plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

49 User im System
Rekord: 93
(12.06.2021, 17:04 Uhr)

 
 
 Shoeplay in der Schule
  Suche:

 Hi Ina 07.04.2008 (19:12 Uhr) Gabi
Hi Ina,

deine Angst habe ich weniger, daß sie mir auch noch die Socken wegnehmen. Ist bisher jedenfalls noch nicht passiert, hab´ aber schon bei Steffi z.B. gelesen, daß sie es auch schon getroffen hat. Ist das bei dir schon öfters vorgekommen? Wie sind die auf so ´ne Idee gekommen? Kann mich nicht erinnern, daß es ein Mädchen in meiner Schule bisher mit Sockenklau erwischt hat, kommt sowas bei euch öfter vor oder nur bei dir?

Wenn ich mich irgendwo sockig hinsetze, kitzeln mich auch manchmal die anderen, aber sie ziehen mich nicht von der Bank weg. Ob es merkwürdig aussieht, wenn ich auf Zehenspitzen laufe, ist mir egal. Schließlich will ich nicht den ganzen Socken durchnässt haben.

Ich hätte noch ´ne Bitte an dich: Könntest du uns mal ein Erlebnis von dem Mädchen aus deiner Parallelklasse posten? Ist das bei euch genauso, daß die einen den anderen von der benachbarten Klasse die Schuhe klauen oder nur bei der einen so?Du schriebst, daß du das Vergnügen noch nicht hattest, würdest du es wohl gerne mal erleben?

Sei bitte noch so nett und schildere uns die Geschichte, als ein Junge aus einer Stufe über dir die Pumps während der Pause wegnahm. Hat dir das auch ein wenig Spaß gemacht? Ist das sowas ähnliches nochmal passiert?

Auch wenn jetzt langsam das Stiefelettenklauen aufhört, kann ich es auch genießen, wenn ich mit Ballerinas oder Pumps in die Schule komme. Wenn die mir dann die Pumps ausziehen, und ich auf Nylons laufen muß, habe ich ein ähnliches mulmiges Gefühl wie beim Stiefelettenklau. Der Fuß ist auch etwas gewärmt in den Pumps , und wenn sie mir die wegnehmen, spüre ich dann auch eine gewiße Kühle und Hilflosigkeit. Hat auch seinen Reiz, oder?

schöne liebe Grüße deine Gabi
 Re: Hi Ina 08.04.2008 (17:55 Uhr) Ina
Hi Gabi!

Ja, das mir oder einem anderen Mädchen auch mal die Socken gleich mit ausgezogen werden, kommt ab und zu vor. Hat sich halt irgendwie so ergeben, dass es die Jungs wohl ganz lustig fanden, uns noch etwas mehr zu ärgern... Allerdings passiert das nur ab und zu, meistens sind "nur" die Schuhe weg.

Das Mädchen aus meiner Parallelklasse, von der ich erzählt habe, heißt Birgit. Ich habe nicht so richtig viel mit ihr zu tun, aber zweimal die Woche sind wir im selben Wahlfplichtkurs (Französisch). Da sitzt sie schon ziemlich häufig auf Socken, weil ihr die Schuhe vorher ausgezogen worden sind. Da unsere Parallelklasse auf dem selben Flur Unterricht hat, habe ich auch schon mehrfach mitbekommen, dass sie ohne Schuhe über den Flur gelaufen ist oder ihr die vor dem Klassenzimmer in der Pause geklaut worden sind. Ist nicht zu übersehen bzw. nicht zu überhören, weil sie immer ziemlich rumkreischt, dass man ihr die Schuhe anlassen soll. Allerdings macht sie auf mich dabei nicht den Eindruck, dass sie besonders sauer oder wütend wäre, vielleicht findet sie es ja auch ganz lustig, wer weiß? Auf jeden Fall trägt sie häufig sehr auffällige rosa (!) Mokkasins und ich hab' halt gesehen, dass ein paar von den Jungs aus meiner Klasse ihre Schuhe hatten. Die können eigentlich nur von ihr gewesen sein. Wie sie ihr die geklaut haben, weiß ich aber nicht.

