plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

411 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Neues ForumStaubsaugerfutter
  Suche:

 Staubsaugen bei der Autowaschanlage 17.09.2012 (17:07 Uhr) Ann-Marie
Schade das hier so wenig los ist, aber ich stosse mal gleich ein neues Thema an.

Diejenigen unter euch, welche Kinder haben kennen sicher das Problem, das es im Auto (grade auf den hinteren Sitzen) immer aussieht wie die Sau. So auch bei mir. Also fahre ich dann immer wenn es mir zuviel wird zu einer Waschanlage und nutze dort die Sauger. Am Anfang denke ich mir dann zwar immer noch ob ich nicht das eine oder andere noch schnell "retten" sollte, aber wenn die ersten Sachen klackernd im Schlauch verschwinden ist diese überlegung eh sofort wie weggesaugt.

Bei mir läufte es dann meist so ab:
Wenn die Kinder im Kindergarten sind, fahre ich zur Waschstrasse um das Auto mal wieder auf vordermann zu bringen. Ich parke dann neben so einem Sauger und mache die Türen ud den Kofferraum auf. Dann lege ich mir einige Münzen bereit und lege den Schlauch schonmal in den Wagen. Dann werfe ich die erste Münze in den Sauger und erbeginnt sofort mit seiner Arbeit. Ich nehme dann den Schlauch und fange auf der Fahrerseite mit meinem Platz an. Dort liegen im Fussraum dann meist einige Kieselsteine und zusmmengeknüllte Parkzettel. Die Steinchen rauschen immer schön durch den Schlauch und die Parktickets verschwinden mit kurzen Flupps. Manchmal muss man aber dort auch kurz nachhelfen. Dann ist die Mittelkonsole dran und da kribelt es dann schon in bischen, schließlich ist ja alles was eingesaugt wird weg für immer. Zuhause könnte ich ja den Sauger nochmal auf machen und was Rausholen, dass geht hier ja nicht. Aber ich werfe dann alle bedenken über Bord und denke mir dann das der "Besitzer der Sachen" diese ja auch häten mit nehmen können. Also munter drauf los und den Sauger in den Müllsamler (Aschenbecher - wir sind Nichtraucher) gehalten. Dieser leert sich mit einigen Flupps und Rascheln im Schlauch sehr schnell. Dann geht es die dieversen ablagen entlang und so verschwinden dann Bonbons, Kaugummis und Taschentücher Flupp die Wupp im Sauger. Dabei klimmpern dann auch meist noch einige Centmünzen im Schlauch. Dann muss ich schon die nächste Münze in den Sauger schmeißen und es geht auf der Beifahrerseite weiter. Dort sieht der Fussraum kaum anders aus als auf der Fahrerseite. Aber auf dem Sitz liegt manchmal doch noch etwas rum. letztens war dies z.B. mein dünner Seidenschal aber das war mir in dem Augenblick egal mit einem deutlichen Flupp war er weg. Im Sommer liegt dann dort auch schon mal Unterwäsche oder Badesachen wenn wir vom Badesee gekommen sind und sie im Auto zurück gelassen haben. Mich würde ja manchmal interessieren was sich so die Mitarbeiter beim leeren des Saugers so denken. So nun geht es auf den hinteren Reihen weiter. Dort findet sich natürlich wiedr jede menge Bonbonpapier und das was es die letzte Zeit so bei Mc-Donalds im Kidsmenu an Spielsachen gab. Einiges geht natürlich erstmal so nicht in den Sauger, aber kleinteile rasseln schonmal schön. Dann nehme ich die Sachen die zu groß waren und lege sie auf den Boden und zerkleinere sie kurz mit meinen Füßen. Nun noch schnell mit dem Sauger die Spuren wegsaugen und schon bin ich fertig.

Wie läuft es so bei euch ab?
 Re: Staubsaugen bei der Autowaschanlage 17.09.2012 (22:05 Uhr) Claudia
Hallo Ann Marie,

Ohhh ja, Kinder im Auto, da kann ich auch ein Lied von singen :-) Allerdings ist Auto putzen bei uns aufgeteilt. Mein Mann wäscht und poliert und ich mach den Innenraum. Ich sauge auch nicht an der Waschstrasse, sondern bei uns vor der Garage. Wir haben so einen Allessauger den ich dazu nehme, denn wenn ich das Auto sauge dann dauert das schon mal eine halbe bis dreiviertel Stunde. Das würde ja sonst viel zuteuer werden. Am meisten halten die Hundehaare im Heck auf, die man förmlich einzeln absaugen muß. Die Kids hinterlassen auch immer eine Sauerei auf ihren Plätzen. Sand, Steinchen,Gummibärchen,Bonbon's, Papier oder auch Ü-Eispielereien. Für den Allesauger aber kein Problem, der schlappert alles genüßlich weg. Macht immer richtig Spass wenn alles durch den Schlauch schlürft und fluppt :-)) Leider darf ich das Auto meines Mannes nicht mehr aussaugen :-( Da habe ich mal sämtliche Münzen für den Parkautomat, seine Bonbons un einen USB Stick aus den Ablagen gesaugt. Das fand er nicht so lustig...hihihi...ich schon *frechgrins* :-))) Nun macht er das lieber selber.....unter meinen kritischen Blicken *grins*

Schöne Grüße, Claudia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Staubsaugerfutter". Die Überschrift des Forums ist "Neues ForumStaubsaugerfutter".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Staubsaugerfutter | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.