plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

52 User im System
Rekord: 93
(12.06.2021, 17:04 Uhr)

 
 
 Shoeplay in der Schule
  Suche:

 Hi. Ina 06.03.2008 (18:57 Uhr) Julia
Hi, Ina, bin jetzt gerade wieder am PC und werde die ganze Geschichte erzählen, auch deren Ausgang.
Glücklicherweise mußte ich nicht sockig nach Hause.

Deine Julia
 Re: Hi. Ina 06.03.2008 (19:09 Uhr) Gabi
hi an alle,
ich habe gelesen, dass jetzt wieder 9 User im Forum sind.Toll.
vielleicht kann ja der eine oder die eine mir Tips geben, wie ich Leute dazu bringen kann ,mir öfters die Schuhe zu klauen.
Ina scheint mir ja zuzustimmen, dass es jedesmal ein kribbeliges Gefühl gibt.
Was ich aber auch gern hab, ist, wenn ich schöne Stiefel trage und die mir ausgezogen und versteckt werden. In den Stiefeln fühlt sich der Fuß so schön mohlig warm an ,ganz so, wie es Steffi beschrieb.

Wenn die dann geklaut werden, ist der Kontrast zur Kälte da und es ist so prickelnd , meine sockigen Füsse dann zu wärmen oder auf Zehenspitzen manchmal zu laufen. Mir gefällt das voll.
Am liebsten würde ich mit Steffi Ina oder Julia tauschen.Die brauchen gar nicht zu provozieren es passiert ihnen einfach so.
Ich glaube, Steffi und Julia wärs lieber, sie hätten Ruhe. Bei Ina denke ich, dass es für sie vielleicht gar nicht so schlimm ist wie für Steffi, denn sie schreibt auch immer von so einem prickelndem Gefühl.



Eure Gabi
 Re: Hi. Ina 06.03.2008 (19:18 Uhr) Julia
Hi, Ina, Gabi und Steffi

wir sind ja sowas wie "Leidensgenossinnen" in Sachen Schuhklau.Aber ich beobachte, dass jede den schuhlosen Zustand anders wahrnimmt.Steffi hasst es total,wegen der kalten Füsse und der Peinlichkeit.
Ina meint, es ist spannend, aber nicht für mehrere Stunden, hat sie dann nichts dagegen für kurze Zeit?
Gabi scheint es voll auszukosten.


 Schuhklau 07.03.2008 (17:25 Uhr) Ina
Hi Gabi, Julia und Steffi!

Also Gabi, Du scheinst die Sache ja wirklich rundum zu genießen! Ganz so ist es bei mir leider nicht, aber ich empfinde zunächst den Moment des Schuhverlustes auch als etwas aufregendes, spannendes. Nur: Wenn sich das dann so hinzieht, dass man über Stunden ohne Schuhe dasitzt, wird es für mich dann doch etwas unangenehm und lästig. Vor allem das Laufen in Nylons/Socken oder barfuß über den Schulhof ist mir eine Nummer zu peinlich. So eine Schulstunde ohne Schuhe zu verbringen finde ich noch ok, aber dann ist doch eigentlich auch mal gut...

Es belastet mich aber nicht so wie Steffi und Julia, das ich deswegen richtig wütend werde. Ich denke immer, sollen sie halt ihren Spaß haben und ich versuche soweit es geht drüberzustehen und mir nicht zuviel anmerken zu lassen.

Hey Gabi, der beste Tip an dich wäre, wenn Du die Schule wechselst und in meiner Klasse wärst, LOL! Dir könnten sie ja dann immer die Schuhe klauen und dich den ganzen Tag so rumlaufen lassen und stattdessen mich nur für 'ne kurze Zeit!!! Ist schon lustig, dass Du es sogar gerne möchtest, dass sie dir die Schuhe klauen. Ich habe festgestellt, dass die Jungen aus meiner Klasse meistens darauf reagieren, wenn ein Mädchen ihre Beine auf den Tisch legt oder auf dem Tisch sitzt und die Beine baumeln lässt etc. Scheint ein Art Signalreiz zu sein... Auf die Weise sind schon einigen die Schuhe geklaut worden.

Hey Julia, die Geschichte von gestern war ja ziemlich krass! Naja, ich wäre auch nicht so begeistert, wenn mir Leute aus einer anderen Klasse oder aus jüngeren Jahrgängen die Schuhe klauen würden. Kann schon verstehen, dass Du genervt warst und in dem Fall hätte ich vielleicht auch so reagiert und einer von den anderen ebenfalls die Schuhe geklaut. Ist sowas schon mal vorgekommen, dass dir jemand aus einer anderen Klasse die Schuhe weggenommen hat? Ich hoffe, dass du heute dafür Ruhe hattest.

