
> > kann. Sie wirkte etwas hilflos, verzweifelt und verdutzt
> > und fragte nach kurzem Warten gepaart mit verwirrten
> > Blicken den Securitymann etwas - wahrscheinlich wo ihr
> > zweiter Schuh ist. Daraufhin wirkte auch dieser verwirrt
> > und hat nach zwei Blicken auf die Bänder, wo die Sachen
> > platziert werden ratlos mit der Schulter gezuckt. Die
> > Dame blieb noch etwas stehen, mit nur einem linken Schuh
> > angezogen und einem schwarzen Nylonfuß.
> >
> > Nach knapp einer Minute kam ein Angestellter des
> > Flughafens, der mit ihr reden wollte. Er hat sie gebeten,
> > ihm zu folgen und leider sind die beiden dann zurück
> > gegangen und da man diesen Bereich regulär nicht betreten
> > darf sobald man die Sicherheitskontrolle betreten hat,
> > konnte ich nicht mehr sehen was danach passiert ist.
> > Lediglich dem schönen Anblick, dass sie nur einen Schuh
> > anhatte konnte ich noch kurz folgen.
> >
> > Den Schuh hab ich zuhause als "Trophäe" bei mir stehen -
> > er erinnert mich immer an dieses atemberaubende Erlebnis.
> >
> > Habt ihr auch schön Ähnliches am Flughafen erlebt?
> >
> > LG Heinz
>
> Hallo Heinz,
>
> das ist ja der absolute Wahnsinn. Das muss sich richtig
> aufregend angefühlt haben den Schuh zu haben und der Frau
> zuzusehen oder?
> Sehr tolle Geschichte!
>
> Mfg

Gibt es da nicht überall Kameras im Flughafen? Haben sie nicht gesehen, dass du ihren Stiefel genommen hast ?
 Re: Unfassbares Erlebnis am Flughafen 01.12.2021 (14:16 Uhr) Heinz
> > > Guten Abend,
> > >
> > > ich hatte ein unfassbar schönes und intensives Erlebnis
> > > vor knapp 4 Jahren.
> > >
> > > Ich war am Flughafen in London und wollte nach einer
> > > intensiver Geschäftsreise zurück nach Düsseldorf fliegen
> > > , als ich in der Sicherheitskontrolle bei der
> > > Warteschlange stand. Es war Winter, sodass viele Frauen
> > > Stiefel getragen haben, so auch eine junge Frau hinter
> > > mir - ungefähr Mitte 20 und schulterlanges blondes Haar.
> > > Als sie durch den Scanner durchlaufen wollte, wies der
> > > Security Mann die englischsprachige Frau daraufhin, dass
> > > sie doch bitte ihre Schuhe ausziehen möchte.
> > >
> > > Sie tat dies - ich habe dies jedoch leider nur hören
> > > können, da ich selbst durch den Scanner durchgelaufen bin
> > > und die junge Dame ja hinter mir stand. Als ich durch den
> > > Scanner gelaufen bin habe ich nach hinten geguckt und sah
> > > die Frau in schwarzen Nylons dastehen.
> > >
> > > Als ich nun mit der Kontrolle fertig war und  meine
> > > Tasche holen wollte auf dem Band, fiel mir auf, dass ihre
> > > Stiefel direkt hinter mir platziert waren. Ich habe nach
> > > hinten geguckt und sah, dass ihre Sicht nach vorne durch
> > > den Securitymann, der sie exakt kontrolliert hat,
> > > verdeckt war und steckte unauffällig ihren rechten
> > > Stiefel, UK-Schuhgröße 4 (in Deutschland 36) in meine
> > > Tasche. Ich verlies die Kontrollstelle daraufhin und
> > > setze mich auf eine Bank neben einem Getränkeautomaten in
> > > der Nähe, auf welcher man die Kontrollstelle beobachten
> > > kann. Sie wirkte etwas hilflos, verzweifelt und verdutzt
> > > und fragte nach kurzem Warten gepaart mit verwirrten
> > > Blicken den Securitymann etwas - wahrscheinlich wo ihr
> > > zweiter Schuh ist. Daraufhin wirkte auch dieser verwirrt
> > > und hat nach zwei Blicken auf die Bänder, wo die Sachen
> > > platziert werden ratlos mit der Schulter gezuckt. Die
> > > Dame blieb noch etwas stehen, mit nur einem linken Schuh
> > > angezogen und einem schwarzen Nylonfuß.
> > >
> > > Nach knapp einer Minute kam ein Angestellter des
> > > Flughafens, der mit ihr reden wollte. Er hat sie gebeten,
> > > ihm zu folgen und leider sind die beiden dann zurück
> > > gegangen und da man diesen Bereich regulär nicht betreten
> > > darf sobald man die Sicherheitskontrolle betreten hat,
> > > konnte ich nicht mehr sehen was danach passiert ist.
> > > Lediglich dem schönen Anblick, dass sie nur einen Schuh
> > > anhatte konnte ich noch kurz folgen.
> > >
> > > Den Schuh hab ich zuhause als "Trophäe" bei mir stehen -
> > > er erinnert mich immer an dieses atemberaubende Erlebnis.
> > >
> > > Habt ihr auch schön Ähnliches am Flughafen erlebt?
> > >
> > > LG Heinz
> >
> > Hallo Heinz,
> >
> > das ist ja der absolute Wahnsinn. Das muss sich richtig
> > aufregend angefühlt haben den Schuh zu haben und der Frau
> > zuzusehen oder?
> > Sehr tolle Geschichte!
> >
>
> > Mfg
>
> Gibt es da nicht überall Kameras im Flughafen? Haben sie
> nicht gesehen, dass du ihren Stiefel genommen hast ?