Ansonsten kann ich mich nicht erinnern, dass jetzt welche aus meinen Parallelklassen einem Mädchen aus meiner Klasse die Schuhe geklaut haben oder umgekehrt. Ich gebe aber zu, es wäre vielleicht ganz spannend, wenn mir sowas passiert. Wenn dann meine Schuhe in irgendeinem anderen Klassenraum wären, hätte das sicher seinen Reiz. Mir hat auch dein Erlebnis mit den versteckten Schuhen im Keller irgendwie gut gefallen. Inzwischen fände ich das auch mal ganz aufregend, wenn ich in eine Situation komme, in der ich gar nicht mehr weiß, wo die Schuhe sind und vielleicht befürchten muß, ohne nach Hause zu müssen (naja, ich hätte sie schon gerne am Ende wieder, aber so ein bischen Nervenkitzel wäre schon ganz cool!).

Das Erlebnis mit dem Jungen aus der Klasse über mir war zwar nur kurz, aber ganz witzig. Ist schon über ein Jahr her und war noch zu einer Zeit, in der sich meine Klassenkameraden noch etwas mehr zurück gehalten haben in Sachen Schuhklau. Ich saß in der zweiten großen Pause auf einer Mauer (irgend so ein früheres Abi-Denkmal) und um mich herum waren noch ein paar andere Mädchen und Jungs aus meiner Klasse, von denen zwei damals neu zu uns gekommen waren, weil sie das Jahr wiederholen mußten. Der ältere Junge war halt aus ihrer früheren Klasse. Worüber wir uns genau unterhalten hatten, weiß ich nicht mehr, aber ich hab' ihn wohl mit irgendeinem Spruch provoziert, so dass er mir den einen Schuh vom Fuß gezogen hat, damit einige Meter zu einem Baum gegangen ist und ihn da auf einen Ast gelegt hat. Anschließend kam er zurück und grinste mich an, so nach dem Motto, "das hast du jetzt davon". Ich fand's ziemlich kribbelig, so mit einem Schuh und einem nylonbestrumpften Fuß auf der Mauer zu sitzen und zu sehen, wie mein Schuh einige Meter entfernt im Baum hängt! Ich hab' ihn dann natürlich aufgefordert, mir den Schuh zurück zu bringen, hat er aber nicht gemacht. So saß ich dann bestimmt 5 Minuten und hab' es schon genossen. Dann hat er dasselbe auch noch mit meinem anderen Schuh gemacht, nur leider klingelte es kurze Zeit später. Ich bin von der Mauer runter und so auf Nylons ein paar Schritte rüber zu dem Baum und konnte meine Pumps auch ohne Probleme wiederbekommen und anziehen. Naja, war halt nur ein kurzes Erlebnis, aber schön.

Kannst ja auch noch das eine oder andere Erlebnis erzählen, das dir besonders gut gefallen hat.

Bis bald und liebe Grüße,
Ina


 Re: Hi Ina 08.04.2008 (20:25 Uhr) chris
Hallo ina
Sind die nylons Heil geblieben?
was hattest du für welceh an halterlose oder strumpfhose?
Welceh farbe hatten die nylons?
MFG Chris
 Re: Hi Ina 08.04.2008 (23:11 Uhr) Steffi
Hi Ina,

gestern am Montag war wieder einmal ziemlich nasskaltes Wetter, fast winterlich. Genau an dem Tag meinten meine Mitschüler , sie müssten mir erneut meine Stiefeletten klauen. Aber diesmal konnte ich auch Katjas Stiefel ausziehen und verstecken. Dabei ist auch eine noch ihre Sneakers losgeworden, die Katja geholfen hat. Danach waren wir bis zum Schulschluß zu dritt sockig.

Katja hat ziemlich sauer reagiert, weil ihr anscheinend nur das Klauen, aber nicht das Beklautwerden, Spaß macht.Das Erlebnis schildere ich dir gerne an einem anderen Tag genauer, aber jetzt ist es schon ziemlich spät und ich möchte dann schlafen gehen.

Hoffentlich läßt sie mich jetzt mehr in Ruhe, da sie jetzt gesehen hat, daß ich es ihr auch irgendwie zurückzahlen kann.Obwohl ich an dem Tage genauso ohne Schuhe war, hat es mir doch ein bißchen Spaß germacht,weil ich zum einen nicht die einzige Schuhberaubte war. Zum anderen konnte ich auch mich ein wenig rächen.

Wenn ich dann morgen oder am Donnerstag etwas mehr Zeit habe, schildere ich es dir genauer, ok?