LG, Ina


 Re: Schuhklau 07.03.2008 (19:52 Uhr) Gabi

Hi,Ina,
danke für deine Antwort. Wenigstens gibst du mir in dem punkt recht, dass der Moment des Schuhverlustes etwas an sich hat.
Dein Rat ist zwar gut gemeint, aber es müsste doch auch klappen, dass mir Fremde die Schuhe klauen.Denn wenn die von einer anderen Klasse sind, bin ich ja total hilflos. Erhöht bestimmt die Spannung.
Das auf dem Tisch Beine baumeln lassen habe ich schon ausprobiert, funktioniert aber nicht mehr.
Seit fast 2 Monaten sind keine schuhe mehr geklaut worden.Ich habe zwar ein paar mal welchen die Schuhe weggenommen, sie kriegten sie aber nach spätestens 15 Minuten (Pausenlänge) wieder zurück. Die Beklauten nahmen nicht einmal Rache mit Schuhklau wie sonst früher.

Die Geschichte von Julia habe ich gelesen, was meinst du?
Ob ich vielleicht einer anderen aus einer anderen Jahrgangsstufe die Schuhe klaue und ihre Klassenkameraden oder -innen meine Schuhe ausziehen?
Wie denkst du darüber? Es können auch jüngere sein, bin jetzt in 8. Klasse.

Frage noch an dich: Du bist jetzt in 10. klasse, angefangen hat es bei dir in 8. Klasse.
Bei mir gings schon seit der Grundschule so.
Wie fings bei dir an? Ich dachte in der 8. oder 9. Klasse hört der Schuhklau auf, machen nur Kinder.
Erzähl doch bitte, wie es bei dir anfing, vor allem sooo spät in 8.Klasse.
Warum sind sie da auf euch 3 Mädchen gekommen.
Bei mir wurden auch schon mehreren die Schuhe geklaut, aber wenn ich das einzige opfer bin hat das auch reiz.

LG Gabi
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 07.03.2008 (20:25 Uhr) Gabi
Hallo an alle Schuhdiebe und deren opfer,
ich war gerade im forum Schuhspiele, shoeplay. Findet ihr auch bei www.plaudern.de.
Da habe ich den Beitrag von Thorsten gelesen.Dort gibt er das Video "raid in socks" bei "youtube" an, in dem einem Mädchen von mehreren Jungs die Stiefel geklaut werden.
In dem Kommentar weiter unten heisst es, dass sie ihre Stiefel 1 oder 2 Stunden behielten. Herrlich.
Dann sagen sie:she didn´t mind. Ich glaube , das heisst, es hätte ihr nichts ausgemacht.

So ungefähr müsst ihr mich beim Schuhklau vorstellen,denn ich wehre mich nur halbherzig. Manchmal muss ich auch dabei lachen. Wenn ich dann sockig rumlaufe und es schaut jemand auf meine Füsse, grinse ich sogar dazu.

Wenn sie mir Stiefel klauen, ist es für mich besonders schön.Das Ausziehen dauert schon mal länger, wenn sie den Reissverschluss öffnen, kann ich es richtig vom Bein bis runter zum Fuss kribbeln spüren.
Dann der Moment, in dem frische Luft an die Füsse kommt,dann der Schuh ganz abgestreift wird und man den Kontrast zur Kühle spürt.
Da spürt man richtig den sockigen Zustand, zuerst mollig warme Füsse.Dann hat auch das Fusswärmen seinen Reiz, die gaffenden und kichernden Blicke bringen mich dann auch zum Grinsen.
Gibt es auch andere Mädchen, die ähnlich empfinden?


mvG. Gabi
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 07.03.2008 (21:53 Uhr) Steffi
Hi, Gabi, Hi, Ina,
ich habe eure Beiträge gelesen und auch den Bericht von Julia. Ich kann ihre Wut richtig nachvollziehen.Wenn ich Sneakers habe, versuche ich auch immer, meine Füsse zu spreizen und meine Zehenspitzen darin zu verkrallen.Klappt aber nicht, denn wenn eine die Sneaker unten an der Schuhferse und mit der anderen Hand an der Schuhspitze greift und nach oben wegzieht,hat man keine Chance, die Sneaker anzubehalten.
Ich gehe übrigens auch in die 8. Klasse auf ein Gymnasium. Angefangen hat der Schuhklau schon in der alten Schule in der 5. Klasse.
Damals hatten wir eine für ein Mädchen ziemlich kräftige Mitschülerin namens Steffanie, die ihre Kraft auch zum Ärgern für andere Mädchen ausnutzte.Sie warf z.B. unsere Federmäppchen durch die Luft oder seifte mal eine mit Schnee ein und Ähnliches. Auch wenn uns die Jungs ärgerten,half sie immer zu denen.