Guten Tag,

das kann womöglich sein, jedoch habe ich da bis heute keine Strafe oder Konsequenzen bekommen, und nach 4 Jahren rechne ich auch damit nicht mehr.
Dieser Gedanke ist mir jedoch während des Fluges und weitere Monate danach auch gekommen, aber anscheinend habe ich Glück gehabt ;)

LG Heinz
 Re: Unfassbares Erlebnis am Flughafen 01.12.2021 (14:18 Uhr) oldsailor
> > > Guten Abend,
> > >
> > > ich hatte ein unfassbar schönes und intensives Erlebnis
> > > vor knapp 4 Jahren.
> > >
> > > Ich war am Flughafen in London und wollte nach einer
> > > intensiver Geschäftsreise zurück nach Düsseldorf fliegen
> > > , als ich in der Sicherheitskontrolle bei der
> > > Warteschlange stand. Es war Winter, sodass viele Frauen
> > > Stiefel getragen haben, so auch eine junge Frau hinter
> > > mir - ungefähr Mitte 20 und schulterlanges blondes Haar.
> > > Als sie durch den Scanner durchlaufen wollte, wies der
> > > Security Mann die englischsprachige Frau daraufhin, dass
> > > sie doch bitte ihre Schuhe ausziehen möchte.
> > >
> > > Sie tat dies - ich habe dies jedoch leider nur hören
> > > können, da ich selbst durch den Scanner durchgelaufen bin
> > > und die junge Dame ja hinter mir stand. Als ich durch den
> > > Scanner gelaufen bin habe ich nach hinten geguckt und sah
> > > die Frau in schwarzen Nylons dastehen.
> > >
> > > Als ich nun mit der Kontrolle fertig war und  meine
> > > Tasche holen wollte auf dem Band, fiel mir auf, dass ihre
> > > Stiefel direkt hinter mir platziert waren. Ich habe nach
> > > hinten geguckt und sah, dass ihre Sicht nach vorne durch
> > > den Securitymann, der sie exakt kontrolliert hat,
> > > verdeckt war und steckte unauffällig ihren rechten
> > > Stiefel, UK-Schuhgröße 4 (in Deutschland 36) in meine
> > > Tasche. Ich verlies die Kontrollstelle daraufhin und
> > > setze mich auf eine Bank neben einem Getränkeautomaten in
> > > der Nähe, auf welcher man die Kontrollstelle beobachten
> > > kann. Sie wirkte etwas hilflos, verzweifelt und verdutzt
> > > und fragte nach kurzem Warten gepaart mit verwirrten
> > > Blicken den Securitymann etwas - wahrscheinlich wo ihr
> > > zweiter Schuh ist. Daraufhin wirkte auch dieser verwirrt
> > > und hat nach zwei Blicken auf die Bänder, wo die Sachen
> > > platziert werden ratlos mit der Schulter gezuckt. Die
> > > Dame blieb noch etwas stehen, mit nur einem linken Schuh
> > > angezogen und einem schwarzen Nylonfuß.
> > >
> > > Nach knapp einer Minute kam ein Angestellter des
> > > Flughafens, der mit ihr reden wollte. Er hat sie gebeten,
> > > ihm zu folgen und leider sind die beiden dann zurück
> > > gegangen und da man diesen Bereich regulär nicht betreten
> > > darf sobald man die Sicherheitskontrolle betreten hat,
> > > konnte ich nicht mehr sehen was danach passiert ist.
> > > Lediglich dem schönen Anblick, dass sie nur einen Schuh
> > > anhatte konnte ich noch kurz folgen.
> > >
> > > Den Schuh hab ich zuhause als "Trophäe" bei mir stehen -
> > > er erinnert mich immer an dieses atemberaubende Erlebnis.
> > >
> > > Habt ihr auch schön Ähnliches am Flughafen erlebt?
> > >
> > > LG Heinz
> >
> > Hallo Heinz,
> >
> > das ist ja der absolute Wahnsinn. Das muss sich richtig
> > aufregend angefühlt haben den Schuh zu haben und der Frau
> > zuzusehen oder?
> > Sehr tolle Geschichte!
> >
>
> > Mfg
>
> Gibt es da nicht überall Kameras im Flughafen? Haben sie
> nicht gesehen, dass du ihren Stiefel genommen hast ?