Bis bald und viele liebe Grüße an dich,
Gabi, Julia, Insa,Daniela eure Steffi


 Re: Hi Babs 08.04.2008 (23:17 Uhr) Steffi
Hi Babs,

wenn du meinen oberen Beitrag gelesen hast, hae ich etwas Ähnliches bei meiner Schuhdiebin gemacht wie du bei deiner. Wir können uns ja dann gegenseitig posten, ob es die in Zukunft von der Schuhklauerei abbringen wird. Ich werde es mal abwarten, wie sich jetzt die anderen verhalten werden.

Viele liebe Grüße auch an dich
hoffentlich bis bald deine Steffi



 Hi Steffi 09.04.2008 (17:17 Uhr) Babs
Hi Steffi!

Da kann ich nur sagen: gut gemacht! Ich hoffe für dich es hat auch gewirkt und du hast jetzt ein bißchen deine Ruhe. Ich bin gestern nur knapp einer Falle von meiner "Lieblingsfeindin" entkommen. Zum Glück bin ich nach der 6.Stunde noch kurz von unserem Lehrer aufgehalten worden (ging um Schülerzeitung) und als ich dann aus der Schule raus bin hat eine aus meiner Klasse mir gesagt, dass sie Patricia und noch zwei andere an der Bushaltestelle warten sehen hat, naja und sie wohnt auch hier im Ort. Ich bin dann einfach einen anderen Weg nach Hause gegangen und ich hoffe mal, sie hat sich ordentlich die Beine in den Bauch gestanden... Auf jeden Fall hab ich heute früh gehört, dass sie ziemlich angenervt war.
Ich denke aber dass sie es bald wieder probiert und ich habe jetzt eigentlich immer meine Birkis mit im Rucksack damit ich dann nicht ganz auf Socken laufen muss.

Letztes Wochehende haben wir dann mal probiert, ob es irgendeinen Trick gibt wie man das Schuheklauen verhindern kann, aber ich fürchte wir sind zu dem gleichen Ergebnis gekommen wie du und Julia. Egal was für Schuhe wir anhatten wenn zwei oder drei von den anderen am festhalten waren haben wir immer unsere Schuhe eingebüßt. Bei einer als Gegner kam es immer drauf an, wie stark der Gegner war und auch was für Schuhe es waren. Als ich meine Sneaker fest gebunden hatte hab ich es auch mal geschafft Claudi aus ihren Birkis und sogar aus ihren Mokkassins rauszukriegen. Als ich dann meine Clogs anhatte, vor allen dann später auch nur mit Strumpfhose ohne Socken drüber war ich leichte Beute. Aber zumindest is es wohl so, dass ich es manchmal noch schaffe mich irgendwie herauszuwinden, wenn mich die anderen noch nicht komplett gepackt haben und das hat mir auch schon öfter geholfen.

Hast du dann eigentlich in deinen Ankle boots Socken an oder eher ne Strumpfhose und macht das dann beim runterziehen überhaupt einen Unterschied? Du hast geschrieben, dass du eigentlich nie Clogs oder flipflops anhast, gefallen die dir einfach nicht oder fühlst du dich mit offenen Schuhen einfach nicht wohl? Ich meine nur weil es gibt ja auch ganz elegante Schuhe, die hinten offen sind. Elena hat sich jetzt so ein Paar gekauft die sind vorne zu so wie Pumps und haben auch so nen Stöckelabsatz aber sind hinten eben offen und ich finde die sehen schon sehr elegant aus. Und irgendwie so was möchte ich auch für den Sommer...

Wenns dumm läuft wirds freitag nochmal richtig hart für mich. Wir haben am Samstag rumgealbert, wann die nächsten Exen sind und dann hab ich mit Elena gewettet, dass wir morgen in Physik keine schreiben und sie sagt wir schreiben eine. Das Problem ist, die Verliererin muss dann am Freitag (oder wenns regnet am Montag) mit Schuhen in die Schule, die die andere aussucht (blöde Idee ich weiß... aber eigentlich bin ich mir sicher, dass es keine schreibt, kannst mir ja mal die Daumen drücken!!!).

Wir können uns gerne weiterhin posten wie es mit der ganzen Klauerei weitergeht, wenn du magst können wir aber auch mailen, so langsam regen mich diese Typen auf die immer so einen schmarrn dazu schreiben und das dann noch als Unbekannt oder so.
Auf jeden Fall liebe Grüße an dich
Babs

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "shoeplay in der Schule". Die Überschrift des Forums ist "Shoeplay in der Schule".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum shoeplay in der Schule | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.