Dafür wollten wir uns eines Tages rächen. Es war vor Unterrichtsbeginn in der 1. Stunde.Wir waren schon alle im Klassenzimmer,als die Sekräterin reinkam und uns mitteilte, dass die 1.Stunde ausfällt, da der Lehrer erkrankt ist. Wir sollten uns in der Schule aufhalten, könnten aber auch im Klassenzimmer warten.
Steffanie nahm dann ein Verpackungspapier eines bonbons und bewarf eine Kameradin.Das reichte uns jetzt!
Wir umringten sie und drückten sie zu Boden, danach setzte sich eine auf ihren Oberkörper. Wir wussten zuerst nicht, wie wir sie ärgern sollten.Zwei weitere hielten dann ihre Arme fest, aber sie strampelte wie wild mit den Beinen.Ein paar Tritte konnte sie einigen mit ihren schwarzen Sneakers geben.
Deswegen meinte eine, wir sollten ihre schwarzen Sneakers ausziehen, dann könne sie nicht mehr treten.
Wie Steffanie das hörte, strampelte sie noch mehr, aber als sie ihre Beine am höchsten Punkt, fast senkrecht hatte, fassten 2 Mädchen jeweils ihr rechtes und linkes Bein,dann kamen noch 2 weitere dazu und gemeinsam drückten sie ihre Beine zu Boden.
Ich war die einzige, die dastand und nichts tat, nur zuguckte. Daher forderten mich die anderen gleich zum Schuhklau auf.Ich kniete mich und während ich ihre Schnürsenkel öffne, höre ich sie wutig schnaufen . Sie schrie richtig beim Öffnen der Schnürsenkel. Dann versuchte sie mit Pressen der Füsse
auf den Boden die Sneakers anzubehalten, aber es nützte ihr nichts. Mit zusammengebundenen Schnürsenkel ist es schon leicht, Sneakers auszuziehen. Mit offenen Senkel und geöffneter Lasche so wie bei ihr-keine Chance!Der Schuh flutscht dann richtig leicht vom Fuss.

Als ich ihre Sneakers hatte, liesen die anderen Steffanie los. Sie stand auf, stampfte mit ihren weissen Socken auf den Boden und war stocksauer.
Ihre Schuhe wurden hin und hergeworfen, aber anstatt sie zu fangen, schaute sie mich nur wütend an.
Ich setzte mich dann auf meinen Platz und auf einmal kommt sie und setzt sich auf meinen Schoß.Sie greift dann plötzlich zwischen ihre Beine und packt mit beiden Händen die Ferse meines rechten Stiefels. Sie öffnet nicht einmal den Reissverschlus, zieht einfach die Ferse nach oben, und ich merke, wie sich der stiefel langsam von meiner Sohle löst.
Nachdem Die Stiefelferse von meinem Hacken weggezogen war, futschte der der Beinteil meines Stiefels
ganz leicht von meinem Fuss, und mein mit rosa Socken bestrumpfter Fuss kam daraus zum Vorschein. Ich fühlte mich wie zugeschnürt, kriegte kaum einen Laut heraus.

Dann rief sie zu den Anderen:"Hey, ich hab´hier noch was für euch! Fangt mal!"
Die anderen Mädchen fanden das sehr lustig, Steffanie warf meinen Schuh zu ihnen.Dann kamen zwei weitere Mädchen -Steffanie saß immer noch auf meinen Schoß, konnte sie nicht wegschubsen, da sie kräftiger war-und zogen mein linkes Bein hoch. Die eine öffnet dann sofort den Reissverschluiss und streift mir den Anderen Siefel ab.Danach wirft sie ihn in die Klasse.
Steffanie und ich saßen dann in Socken und sie meinte nur:"Rache ist süss!"
Ich habe mich so geschämt ohne Schuhe, zog meine Füsse unter meinen Stuhl, setzte mich danach im Schneidersitz auf den Stuhl.
Die 2. Stunde, in der wir wieder Unterricht hatten, mussten wir auch noch auf Socken verbringen.In der Pause kriegten wir dann aber unsere Schuhe wieder zurück.
Seitdem war ich bei den Anderen immer das beliebteste Opfer in Sachen Schuhklau.
Aber Steffanie beraubte auch anderer ihrer Schuhe, manchmal waren wir zu mehreren sockig/ nylons bekleidet am selben Schultag, einmal hatten sogar 5 Mädchen einen ganzen Schultag lang keine Schuhe an.
Für mich war das sehr peinlich, wollte dann immer meine Füsse schamhaft verstecken.Da ich auch sehr leicht friere, ist für mich das Kaltwerden an den Füssen sowieso unangenehm!Deswegen kann ich nicht nachvollziehen, was daran spannend / prickelnd sein soll, da muss ich Julia beistimmen.