natürlich gibts da kameras und viel mehr personal die sowas mitbekommen,also geht das gar nicht mit dem stiefelklau,aber eine witzige fake geschichte!
 Re: Unfassbares Erlebnis am Flughafen 06.12.2021 (18:43 Uhr) witzig
> > > > Guten Abend,
> > > >
> > > > ich hatte ein unfassbar schönes und intensives Erlebnis
> > > > vor knapp 4 Jahren.
> > > >
> > > > Ich war am Flughafen in London und wollte nach einer
> > > > intensiver Geschäftsreise zurück nach Düsseldorf fliegen
> > > > , als ich in der Sicherheitskontrolle bei der
> > > > Warteschlange stand. Es war Winter, sodass viele Frauen
> > > > Stiefel getragen haben, so auch eine junge Frau hinter
> > > > mir - ungefähr Mitte 20 und schulterlanges blondes Haar.
> > > > Als sie durch den Scanner durchlaufen wollte, wies der
> > > > Security Mann die englischsprachige Frau daraufhin, dass
> > > > sie doch bitte ihre Schuhe ausziehen möchte.
> > > >
> > > > Sie tat dies - ich habe dies jedoch leider nur hören
> > > > können, da ich selbst durch den Scanner durchgelaufen bin
> > > > und die junge Dame ja hinter mir stand. Als ich durch den
> > > > Scanner gelaufen bin habe ich nach hinten geguckt und sah
> > > > die Frau in schwarzen Nylons dastehen.
> > > >
> > > > Als ich nun mit der Kontrolle fertig war und  meine
> > > > Tasche holen wollte auf dem Band, fiel mir auf, dass ihre
> > > > Stiefel direkt hinter mir platziert waren. Ich habe nach
> > > > hinten geguckt und sah, dass ihre Sicht nach vorne durch
> > > > den Securitymann, der sie exakt kontrolliert hat,
> > > > verdeckt war und steckte unauffällig ihren rechten
> > > > Stiefel, UK-Schuhgröße 4 (in Deutschland 36) in meine
> > > > Tasche. Ich verlies die Kontrollstelle daraufhin und
> > > > setze mich auf eine Bank neben einem Getränkeautomaten in
> > > > der Nähe, auf welcher man die Kontrollstelle beobachten
> > > > kann. Sie wirkte etwas hilflos, verzweifelt und verdutzt
> > > > und fragte nach kurzem Warten gepaart mit verwirrten
> > > > Blicken den Securitymann etwas - wahrscheinlich wo ihr
> > > > zweiter Schuh ist. Daraufhin wirkte auch dieser verwirrt
> > > > und hat nach zwei Blicken auf die Bänder, wo die Sachen
> > > > platziert werden ratlos mit der Schulter gezuckt. Die
> > > > Dame blieb noch etwas stehen, mit nur einem linken Schuh
> > > > angezogen und einem schwarzen Nylonfuß.
> > > >
> > > > Nach knapp einer Minute kam ein Angestellter des
> > > > Flughafens, der mit ihr reden wollte. Er hat sie gebeten,
> > > > ihm zu folgen und leider sind die beiden dann zurück
> > > > gegangen und da man diesen Bereich regulär nicht betreten
> > > > darf sobald man die Sicherheitskontrolle betreten hat,
> > > > konnte ich nicht mehr sehen was danach passiert ist.
> > > > Lediglich dem schönen Anblick, dass sie nur einen Schuh
> > > > anhatte konnte ich noch kurz folgen.
> > > >
> > > > Den Schuh hab ich zuhause als "Trophäe" bei mir stehen -
> > > > er erinnert mich immer an dieses atemberaubende Erlebnis.
> > > >
> > > > Habt ihr auch schön Ähnliches am Flughafen erlebt?
> > > >
> > > > LG Heinz
> > >
> > > Hallo Heinz,
> > >
> > > das ist ja der absolute Wahnsinn. Das muss sich richtig
> > > aufregend angefühlt haben den Schuh zu haben und der Frau
> > > zuzusehen oder?
> > > Sehr tolle Geschichte!
> > >
> >
> > > Mfg
> >
> > Gibt es da nicht überall Kameras im Flughafen? Haben sie
> > nicht gesehen, dass du ihren Stiefel genommen hast ?
>
> natürlich gibts da kameras und viel mehr personal die
> sowas mitbekommen,also geht das gar nicht mit dem
> stiefelklau,aber eine witzige fake geschichte!





Ja witzig und gut, dass die Story nicht echt ist, denn das fände ich sehr unfair

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Schuhe klauen / schuhlos ". Die Überschrift des Forums ist "Schuhklau".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Schuhe klauen / schuhlos | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.