Als ich dann 2007 zur neuen Schule wechselte, kannte ich zuerst Niemanden. Aber nach der 1. Woche kam Katja in einer Pause zwischen den Stunden zu meiner Bank. Als ich dann meine füsse auf die Bank legte, um es mir bequem zu machen meinte sie:
"Oh, hast du aber schöne Pumps an.Die Farbe hellbraun passt auch zu diesem Modell gut.Nur, glaubst du nicht, die sind ein bißchen zu locker am Fuß?"
Ich daraufhin:"Wieso locker, sehenn doch elegant aus. Mir gefallen sie!"
Dann griff sie an die Ferse von meinem linken Pumps und zog ihn aus. Ich schreckte auf und zog sofort meine Füsse vom Tisch. Ein Junge hinter mir, kam zu meiner rechten Schulter, kniete sich und riß mir den anderen Pumps vom Fuss. Gleich schmiß er ihn zu Katja und sie rannte damit zur Parallelklase ins benachbarte Klassenzimmer. Ich wollte hinterher, aber der Junge hielt mich fest.
Da mußte ich dann den ganzen Schultag ohne Schuhe in hautfarbenen Nylons verbringen.
Obwohl es im Monat September noch warm ist, fror ich sehr an den Füssen.
Seitdem klaut mir Katja ständig mit anderen die Schuhe , manchmal auch die Socken oder sie kitzelt mich an den Sohlen.
Aber ich bin in der Klasse das einzige Opfer. Warum? Ich habe keiner dort die Schuhe gezockt.
Vielleicht kannst du, Ina, auch uns dein erstes Mal schildern und wie es dazu kam. Dann könnte ich hoffentlich den Grund dafür erfahren, warum immer nur einige die Opfer sind!

mit vielen lieben Grüssen an alle Steffi
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 07.03.2008 (22:24 Uhr) Anja
Der nächste Schritt wird sein, dass sie dir deine Nylonfüsse küsst und leckt. Sie steht bestimmt mächtig auf dich.
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 07.03.2008 (22:28 Uhr) Steffi
Hallo, Anja,
warum sollte sie auf mich stehen? Sie hat einen Freund.
Was hat das damit zu tun? Warum machen dann die anderen Mädchen auch mit?
Gruß Steffi
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 07.03.2008 (22:38 Uhr) Anja
> Hallo, Anja,
> warum sollte sie auf mich stehen? Sie hat einen Freund.
> Was hat das damit zu tun? Warum machen dann die anderen
> Mädchen auch mit?
> Gruß Steffi

Oh,
da hab ich wohl was verwechselt. Mir klauten immer Jungs die Schuhe. Als ich sie zurückbekam waren meist W...flecke drin. Also, sei Froh, dass dir Mädchen die Schuhe klauen.
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 07.03.2008 (22:40 Uhr) Steffi
Bei mir sind es Mädchen und Jungs gemeinsam
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 08.03.2008 (00:44 Uhr) Anja
> Bei mir sind es Mädchen und Jungs gemeinsam


Echt??!! Kaum zu glauben, was in den Kindergärten abgeht. Stell dir vor, was mir mal passierte....
Wie fast jeden Tag haben mir einige Jungs die Schuhe geklaut. Tolle Pumps aus hellem Wildleder. Als ich sie zum Ende der Schule zurückbekam, waren sie mit kackbraunen Streifen versehen. Das Klopapier viel Sparmaßnahmen zum Opfer, und so schienen meine Pumps ein geeigneter Ersatz..
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 08.03.2008 (12:31 Uhr) Unbekannt
Hey Anja,

Hast du zufällig Arschhaare geraucht oder warum schreibste so´n scheiß?
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 08.03.2008 (13:04 Uhr) Unbekannt
> Hey Anja,
>
> Hast du zufällig Arschhaare geraucht oder warum
> schreibste so´n scheiß?

Geraucht hab ich se nicht. Reicht ja, dass sie an den Schuhen klebten.
 Re: Schuhklau Videoclip dazu 08.03.2008 (13:28 Uhr) Tami
Mein Freund klaut mir auch immer die Schuhe, bevor wir ins Bett gehen. Auch die Hose, Strümpfe, Bluse, BH und Slip. Bin ich froh, dass mir das nicht in der Schule passiert ist.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "shoeplay in der Schule". Die Überschrift des Forums ist "Shoeplay in der Schule".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum shoeplay in der Schule | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.